Der große Überblick

Diese 5G-Smartphones sind bereits in Deutschland verfügbar

Samsung Galaxy A90 5G vor 5G-Schriftzug
Diese 5G-Smartphones sind aktuell in Deutschland verfügbar
Foto: TECHBOOK

Als Nachfolger von LTE verspricht der neue Standard 5G deutlich schnellere und stabilere Verbindungen. Damit Smartphones aber in den neuen Netzen funken können, müssen sie 5G unterstützen. TECHBOOK stellt daher die aktuellen 5G-Smartphones vor, die es hierzulande bereits jetzt zu kaufen gibt.

Die neue Funktechnologie könnte uns auch unterwegs ins Gigabit-Zeitalter katapultieren. Denn mit dem LTE-Nachfolger 5G sind Downloadraten von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde möglich. Einige Hersteller haben bereits kompatible Smartphones im Angebot. Die Netzbetreiber waren ebenfalls fleißig und haben mit dem Ausbau der 5G-Netze begonnen.

Diese 5G-Smartphones sind aktuell in Deutschland verfügbar

Xiaomi Mi Mix 3 5G

Xiaomi Mi Mix 3 5G mit Kamera zum Herausfahren

Das Xiaomi Mi Mix 3 5G mit Slider-Kamera
Foto: Xiaomi

Wir präsentieren: das erste Smartphone mit integrierter 5G-Antenne. Das Xiaomi Mi Mix 3 5G hat nicht nur 93,4 Prozent seiner Oberfläche mit Display bedeckt, es verfügt auch über eine Slider-Kamera. Da die Kamera nicht mehr auf die Frontseite passte, hat der Hersteller sie in einem Schieber versteckt, der auf Wunsch ausfährt. Nachdem das Mi Mix 3 5G zum Start nur in China erhältlich war, bietet der Hersteller mittlerweile auch eine globale Funktion an, die über diverse Online-Shops zu haben ist.

Die Ausstattung des Xiaomi Mi Mix 3 5G im Detail:

  • Display: 6,4 Zoll, 19,5:9-Display, SuperAMOLED, 2.340 x 1.080 Pixel
  • Prozessor: Snapdragon 855, Octa-Core mit 2,8 GHz
  • Speicher: 64 GB/128 GB erweiterbar, 6 GB RAM
  • Frontkamera: 24 MP, Slider-Mechanismus
  • Hauptkamera: 12 MP + 12 MP, f/1.8 + f/2.4
  • Verbindungen: NFC, Bluetooth 5.0, WLAN a/b/g/n/ac, LTE, USB C
  • Akku: 3.800 mAh, Quick Charge 4.0
  • System: Android 9.0 Pie
  • Sonstiges: Fingerabdrucksensor
  • Preis: ab 330 Euro

Samsung Galaxy S10 5G

Samsung Galaxy S10 5G

Das Samsung Galaxy S10 5G
Foto: Samsung

Die 5G-Variante des Galaxy S10 war das erste Modell dieser Art vom südkoreanischen Hersteller Samsung. Im Vergleich zu dem LTE-Modell der Reihe unterstützt es nicht nur den neuen Mobilfunkstandard, es ist mit 6,7 Zoll auch größer, besitzt mehr Speicher und hat eine zusätzliche Kamera für Tiefenerkennung. Damit ist das Samsung Galaxy S10 5G besonders gut für Augmented-Reality-Anwendungen geeignet. Auch der Akku bietet mit 4.500 Milliamperestunden (mAh) eine höhere Kapazität als die Batterien der übrigen S10-Modelle.

Die Ausstattung des Samsung Galaxy S10 5G im Detail:

  • Display: 6,7 Zoll, 19:9-Display, SuperAMOLED, 3.040 x 1.440 Pixel
  • Prozessor: Exynos 9820, Octa-Core mit 2,7 GHz
  • Speicher: 256 GB erweiterbar, 8 GB RAM
  • Frontkamera: 10 MP
  • Hauptkamera: 12 MP + 12 MP + 16 MP, variable Blende f/1.5-f/2.4
  • Verbindungen: NFC, Bluetooth 5.0, WLAN a/b/g/n/ac, LTE, USB C
  • Akku: 4.500 mAh, Power Delivery 3.0, Reverse Wireless Charging
  • System: Android 9.0 Pie
  • Sonstiges: Ultraschall-Fingerabdrucksensor, IP68
  • Preis: ab 875 Euro

