Hunderte Euro Rabatt zum Black Friday

Samsung Galaxy S10 5G günstig wie nie – und weitere Smartphone-Schnäppchen

Samsung Galaxy S10 5G mit Verpackung auf einem Tisch.
Das Samsung Galaxy S10 5G ist das erste 5G-Smartphone, das in Deutschland verfügbar ist.
Foto: Getty Images

Das Samsung Galaxy S10 5G war das erste in Deutschland verfügbare 5G-Smartphone. Es bietet eine Top-Ausstattung, kostet regulär aber deutlich über 1.000 Euro. Momentan gibt es das Smartphone aber mit mehreren Hundert Euro Rabatt. So günstig war das Samsung Galaxy S10 5G bislang noch nie.

Hinweis: In diesem Artikel nutzen wir sogenannte Affiliate-Links. Das heißt: Wir bekommen eine kleine Provision, wenn Nutzer darauf klicken und einen Kauf abschließen. Dies hat allerdings keinerlei Einfluss auf die Auswahl und Einschätzung der Schnäppchen durch die Redaktion. Auch der Preis für Sie als möglicher Kunde ändert sich dadurch nicht.

Die aktuellen Angebote im Überblick

Samsung Galaxy S10 5G für 1.099 Euro für 799 Euro (27%)

Samsung Galaxy S10 5G

Das Samsung Galaxy S10 5G
Foto: Samsung

Langsam, aber sicher beginnen die deutschen Netzbetreiber mit dem 5G-Ausbau. Die Hersteller bieten wiederum Geräte an, mit denen man den neuen Mobilfunkstandard nutzen kann. Einer davon ist Samsung, der das Galaxy S10 in einer 5G-Version im Sortiment hat. Das Smartphone besitzt ein 6,7 Zoll großes Display, hat eine Quad-Kamera und einen einen 4.500 mAh großen Akku und wird vom Exynos 9820 angetrieben. An Speicher gibt es 8 GB RAM und 256 GB interne Kapazität. Somit bietet das Galaxy S10 5G eine Ausstattung auf oberstem Niveau. Für diese müssen Käufer regulär Preise jenseits der 1.000 Euro zahlen. Samsung selbst bietet das Galaxy S10 5G aber schon für 799 Euro an.

Einen genaueren Eindruck vom Gerät können Sie hier gewinnen:

Wie schnell ist Samsungs neues Galaxy S10 5G wirklich?

Samsung Galaxy A50 für 285 Euro für 259 Euro (9%)

Samsung Galaxy A50 in der Farbe Weiß

Gut und günstig: Das Samsung Galaxy A50
Foto: Samsung

Das Samsung Galaxy A50 ist eines der beliebtesten Modelle aus der aktuellen Mittelklasse von Samsung. Und das nicht ohne Grund. Denn das Smartphone bietet viel Leistung für einen günstigen Preis. Dieser ist im Rahmen des Cyber-Monday-Wochenendes sogar noch einmal gesunken. 259 Euro kostet das Galaxy A50 aktuell bei Lidl. Bei Otto ist es mit 259,99 Euro nur unwesentlich teurer, zumal Käufer mit dem Gutscheincode  84564 derzeit die Versandkosten sparen. Das Galaxy A50 besitzt ein 6,4 Zoll großes SuperAMOLED-Display mit Full-HD+-Auflösung und wird von einem Octa-Core-Prozessor zusammen mit 4 GB RAM angetrieben. Der interne Speicher hat eine Größe von satten 128 GB und ist erweiterbar. Sogar eine Triple-Kamera bringt das Smartphone mit, die über Sensoren mit 25, 8 und 5 Megapixel verfügt. Der Akku hat eine Kapazität von 4.000 mAh und als Betriebssystem ist Android 9 Pie vorinstalliert.

