Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Shopping

5 Technik-Schnäppchen, die sich heute lohnen

Frau mit Tablet im Elektronikmarkt
Diese Woche besonders günstig: Tablets von Amazon und iTunes-GeschenkkartenFoto: ShotShare

Elektronikhändler locken ihre Kunden mit täglich mit neuen Angeboten. Bei der geballten Schnäppchenflut im Internet und in den Läden ist es für Verbraucher fast unmöglich, den Überblick zu behalten. TECHBOOK stellt deshalb die besten Schnäppchen vor.

Das macht ein gutes Schnäppchen aus

Große Prozentzahlen sprechen nicht immer für ein gutes Angebot. Oft orientiert sich der Ausgangspreis an der meist sehr hoch gegriffenen, unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) der Hersteller, damit der Rabatt besonders groß aussieht. In Wirklichkeit bieten andere Händler das Gerät aber häufig zu gleichen oder sogar zu günstigeren Preisen an. TECHBOOK nimmt daher nur Schnäppchen in den Vergleich mit auf, die wirklich den niedrigsten Preis von allen Händlern bieten.

Ein weiteres Kriterium ist die Qualität des Produktes. Echte Schnäppchen müssen auch etwas taugen. Darum stellt TECHBOOK nur Artikel vor, die bei einer Großzahl anderer Nutzer in Sachen Ausstattung und Bedienbarkeit überzeugt haben oder solche, die die Redaktion bereits selbst getestet und für gut befunden hat.

Möchten Sie nächste Woche die besten Schnäppchen schon vorab bekommen? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Schnäppchen-Newsletter! Hier geht’s zur Anmeldung.

Diese Technik ist aktuell besonders günstig (Stand 18. September, 13:14 Uhr)

OnePlus 8 Pro für 797 Euro 694 Euro

OnePlus 8 Pro
Das OnePlus 8 Pro
Foto: OnePlusFoto: OnePlus

Das OnePlus 8T kommt zwar bald, doch momentan ist das OnePlus 8 Pro noch eines der besten Android-Smartphone auf dem Markt. Auf der Vorderseite sticht ein 6,78-Zoll-Bildschirm mit 1440p-Auflösung hervor, der HDR10+ unterstützt und eine Bildwiederholrate von 120 Hz hat. Damit wirken alle Bewegungen auf dem Bildschirm flüssiger als bei herkömmlichen Displays. In der kleinen Einbuchtung („Notch“) an der Oberseite sitzt eine 16-MP-Selfie-Cam. Die rückseitige Kamera besteht aus einem 48-MP-Hauptsensor mit OIS, einer 12-MP-Telefotokamera und einer 48-MP-Ultraweitwinkelkamera sowie einer 5-MP-Farbfilterkamera. Mit einem schnellen Achtkern-Prozessor von Qualcomm (Snapdragon 865) und 8 GB Arbeitsspeicher rast das OnePlus durch Anwendungen, ohne Verzögerung und Stocken. Das Smartphone hat einen 4510 mAh Akku und soll laut Herstellerangaben dank der „Warp Charge“-Technologie in nur 23 Minuten auf 50 Prozent Akkuladung kommen. Auf dem 8 Pro läuft ab Werk Android 10.

Das OnePlus 8 Pro mit 128 Gigabyte Speicher bietet Amazon zum neuen Bestpreis von 694,07 Euro an. Andere Händler verlangen über 100 Euro mehr für das Smartphone.

TaoTronics TT-BH060 für 56 Euro 41 Euro

TaoTraonics TT-BH060
TaoTraonics TT-BH060
Foto: TaoTronicsFoto: TaoTronics

Kopfhörer mit aktivem Noise-Cancelling (ANC) schaffen nicht nur auf Flügen, sondern auch im Büroalltag und in der U-Bahn Oasen der Ruhe, in denen man sich vor dem alltäglichen Lärm abschirmen kann. Dass ANC nicht immer teuer sein muss, beweisen Kopfhörer wie die TT-BH060 von TaoTronics. Zwar kann man kein ANC und Klangbild auf dem Niveau wie die Sony WH-1000XM3 oder Bose QC 35 II erwarten, aber das ist bei einem solch niedrigen Preis auch nicht möglich. Auch verursacht das ANC ein leichtes Rauschen, das wir auch schon beim TT-BH22 festgestellt haben. Immerhin unterstützen die Kopfhörer Bluetooth 5.0. Die Akkulaufzeit geht mit 24 Stunden völlig in Ordnung.