Samsung Galaxy Note 10+ 5G

Samsung Galaxy Note 10+ 5G mit S Pen

Das Samsung Galaxy Note 10+ 5G lässt sich per Stylus bedienen
Foto: Samsung

Etwa ein halbes Jahr nach den Galaxy-S10-Modellen hat Samsung seine neuen Note-Modelle präsentiert. Mit dabei war das Galaxy Note 10+ 5G. Das 5G-Smartphone lässt sich wie seine Geschwister mit dem S Pen, dem Samsung-eigenen Stylus, bedienen und hat ein sehr großes Display. 6,8 Zoll misst dieses in der Diagonale und ist darüber hinaus zu den Seiten hin leicht gebogen. Das Samsung Galaxy Note 10+ 5G  bietet eine Ausstattung, die dem Galaxy S10 5G zum Teil recht ähnlich ist – allen voran die Triple-Kamera. Den Prozessor hat der Hersteller allerdings etwas aktualisiert und auch die Speicherausstattung wurde erweitert. Dafür ist der Akku des Note 10+ 5G aber nicht ganz so stark.

Die Ausstattung des Samsung Galaxy Note 10+ 5G im Detail:

  • Display: 6,8 Zoll, 19:9-Display, SuperAMOLED, 3.040 x 1.440 Pixel
  • Prozessor: Exynos 9825, Octa-Core mit 2,7 GHz
  • Speicher: 256 GB erweiterbar, 12 GB RAM
  • Frontkamera: 10 MP
  • Hauptkamera: 12 MP + 12 MP + 16 MP, variable Blende f/1.5-f/2.4
  • Verbindungen: NFC, Bluetooth 5.0, WLAN a/b/g/n/ac, LTE, USB C
  • Akku: 4.300 mAh, Power Delivery 3.0, Reverse Wireless Charging
  • System: Android 9.0 Pie
  • Sonstiges: Ultraschall-Fingerabdrucksensor, IP68, S Pen
  • Preis: ab 1.019 Euro

Huawei Mate 20X 5G

Huawei Mate 20X mit 5G

Auch das Huawei Mate 20X unterstützt 5G
Foto: Huawei

Das größte Modell dieser Auswahl ist das Huawei Mate 20X 5G mit satten 7,2 Zoll Displaydiagonale. Die Smartphones des Herstellers sind für ihre guten Kameras bekannt und so möchte das Mate 20X 5G mit einer 40-Megapixel-Triple-Kamera von sich überzeugen. Dazu gibt es spezielle Modi sowie eine künstliche Intelligenz. Doch auch in Sachen Leistung hat das Gerät dank Kirin 980 und immerhin 8 GB RAM einiges zu bieten. Der 4.200-mAh-Akku lässt sich mit 40 Watt besonders schnell aufladen.

Auch interessant: Das ist der Unterschied zwischen LTE, 4G und 5G

Die Ausstattung des Samsung Galaxy A90 5G im Detail:

  • Display: 7,2 Zoll, 18,7:9-Display, OLED, 2.244 x 1.080 Pixel
  • Prozessor: Kirin 980, Octa-Core mit 2,6 GHz
  • Speicher: 256 GB erweiterbar, 8 GB RAM
  • Frontkamera: 24 MP
  • Hauptkamera: 40 MP + 20 MP + 8 MP, f/1.8, f/2.2, f/2.4
  • Verbindungen: NFC, Bluetooth 5.0, WLAN a/b/g/n/ac, LTE, USB C
  • Akku: 4.200 mAh, 40 Watt
  • System: Android 9.0 Pie
  • Sonstiges: Fingerabdrucksensor, IP53
  • Preis: ab 807 Euro

Samsung Galaxy A90 5G

Samsung Galaxy A90 5G

Das Samsung Galaxy A90 5G
Foto: Samsung

In der oberen Mittelklasse bietet Samsung ebenfalls ein 5G-Smartphone an. Dabei handelt es sich um das Galaxy A90 5G, das auf die gleiche Größe kommt wie das Galaxy S10 5G. Statt den hauseigenen Exynos-Prozessor zu verwenden, setzt Samsung beim Galaxy A90 5G hingegen auf den Snapdragon 855. Dieser wird von 6 GB RAM begleitet. Im Vergleich zum S10 und Note 10+ löst die Kamera bei diesem Modell deutlich höher aus – 48 Megapixel schafft der Hauptsensor der Triple-Kamera.