OnePlus 6T für 449 Euro für 399,99 Euro (11%)

OnePlus 6T

Das OnePlus 6T läuft bereits mit Android 10
Foto: OnePlus

Das OnePlus 6T ist dank seiner hervorragenden Leistung immer noch eine deutlich günstigere Alternative zu aktuellen Flaggschiff-Smartphones. Auf der Vorderseite sticht ein farbenfroher und scharfer 6,41-Zoll-Bildschirm mit 1080p-Auflösung hervor, der bis auf ein Kinn an der Unterseite und eine kleine Einbuchtung („Notch“) an der Oberseite die gesamte Front einnimmt. Mit einem schnellen Achtkern-Prozessor von Qualcomm und 6 GB Arbeitsspeicher rast das OnePlus durch Anwendungen, ohne Verzögerung und Stocken. Auf der Rückseite ist eine Dual-Kamera mit einem 16-Megapixel- und einem 20-Megapixel-Sensor zu finden, die zusammenarbeiten, um bessere Fotoqualität zu erreichen und Tiefenunschärfe für Porträt-Bilder zu liefern. Das Smartphone hat einen 3.700 mAh Akku und soll laut Herstellerangaben dank der „Dash Charging“-Technologie in nur 20 Minuten Ladezeit genug Saft für einen kompletten Tag aufnehmen können. Das Smartphone hat das Update auf Android 10 bereits bekommen und ist somit eines der ersten mit dem neuen Google-System. Am Cyber-Monday-Wochenende gibt es das OnePlus 6T bereits für 399,99 Euro bei Amazon.

Xiaomi Mi Mix 2S Dual SIM für 350 Euro für 301,29 Euro (15%)

Das Xiaomi Mi Mix 2S Dual SIM 128GB 6GB RAM Black ist zur Black Friday Week im Angebot.
Foto: idealo.de

Das Mi Mix 2S von Xiaomi überzeugt mit einer hohen Bildqualität dank eines hochwertigen Displays (AMOLED). Mit einer Größe von 5,99 Zoll bietet der Bildschirm des Smartphones eine angemessene und mehr als ausreichende Bildfläche für jede Art von Inhalt. Das Display verfügt über 2.160 x 1.080 Pixel und gibt damit direkt einen guten Überblick über alle abgebildeten Details. Durch das moderne Design und der üblichen, nützlichen Features eignet sich dieses Modell im Grunde für Alle, die nach einem günstigen, soliden Smartphone suchen. Bisher kostete das Mi Mix 2S mindestens 350 Euro, doch Amazon hat es am Cyber-Monday-Wochenende für 302,44 Euro im Angebot.

Xiaomi Mi A3 für 179 Euro für 159 Euro (11%)

Xiaomi Mi A3 in Blau, Weiß und Schwarz

Das Xiaomi Mi A3 punktet durch seine Triple-Kamera und das aktuelle Android One
Foto: Xiaomi

Das Xiaomi Mi A3 besitzt einen 6,09 Zoll großen AMOLED-Bildschirm mit Tropfen-Notch. Das Display hat eine HD-Auflösung von 1.560 x 720 Pixel. Im Inneren ist ein leistungsstarker Octa-Core-Prozessor von Qualcomm zu finden, der einer der schnellsten in dieser Preisklasse ist. Ergänzt wird der Chip von 4 GB Arbeitsspeicher, die dafür sorgen, dass es beim Wechseln zwischen Apps nicht zu Verzögerungen kommt. Dazu gibt es wahlweise 64 GB oder 128 GB internen Speicher, der sich per Micro-SD-Karte um bis zu 256 GB erweitern lässt – das war beim Vorgänger noch nicht der Fall. Auch bei der Kamera hat das Mi A3 ungewöhnlich viel zu bieten. Es hat einen Triple-Setup mit einem 48-Megapixel-, einem 8-Megapixel und einem 2-Megapixel-Sensor. Die Frontkamera löst mit 32 Megapixel auf und hat einen eigenen LED-Blitz. Der ordentlich große 4.000-mAh-Akku, kann per 18-Watt-Ladegerät schnell wieder aufgefüllt werden.

Mit einem Preis ab 179 Euro ist das Xiaomi Mi A3 regulär bereits sehr günstig. Am Cyber Monday Weekend wird dieser Preis aber noch einmal getoppt. 159 Euro verlangen die Händler
Media Markt
und Saturn aktuell für das Smartphone.

