Serien- und Film-Junkies aufgepasst!

Das sind die Netflix-Highlights im Mai

UNBREAKABLE KIMMY SCHMIDT 4te Staffel mit Ellie Kemper
Auf die vierte Staffel „Unbreakable Kimmy Schmidt“ können sich Netflix-Abonnenten im Mai freuen.
Foto: Eric Liebowitz/Netflix

Der Streaming-Dienst Netflix hat auch im Jahr 2018 wieder zahlreiche Highlights zu bieten. TECHBOOK zeigt, auf welche Filme und Serien sich Netflix-Nutzer im Mai freuen können.

Ein Kernbestandteil des Netflix-Sortiments sind auch 2018 die sogenannten „Netflix Originals“ – also exklusive Filme und Serien, die es nur dort zu sehen gibt. Speziell im Bereich der Serien ist der Streaming-Anbieter sehr aktiv, zwei Highlights sind etwa die Erfolgsproduktionen „Orphan Black“ und „House of Cards“, dessen sechste und letzte Staffel nach dem Rauswurf von Kevin Spacey sich derzeit in der Produktion befindet.

Anzeige: Motiviert beim Sport durch den besten Klang – JBL Under Armour In-Ear Bluetooth-Sportkopfhörer!

Aber auch sonst gibt es jede Menge spannende Projekte. TECHBOOK zeigt ausgewählte Highlights, die bei Netflix demnächst an den Start gehen werden.

Auch interessant: Der Denver Clan ist zurück – aber von der Originalbesetzung fehlt jede Spur

Interessante Netflix Originals, die im Mai 2018 starten:

„The Rain“ – Staffel 1: Die Welt, die wir kennen, ist in dieser Serie vorbei. Sechs Jahre, nachdem ein Killervirus fast die gesamte Bevölkerung Skandinaviens ausgelöscht hat, verlassen zwei dänische Geschwister ihren sicheren Bunker und müssen feststellen, dass alles vernichtet wurde. Zusammen mit anderen Überlebenden machen Sie sich auf die Suche nach Zivilisation.

Ab dem 04. Mai sehen Sie „The Rain“ auf Netflix.

„Unbreakable Kimmy Schmidt“ – Staffel 4: Kimmy Schmidt (Ellie Kemper) ist neu in New York und sieht hat eine krasse Vergangenheit hinter sich. Zusammen mit drei weiteren Frauen wurde sie fünfzehn Jahre lang von einem Psychopathen eingesperrt. Jetzt möchte sie in der Großstadt ein neues Leben beginnen.

In der Comedy-Serie stehlen sich jedoch viele Charaktere gegenseitig die Show. Mit dabei: der homosexuelle Mitbewohner Titus und die Vermieterin Lilian, welche ständig unter Drogeneinfluss steht.

UNBREAKABLE KIMMY SCHMIDT - PRODUKTIONSFOTOS mit Ellie Kemper

Foto: Eric Liebowitz/Netflix

Ab 30. Mai ist die vierte Staffel von „Unbreakable Kimmy Schmidt“ auf Netflix verfügbar.

„Fauda“ – Staffel 2: Als der israelische Ex-Agent Doron erfährt, dass der Hamas-Kämpfer, den er für tot hielt, noch am Leben ist, ist er entschlossen, den Feind ein für alle Mal zu besiegen. In der letzten Folge der ersten Staffel versuchte das Team versucht mit allen Mitteln, Doron bei seiner Mission in der Höhle des Löwen zu unterstützen. Der Ausgang folgt nun in der zweiten Staffel.

Ab 24. Mai ist die zweite Staffel von „Fauda“ auf Netflix verfügbar.

Auch ein echtes Original: Der TECHBOOK-Newsletter. Hier anmelden!

Außerdem interessant diesen Monat

„Bill Nye rettet die Welt“ – Staffel 3: Bill Nye, der TV-Wissenschaftler, Ingenieur und beste Freund der Neugierde, ist wieder da. In seiner Serie betrachtet er die verschiedensten Fragen aus wissenschaftlicher Perspektive und widerlegt dabei allerlei Mythen und Behauptungen.

„Bill Nye rettet die Welt“ – Staffel 3 startet in Deutschland am 11. Mai.

Diese Highlights starten 2018 noch

„Dark“ – Staffel 2: Schon kurz nach Ausstrahlung der ersten in Deutschland produzierten Netflix-Serie über das Verschwinden mehrerer Kinder in einer Kleinstadt kündigte Netflix eine zweite Staffel an – der verworrene Mystery-Thriller fand auch im Ausland schnell viele Fans. Konkrete Infos zur Story gibt es allerdings bisher nicht.

„House of Cards“ – Staffel 6: Nach den schweren Missbrauchsvorwürfen gegen Kevin Spacey stoppte Netflix zunächst die Produktion der sechsten Staffel – und entschied sich dann, ihn rauszuschmeißen und die Story für die finalen Folgen umzuschreiben. Robin Wright, die in der Serie seine Ehefrau Claire spielt, wird nun die Hauptrolle übernehmen. Was mit der von Spacey verkörperten Hauptfigur Frank Underwood passiert, ist unklar – möglicherweise stirbt sie den Serientod.

„Better Call Saul“ – Staffel 4: Die vierte Staffel des „Breaking Bad“-Prequels um den windigen Anwalt Saul Goodman sollte eigentlich im Frühjahr 2018 starten. Wie das Online-Portal „Deadline“ berichtet, könnte sich der Start allerdings auf September 2018 verschieben – zum Ärger aller Fans.

Auch interessant: Netflix will Zuschauer Handlungen mitbestimmen lassen

„Tote Mädchen lügen nicht“ – Staffel 2: Die erste Staffel der Serie über den Selbstmord eines Schulmädchens lässt ganz bewusst viele Handlungsstränge offen – die Macher wollen diese nun in einer zweiten Staffel weiterspinnen. Die Staffel ist inzwischen sogar abgedreht,wann sie startet oder worum es konkret geht, verriet Netflix aber noch nicht.

Anzeige: Top-Serien im EntertainTV