Die Ausstattung des Samsung Galaxy A90 5G im Detail:

  • Display: 6,7 Zoll, 20:9-Display, SuperAMOLED, 2.400 x 1.080 Pixel
  • Prozessor: Snapdragon 855, Octa-Core mit 2,8 GHz
  • Speicher: 128 GB erweiterbar, 6 GB RAM
  • Frontkamera: 32 MP
  • Hauptkamera: 48 MP + 8 MP + 5 MP
  • Verbindungen: NFC, Bluetooth 5.0, WLAN a/b/g/n/ac, LTE, USB C
  • Akku: 4.500 mAh, Power Delivery 3.0
  • System: Android 9.0 Pie
  • Sonstiges: Fingerabdrucksensor
  • Preis: ab 618 Euro

Oppo Reno 5G

Das Oppo Reno 5G kommt mit Kamera-Slider

Oppo Reno 5G mit Slider Kamera
Foto: Oppo

Oppo ist ein Hersteller aus China, der dort ebenso bekannt ist wie Huawei und Xiaomi. In Deutschland sind bereits einige Modelle des Unternehmens zu haben, so auch das Oppo Reno 5G. Es hat mit 6,6 Zoll eine den übrigen 5G-Smartphones recht ähnliche Größe und verfügt wie das Xiaomi Mi Mix 3 5G über eine Slider-Kamera, die sich in diagonal herausschieben lässt. Im Slider sitzt die 16-Megapixel-Frontkamera. Hinten befindet sich zudem eine Triple-Kamera mit bis zu 48 Megapixel. Der Snapdragon 855 zusammen mit 8 GB RAM befördert das Oppo Reno 5G in die Oberklasse.

Die Ausstattung des Oppo Reno 5G im Detail:

  • Display: 6,6 Zoll, 20:9-Display, AMOLED, 2.340 x 1.080 Pixel
  • Prozessor: Snapdragon 855, Octa-Core mit 2,8 GHz
  • Speicher: 256 GB erweiterbar, 8 GB RAM
  • Frontkamera: 16 MP
  • Hauptkamera: 48 MP + 8 MP + 12 MP, f/1.7, f/2.2, f/3.0
  • Verbindungen: NFC, Bluetooth 5.0, WLAN a/b/g/n/ac, LTE, USB C
  • Akku: 4.065 mAh, 20 Watt
  • System: Android 9.0 Pie
  • Sonstiges: Fingerabdrucksensor
  • Preis: ab 528 Euro

Samsung Galaxy Fold 5G

Falt-Smartphone Samsung Galaxy Fold

Das Falt-Smartphone Samsung Galaxy Fold
Foto: Samsung

Und noch ein Smartphone von Samsung unterstützt den neuen Mobilfunkstandard 5G – das Samsung Galaxy Fold. Darüber hinaus bietet das Gerät eine weitere Besonderheit. Denn es ist das erste in Deutschland erhältlich faltbare Smartphone. Nachdem die erste Version Probleme mit dem OLED-Display hatte, hat Samsung es überarbeitet und bietet nun eine verbesserte Variante auch in Deutschland an. Mit Preisen über 2.000 Euro ist das Galaxy Fold aber alles andere als günstig.

Die Ausstattung des Samsung Galaxy Fold 5G im Detail:

  • Display: 7,3 Zoll, 19:9-Display, SuperAMOLED, 2.152 x 1.536 Pixel, faltbares Display
  • Prozessor: Snapdragon 855, Octa-Core mit 2,8 GHz
  • Speicher: 512 GB erweiterbar, 12 GB RAM
  • Frontkamera: 10 MP + 8MP
  • Hauptkamera: 12 MP + 12 MP + 16 MP, variable Blende f/1.5-f/2.4
  • Verbindungen: NFC, Bluetooth 5.0, WLAN a/b/g/n/ac, LTE, USB C
  • Akku: 4.235 mAh, Power Delivery 3.0, Reverse Wireless Charging
  • System: Android 9.0 Pie
  • Sonstiges: Fingerabdrucksensor, faltbares Display
  • Preis: ab 2.069 Euro

Kommt ein 5G-iPhone von Apple?

Auch Apple wird seine Smartphones wohl kaum dem 5G-Trend entziehen können. Doch wider Erwarten kam 2019 auch das iPhone 11 ohne 5G auf den Markt. Nun erwarten Marktbeobachter das erste 5G-iPhone 2020. Erste Gerüchte deuten auch bereits schon darauf hin.

iPhone 2020 mit 5G soll deutlich teurer werden

Ihnen zufolge arbeitet Apple dafür mit dem Chip-Hersteller Qualcomm zusammen, der dem iPhone-Hersteller Zugriff auf sein 5G-Modem X55 gewährt. Dieses soll dem iPhone 2020 in Verbindung mit Apples hauseigenem A14-Chip das Funken über 5G ermöglichen.

Themen