Samsung Galaxy S9 für 489 Euro für 399 Euro (18%)

Samsung Galaxy S9

Samsung Galaxy S9
Foto: Samsung

Das Galaxy S10 ist da, Zeit für den Vorgänger Galaxy S9, im Preis zu fallen. Nicht, dass das 2018er Modell ein schlechtes Smartphone wäre – ganz im Gegenteil. Die Leistung mit dem schnellen Qualcomm-Prozessor und 4 GB Arbeitsspeicher ist immer noch erstklassig. Außerdem hat der leicht gebogene, 5,8 Zoll große SuperAMOLED-Bildschirm mit 1.440 x 2.960 Pixel Auflösung vergangenes Jahr noch alle Preise abgeräumt, was Helligkeit und Farbwiedergabe betrifft. Der Speicher ist zwar in der günstigen Variante nur 64 GB groß, kann aber per MicroSD-Karte erweitert werden. Weitere Highlights des Smartphones sind die 12-Megapixel-Kamera mit verstellbarer Blendenöffnung, die Stereo-Lautsprecher und die IP68-Zertifizierung.

Beginnen die Preise außerhalb der Black-Friday-Woche sonst bei rund 489 Euro, ist das Galaxy S9 nun bereits für 399 Euro bei Media Markt und Saturn zu haben.

Motorola Moto G7 Power für 169,56 Euro 149 Euro (12%)

Motorola Moto G7 Power

Das Motorola Moto G7 Power
Foto: Motorola

Wer nach einem guten Android-Smartphone sucht und dafür kein Vermögen ausgeben möchte, sollte sich das Motorola Moto G7 genauer ansehen. Das Smartphone hat einen 6,2 Zoll großen IPS-Bildschirm mit 720p-Auflösung. Der 64 GB interne Speicher kann per MicroSD um bis zu 1 TB erweitert werden. Für den Antrieb sorgt ein Qualcomm Snapdragon 632 mit acht CPU-Kernen. Auf der Rückseite sitzt eine 12 Megapixel Kamera, die auch Videos in 4K-Auflösung aufnehmen kann. Darunter ist ein Fingerabdrucksensor zu finden. Die 8 Megapixel Frontkamera sitzt in einer Notch am oberen Bildschirmrand. Der Akku misst riesige 5000 Milliamperestunden (mAh) und kann per mitgeliefertem 18-Watt-Netzteil schnell aufgeladen werden. Geladen wird per USB-C-Kabel. Das Smartphone wird mit dem noch aktuellen Android 9 Pie ausgeliefert.

Das Moto G7 Power gibt es bei Saturn und Media Markt für günstige 149 Euro. Der niedrigste Vergleichspreis liegt bei 169,56 Euro.

Apple iPhone 7 32 GB für 349,99 Euro 297 Euro

Apple - iPhone 7

Smartphones sind regelmäßig in den Angeboten der Elektronik-Händler
Foto: Joel Carrett/AAP/dpa

Auf Apples iPhone gibt es normalerweise keine großen Rabatte. Wer sich allerdings nicht scheut, ein älteres Modell zu wählen, kann momentan recht günstig in das iOS-Universum einsteigen. So gibt das iPhone mit 32 GB im O2-Shop für nur 297 Euro, 4,99 Euro kommen noch bei Versand hinzu. Bei Otto gibt es das iPhone 7 für 319 Euro. Das iPhone 7 ist mittlerweile zwar schon drei Jahre auf dem Markt, dennoch erhält es immer noch aktuelle Updates wie iOS 13. Viele Apple-Nutzer schätzen das Modell, da es noch über einen Home-Button mit Force Touch sowie die verbesserte iSight-Kamera mit OIS verfügt. Zudem ist es wasserfest nach IP67. Im Inneren des iPhone 7 arbeitet der A10-Fusion-Chip des Herstellers, dazu gibt es 2 GB RAM. Das Smartphone besitzt außerdem ein 4,7 Zoll großes Retina-Display mit 1.334 × 750 Pixel Auflösung.

