Redaktions-Tipps

Die 6 besten Technik-Schnäppchen der Woche

Pakete und Laptop auf einem Schreibtisch
Auch in dieser Woche gibt es wieder lohnenswerte Schnäppchen bei verschiedenen Online-Händlern.
Foto: Getty Images

Elektronikhändler locken ihre Kunden täglich mit neuen Angeboten. Bei der geballten Schnäppchenflut im Internet und in den Läden ist es für Verbraucher fast unmöglich, den Überblick zu behalten. TECHBOOK stellt deshalb die besten Schnäppchen vor.

Black Friday, Cyber Monday und Amazon Prime Day: An diesen Tagen werben Onlinehändler und Elektronikriesen mit besonders großen Preisnachlässen. Wer nicht auf diese paar Tage im Jahr warten möchte, ist hier genau richtig: TECHBOOK durchforstet den Schnäppchen-Dschungel für Sie und stellt jede Woche die besten Angebote zusammen.

Wie Sie unseriöse Online-Händler erkennen

Das macht ein gutes Schnäppchen aus

Große Prozentzahlen sprechen nicht immer für ein gutes Angebot. Oft orientiert sich der Ausgangspreis an der meist sehr hoch gegriffenen, unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) der Hersteller, damit der Rabatt besonders groß aussieht. In Wirklichkeit bieten andere Händler das Gerät aber häufig zu gleichen oder sogar zu günstigeren Preisen an. TECHBOOK nimmt daher nur Schnäppchen in den Vergleich mit auf, die wirklich den niedrigsten Preis von allen Händlern bieten.

Ein weiteres Kriterium ist die Qualität des Produktes. Echte Schnäppchen müssen auch etwas taugen. TECHBOOK stellt daher nur Artikel vor, die bei einer Großzahl anderer Nutzer in Sachen Ausstattung und Bedienbarkeit überzeugt haben oder solche, die die Redaktion bereits selbst getestet und für gut befunden hat.

Diese Technik ist aktuell besonders günstig (Stand 25. Januar; 14 Uhr)

Sony KD-65XF8505 – 4K-TV

Foto: Sony

Dieser Fernseher hat alles, was man von einem aktuellen Smart-TV erwartet: 65 Zoll Bildschirmdiagonale, 4K-Auflösung und Android TV. Die COMPUTER BILD-Redaktion hat das Modell XF8505 getestet und mit der Note „gut“ (2,3) bewertet. Die Tester lobten das natürliche Bild und die üppige Ausstattung. Bei Media Markt erhalten Sie das Gerät im Angebot für 999 Euro. Die Konkurrenz möchte laut idealo*-Preisvergleich mindestens 250 Euro mehr sehen.

ANZEIGE

SONY KD-65XF8505 LED TV


✔︎ 4K Android Fernseher mit dem 4K HDR Processor X1
✔︎ Superklare Bilder mit lebendigen, natürlichen Farben
✔︎ Details werden perfekt und realistisch wiedergegeben.

iPad Pro 11″ – Tablet mit Wifi

Foto: Apple

Unsere Redaktion hat das iPad Pro bereits getestet. Unser Fazit: Das aktuelle iPad Pro ist das momentan beste Tablet auf dem Markt. Diese „Pole Position“ lässt sich Apple leider auch königlich vergüten. Für rund 980 Euro ist das Tablet derzeit bei idealo* gelistet. Umso schöner, dass einige Ebay-Händler rund 90 Euro im Preis heruntergehen. Neuer Bestpreis sind also rund 890 Euro beim deutschen Händler für die graue Variante. Die silberne Version kostet etwa 10 Euro mehr.

ANZEIGE

Apple iPad Pro 11


✔︎ Vollgepackt mit der fortschrittlichsten Technologie von Apple
✔︎ Neues All-Screen-Design
✔︎ Neues Liquid Retina Display

Philips Hue Starter Kit

Foto: Philips

Der Saturn-Prospekt bewirbt in dieser Woche das Starter-Kit von Philips Hue. Die smarten Lampen gibt es im Dreierpaket zusammen mit einer Basisstation für 99 Euro. Der nächste Konkurrent, Real, verlangt rund 126 Euro für das gleiche Paket. Es gibt zwar günstigere Alternativen, etwa von Ikea, doch dafür ist Philips Hue mit nahezu jedem Smart-Home-System kompatibel.