Auch interessant: Die 13 besten Kopfhörer mit Noise Cancelling im Test

Mit einer 15-Euro-Gutschein direkt auf der Amazon-Produktseite gibt es die Kopfhörer für 40,99 Euro statt 55,99 Euro. Andere Händler verlangen mindestens 55,83 Euro.

Samsung Duo Plus USB-C-Stick für 49 Euro 44 Euro

Samsung Duo Plus
Samsung Duo Plus
Foto: SamsungFoto: Samsung

USB-C ist immer weiter verbreitet und viele Laptops wie das MacBook oder Dell XPS kommen nur noch mit dem modernen Anschluss. Auch Smartphones und Tablets nutzen USB-C zum Laden und zur Datenübertragung. Ältere USB-Sticks mit dem USB-A-Stecker, die jeder noch zu Hause rumliegen hat, funktionieren damit nicht mehr. Hier kommen USB-C-Sticks wie der Duo Plus von Samsung ins Spiel, der direkt in einen USB-C-Port gesteckt werden kann. Um abwärtskompatibel zu sein, steckt sogar noch ein USB-C- auf USB-A-Adapter im Stick – dieser kann aber auch weg gelassen werden, um den Stick noch kompakter zu machen. Der Duo Plus unterstützt den Übertragungsstandard USB 3.2 Gen 2 (früher USB 3.1) und hat eine Lesegeschwindigkeit von 400 Megabyte pro Sekunde (MB/s) und eine Schreibgeschwindigkeit von 110 MB/s. Laut Samsung soll der Stick wasserfest und magnetresistent sein.

Der Duo Plus mit 256 Gigabyte Kapazität ist bei Amazon derzeit für günstige 43,99 Euro zu haben – Versand inklusive. Der niedrigste Vergleichspreis plus Versand liegt bei 48,84 Euro.

Sandisk MobileMate MicroSD-Leser für 7,74 Euro 5,64 Euro

Sandisk MobileMate
Sandisk MobileMate
Foto: SandiskFoto: Sandisk

Wer keinen eingebauten Card-Reader im PC oder Laptop hat, kennt das Problem: Wie übertrage ich die Daten von meiner MicroSD aus Kamera, Drohne, Smartphone, etc.? Hier kommen kleine, kompakte MicroSD-Lesegeräte wie der MobileMate von Sandisk ins Spiel. Einfach in einen USB-Port stecken, MicroSD einsetzen und schon wird die Karte wie ein USB-Stick erkannt. Der Leser unterstützt den Standard USB 3.2 Gen 1 (früher USB 3.0) für eine Übertragungsrate von bis zu 170 Megabyte pro Sekunde. Damit übertragen selbst schnelle MicroSD-Karten wie die Extreme Pro von Sandisk mit voller Geschwindigkeit.

Das Lesegerät ist bei Amazon für 5,64 Euro im Angebot. Versand ist kostenlos für Prime-Kunden, andere zahlen 3,99 Euro zusätzlich. Das ist insgesamt immer noch günstiger als der niedrigste Vergleichspreis von 12,73 Euro (Versand eingerechnet).