Tipp: Bestellungen bei Otto sind dank des Gutscheincodes 84564 derzeit versandkostenfrei. Bis zu viermal lässt sich der Code anwenden. Er gilt für alle Paketlieferungen und ist bis zu 23. Dezember gültig.

iPad Pro 11 WiFi 2018 64 GB für 779 Euro 733,95 Euro  (6%)

iPad Pro 11 WiFi 2018

iPad Pro 11 WiFi 2018
Foto: Idealo.de

Apple dominiert mit dem iPad seit Jahren den Tablet-Markt – zu Recht, denn die Geräte sind ihren Android-Pendants in punkto Software weit voraus. Nicht nur gibt es angepasste Version von professionellen Programmen wie Adobe Photoshop, auch Apples neues Betriebssystem iPadOS ist speziell für den Tablet-Einsatz angepasst. Vor allem das iPad Pro kann von den Multitasking- und Split-Screen-Funktionen von iPadOS mit seinem großen Bildschirm und der starken Hardware Gebrauch machen. Der Apple A12X Bionic ist immer noch der schnellste Tablet-Prozessor auf dem Markt, der eigentliche Star der Show ist jedoch das 11-Zoll-große ProMotion-Display. Der Bildschirm hat eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hertz (Hz), wodurch jede Bewegung extrem flüssig wirkt. Egal ob Scrollen, Spielen oder Videos, wer einmal in den Geschmack von 120 Hz gekommen ist, will nie wieder zurück zu 60 Hz. Auch sonst ist der Bildschirm mit 2732 x 2048 Pixeln Auflösung gestochen scharf und vor allem mit über 500 Nits sehr hell. Zusammen mit den vier im Gehäuse verbauten Lautsprechern eignet sich das iPad Pro daher perfekt zum Filmeschauen.

Das iPad Pro gibt es online bei Mobilcom Debitel für 729 Euro und bei Klarmobil.de für 730 Euro. Bei beiden Shops kommen noch 4,95 Euro Versandkosten hinzu.

Jetzt Apple iPad Pro bei Cyberport [Anzeige]

Nokia 6.2 für 225 Euro für 199 Euro (12%)

Nokia 6.2

HMD Global zeigt auf der IFA mehrere neue Nokia-Smartphones, darunter auch das 250-Euro-Modell 6.2.
Foto: Foto: Florian Schuh/dpa-tmn

Die Marke Nokia hat unter der Führung des finnischen Unternehmens HMD Global endlich wieder einen Platz auf dem Smartphone-Markt gefunden. So auch das Nokia 6.2, das im September 2019 eingeführt wurde und solide Leistung für einen fairen Preis liefert. Dank Android-One-Betriebssystem bekommt das Smartphone als eines der ersten Updates von Google. Ab Werk ist bereits Android 9 Pie aufgespielt. Das Gerät hat einen 6,3-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 2.280 x 1.080 Pixeln. Oben reicht das Display bis an den Rand und wird von einer kleinen Notch unterbrochen. Es hat einen 64 Gigabyte (GB) großen internen Speicher, der per MicroSD auf bis zu 400 GB erweitert werden kann. Der Arbeitsspeicher ist 4 GB groß. Auf der Rückseite sitzt eine Triple-Kamera mit 16, 8 und 5 Megapixel. Der Akku misst 3.500 Milliamperestunden (mAh), geladen wird über USB-C.

Das Nokia 6.2 gibt es aktuell bei verschiedenen Händlern zum Schnäppchen-Preis. Saturn [Anzeige], Media Markt [Anzeige] und auch Amazon bietet das Smartphone für 199 Euro an. Der nächst günstigere Preis liegt bei 225 Euro.