ANZEIGE

Philips Hue White E27 LED Lampe Starter Set


✔︎ Schnelle Einbindung in das Hue System möglich
✔︎ Hochwertiges, warmweißes Licht für ein gemütliches und sicheres Zuhause
✔︎ Automatische Zeitplanerfunktion für mehr Komfort und Sicherheit

Huawei P20 Pro – Smartphone

Foto: Huawei

Das Huawei P20 Pro kommt zu Recht in unserer Liste der Top 8 Dual-SIM-Smartphones vor. Das Smartphone hat einen 6,1 Zoll großen Bildschirm mit scharfer 1080p-Auflösung und hebt sich von der Konkurrenz mit einer Dreifach-Kamera auf der Rückseite ab. Damit wird ein dreifach optischer Zoom, ein Unschärfe-Effekt bei Porträtfotos und hohe Bildqualität bei schlechten Lichtverhältnissen möglich. Die Optik wird vom Kamerahersteller Leica bereitgestellt.

Bei Ebay erhalten Sie das P20 Pro für rund 520 Euro – damit liegt das Angebot rund 5 Prozent unter der Konkurrenz.

Gigaset AL225 A – DECT-Telefon

Foto: Gigaset

50 Prozent und damit 15 Euro sparen Sie bei diesem DECT-Telefon, welches bei Media Markt und Saturn im Angebot ist. Beide Online-Händler unterbieten die Konkurrenz, die sonst ca. 30 Euro verlangt. Eine Abholung in der Filiale ist kostenlos, wenn Sie es online bestellen, kommen noch Versandkosten hinzu.

In der Basisstation des Gigaset ist ein Anrufbeantworter integriert. Die Aufnahmezeit ist mit 25 Minuten jedoch eher knapp bemessen. Der integrierte Akku des Telefons soll laut Hersteller für etwa 18 Stunden Gespräche oder 200 Stunden Standby reichen.

ANZEIGE

Gigaset A220A Quattro


✔︎ zuverlässiges, schnurloses Telefon mit integriertem Anrufbeantworter
✔︎ unkompliziert in der Bedienung
✔︎ Freisprechfunktion mit der Freisprechtaste problemlos einschaltbar

Bose Quiet Comfort 25 – Kopfhörer

Foto: Bose

Dieser Kopfhörer von Bose kann eine Sache richtig gut: Noise Cancelling. Denn drahtlos ist dieser Kopfhörer leider nicht. Doch dafür ist er mit 129 Euro deutlich günstiger als das aktuelle Flagschiff von Bose, der QC35, welcher mindestens 270 Euro kostet. Von der Redaktion COMPUTER BILD erhielt der QC25 die Testnote „gut“ (2,0). Im Lieferumfang ist ein Transportetui sowie ein Flugzeugadapter enthalten.

Den Angebotspreis von 129 Euro finden Sie bei Amazon. Andere Online-Shops wollen laut idealo*-Preisvergleich mindestens 170 Euro sehen.

Das müssen Sie über Schnäppchen noch wissen

Achten Sie beim Shopping zudem auf mögliche Versandkosten, die noch oben drauf kommen. Nicht alle Händler bieten grundsätzlich kostenlosen Versand an.

Oft gibt es die Angebote auch bei anderen Händlern, denn vor allem Amazon scannt den Markt ständig und passt die Preise seiner Produkte an die der Konkurrenz an. Das funktioniert auch umgekehrt. Wenn Sie einen günstigen Preis im Internet finden, konfrontieren Sie Ihren örtlichen Händler damit und bitten um den gleichen Nachlass. Gerade bei großen Elektronikmärkten ist diese Strategie vielversprechend. So sparen Sie unter Umständen auch noch Versandkosten. Außerdem lohnt es sich, vor dem Kauf einmal selbst ein Vergleichsportal wie Idealo.de* oder Geizhals.de zu nutzen und zu schauen, ob es das Produkt nicht doch noch anderswo billiger gibt. Sie finden hier außerdem noch weitere Tipps zum richtigen Verhandeln im Elektromarkt.

Anzeige: Hier geht’s zu noch mehr Schnäppchen für Elektronik bei Amazon

*Die Axel Springer SE, zu der auch TECHBOOK gehört, ist mit 74,9 Prozent an Idealo.de beteiligt