Microsoft Surface Go für 560 Euro 449 Euro

Microsoft Surface Go
Microsoft Surface Go
Foto: MicrosoftFoto: Microsoft

Das Surface Go Tablet ist die günstige Alternative zum bekannten Surface Pro und eignet sich perfekt für den Einstieg in die Windows-Welt oder als kompakter Begleiter für unterwegs. Denn auf dem Surface Go ist das vollwertige Windows-Betriebssystem installiert und dank dem mitgeliefertem Type-Cover wird das Tablet im Handumdrehen zu einem kleinen Laptop. Das Gerät ist Microsoft-typisch hochwertig verarbeitet und kommt komplett ohne Lüfter aus. Das liegt an dem sparsamen Pentium Gold 4415Y Dual-Core-Prozessor von Intel, der mit den fest verbauten 8 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher für ausreichend Antrieb für Surfen, Office und Gelegenheitsspiele sorgt. Mit dem variabel verstellbaren Kickstand auf der Rückseite kann das Tablet in einem beliebigen Winkel aufgestellt werden. Der zehn Zoll große Bildschirm hat eine für diese Preisklasse hervorragende Auflösung von 1800 x 1200 Pixeln und kann per Touch-Eingabe oder den separat erhältlichen Surface Pen bedient werden. Der 128 GB großen SSD-Speicher ist zwar fest verlötet, aber eine Erweiterung ist dank MicroSD-Kartenslot trotzdem möglich.

Bei Media Markt und Saturn gibt es das Tablet inklusive Type-Cover und mit 8 GB RAM und 128 GB SSD für 449 Euro – geliefert wird allerdings erst Ende des Monats. Der niedrigste Vergleichspreis liegt bei 489,96 Euro, allerdings ohne Type-Cover. Das kostet bei anderen Händler knapp 70 Euro extra.

Bonus: Watch Dogs 2 für PC für 12 Euro kostenlos

Ubisoft Watch Dogs 2
Ubisoft Watch Dogs 2
Foto: UbisoftFoto: Ubisoft

Im Epic Games Store gibt es noch bis Donnerstag, 24. September Watch Dogs 2 als Vollversion für PC zum kostenfreien Download. Man übernimmt die Rolle von Hacker Marcus, der der Hacktivism-Gruppe DedSec beitritt und Google- und Facebook-inspirierte Unternehmen infiltriert und sabotiert. Wichtigstes Gadget dabei ist das Smartphone, im Spiel freischaltbar sind zudem eine Drohne und ein ferngesteuertes Auto, die dabei helfen, entfernte Objekte zu hacken. Größter Gegner im Spiel ist jedoch Blume, das mit seinem ctOS komplett San Francisco überwacht und kontrolliert.

Das Spiel ist für kurze Zeit kostenlos im Epic Games Store. Regulär kostet es als Disc-Version 11,81 Euro mit Versand.

Möchten Sie nächste Woche die besten Schnäppchen schon vorab bekommen? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Schnäppchen-Newsletter! Hier geht’s zur Anmeldung.

Das müssen Sie über Schnäppchen noch wissen

Schnäppchen kommen und gehen sehr schnell, viele Artikel sind nur in einer sehr begrenzten Anzahl verfügbar. Selbst wenn die Angebote etwa in Prospekten für eine Woche ausgerufen werden, kann es also sein, dass sie bereits vorher ausverkauft sind. Achten Sie beim Shopping zudem auf mögliche Versandkosten, die noch auf den Kaufpreis drauf kommen. Nicht alle Händler bieten grundsätzlich kostenlosen Versand an.

Oft gibt es die Angebote auch bei anderen Händlern, denn vor allem Amazon scannt den Markt ständig und passt die Preise seiner Produkte an die der Konkurrenz an. Das funktioniert auch umgekehrt. Wenn Sie einen günstigen Preis im Internet finden, konfrontieren Sie Ihren örtlichen Händler damit und bitten um den gleichen Nachlass. Gerade bei großen Elektronikmärkten ist diese Strategie vielversprechend. So sparen Sie unter Umständen auch noch Versandkosten. Außerdem lohnt es sich, vor dem Kauf einmal selber ein Vergleichsportal wie Idealo.de* oder Geizhals.de zu nutzen und zu schauen, ob es das Produkt nicht doch noch anderswo billiger gibt.

Anzeige: Hier geht’s zu noch mehr Schnäppchen für Elektronik bei Amazon

*Die Axel Springer SE, zu der auch TECHBOOK gehört, ist mit 74,9 Prozent an Idealo.de beteiligt.