Samsung Galaxy S10 512 GB für 849 Euro für 649,99 Euro (23%)

Samsung Galaxy S10 in Schwarz

Das Samsung Galaxy S10 mit Triple-Kamera
Foto: Samsung

Das Samsung Galaxy S10 ist neben dem Note 10 das aktuelle Top-Modell des Herstellers. Samsung hat es im Frühjahr 2019 vorgestellt, zur Black Friday Week ist es in der Version mit 512 GB nun besonders günstig zu haben. Das Smartphone kommt mit einem hochauflösenden 6,1 Zoll Bildschirm mit gebogenen Rändern und einem kleinen Cutout für die 10-MP-Selfie-Kamera. Auf der Rückseite sitzen drei weitere Kameras: 12-MP-Hauptkamera, 12-Megapixel-Telefotokamera und 16-Megapixel-Ultraweitwinkelkamera. Ebenfalls auf der Rückseite ist die PowerShare-Spule verbaut. Damit kann das Smartphone nicht nur kabellos aufgeladen werden, sondern sogar selbst andere Geräte aufladen, die diese Funktion unterstützen. Den ausführlichen TECHBOOK-Test zum Galaxy S10 lesen hier: Das Samsung Galaxy S10+ im Test.

Das Samsung Galaxy S10 mit 512 GB gibt es bei Otto derzeit am günstigsten[Anzeige]. 649,99 Euro verlangt der Händler momentan, die 5,95 Euro Versandkosten können Sie sich mit dem Code 84564 sparen. Den nächst günstigeren Preis bieten Saturn [Anzeige] und Media Markt [Anzeige] für 849 Euro.

OnePlus 7 Pro für 641 Euro 589,99 Euro (9%)

OnePlus 7 Pro 256 GB

OnePlus 7 Pro 256 GB
Foto: Idealo.de

Zwar ist mit dem OnePlus 7T Pro schon der Nachfolger auf dem Markt, das OnePlus 7 Pro ist jedoch auch jetzt noch ein richtig starkes Smartphone. Den sowohl innerlich als auch äußerlich ist das 7 Pro praktisch identisch mit dem 7T Pro. Gleiches Full-Screen-Display, gleiche Triple-Kamera, gleiche Pop-up-Kamera und exakt die gleichen Außenmaße. Lediglich der Snapdragon 855+ im 7T Pro ist neuer als der 855 im 7 Pro. Der Leistungsunterschied ist jedoch marginal. Das gleiche gilt für den 85 mAh größeren Akku, denn das 7 Pro ist mit 4000 mAh weiterhin sehr gut aufgestellt. Das 7 Pro unterstützt Dual SIM und hat bereits das Update auf Android 10 Q.

OnePlus bietet das 7 Pro mit 256 GB Speicher und 8 GB RAM auf seiner eigenen Webseite für sehr gute 599 Euro an. Dazu bekommen Käufer gleich noch ein Nylon-Bumper-Case. Etwas günstiger, dafür aber ohne Case, gibt es das Smartphone für 589,99 Euro bei Real. Sieht man von Händlern, die ihre Ware aus China verschicken ab, gibt es das 7 Pro sonst erst ab 641 Euro ohne Case.

 

Sony Xperia XZ2 Compact für 280 Euro für 219 Euro (22%)

Liebhaber von kompakten Smartphones haben mittlerweile nur noch sehr wenig Auswahl. Eines dieser Modelle ist das Sony Xperia XZ2 Compact, das ein 5 Zoll kleines Full-HD-Display besitzt. Ausgeliefert wird es zwar noch mit Android 8.1 Oreo, dank Update läuft es aber mit Android 9 Pie. Zudem liefert das Xperia XZ2 Compact dank Snapdragon 845, 4 GB RAM und 64 GB internem Speicher eine gute Leistung auf oberem Niveau. Für Fotos stehen eine 19-Megapixel-Kamera sowie auf der Front eine 5-Megapixel-Kamera bereit. Das Smartphone ist wasserfest nach IP65/68 und wird von einem 2.870-mAh-Akku mit Strom versorgt. Real verkauft das Sony Xperia XZ2 Compact für 289 Euro. Nochmals günstiger ist die Black-Friday-Aktion von Otto. Denn im Rahmen der Schnäppchen-Woche gibt es das kompakte Smartphone hier bereits für 219,99 Euro.

Tipp: Bestellungen bei Otto sind dank des Gutscheincodes 84564 derzeit versandkostenfrei. Bis zu viermal lässt sich der Code anwenden. Er gilt für alle Paketlieferungen und ist bis zu 23. Dezember gültig.

Samsung Galaxy A80 für 379 Euro für 325 Euro (16%)

Samsung Galaxy A80

Für Selfies fährt beim Samsung A80 der obere Teil der Gehäuserückseite ein Stück weit heraus, und die Kameraeinheit dreht sich um 180 Grad
Foto: Samsung

Das Samsung Galaxy A80 ist ein Smartphone der oberen Mittelklasse. Es bietet neben einem riesigen 6,7-Zoll-AMOLED-Display und einem 3.700 mAh starken Akku auch eine Dual-Kamera (48 MP, 8 MP), die sich durch ihr Rotations-Prinzip sowohl als Rück- als auch als Frontkamera nutzen lässt. Angetrieben wird das Samsung Galaxy A80 vom Snapdragon 730, dessen Leistung auf oberem mittleren Niveau liegt. Dazu gibt es 128 GB erweiterbaren Speicher und satte 8 GB RAM. Selbst einen Fingerabdrucksensor unterm Display bringt das Galaxy A80 mit. Aus diesem Grund ist das Gerät auch in unserer Lister der besten Smartphones bis 400 Euro gelistet. Mit einem Preis von 325 Euro ist das Galaxy A80 bei Media Markt und Saturn derzeit besonders günstig zu haben. [Anzeige] Samsung selbst verlangt im Rahmen des Black Friday 333 Euro, andere Händler regulär ab 379 Euro.

System, Akku, Kamera: Welches Smartphone ist das richtige Modell?

Da es schier unendlich viele unterschiedliche Modelle mit verschiedener Ausstattung gibt, sollten Interessenten vor dem Kauf eines Smartphones oder Tablets erst einmal überlegen, was sie von ihrem Gerät eigentlich erwarten und wie teuer es maximal sein darf. Legen Sie besonderen Wert auf einen starken Akku, soll es ein kompaktes Modell werden oder wünschen Sie sich eine gute Handy-Kamera?

Damit Sie kein vollkommen veraltetes Android-Smartphone oder -Tablet kaufen, sollten Sie auf folgende Eckdaten bei der Wahl achten:

Die aktuelle Betriebssystemversion ist derzeit Android 10. Noch ist dieses System aber auf verhältnismäßig wenigen Smartphones und Tablets vorinstalliert – Beispiele sind unter anderem das OnePlus 7 Pro und die Pixel-4-Modelle von Google. Moderne Smartphones erkennen Sie häufig bereits an dem großen Display mit relativ schmalen Rändern. Oftmals setzen die Hersteller hier daher auf eine kleine Kerbe (Notch), die Platz für die Frontkamera lässt. Rückseitig sollte bei aktuellen Smartphones eine Dual-Kamera verbaut sein. Einige Geräte bringen sogar drei, vier oder fünf Kameras mit.

Behalten Sie Ihr Preislimit im Auge!

Lassen Sie sich keinesfalls von Angeboten locken, die Ihren finanziellen Rahmen sprengen. Auch die günstigeren Smartphones bieten häufig eine gute Ausstattung und leisten mittlerweile einiges. Besonders interessante Modelle stellt TECHBOOK beispielsweise in der regelmäßig aktualisierten Top-Liste der Smartphones bis 200 Euro vor. Darf es etwas teurer sein, finden Sie bis 400 Euro bereits Smartphones, die es mit den großen Flaggschiffen der Hersteller aufnehmen können. Auch für Senioren, Kinder oder Outdoor-Liebhaber gibt es ganz eigene Modelle. Lassen Sie sich hier gern inspirieren:

Apple-Fans kommen während des Black Friday ebenfalls auf ihre Kosten. Denn auch einige iPhones, iPads oder Macs sind in der Schnäppchen-Woche günstiger zu haben – auch wenn die Geräte dennoch deutlich teurer als die der Android-Konkurrenten sind.

Deals aus dem Beauty-Bereich

Unsere Kolleginnen von STYLEBOOK haben die besten Deals aus dem Beauty-Bereich für Sie herausgesucht.

Wie bei uns handelt es sich dabei um Ticker, die ständig aktualisiert werden.