Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

US-Sport

Hier streamen Sie alle NFL-Spiele

Football in Hand auf Spielfeld: NFL-Spiele im Stream
In Deutschland steigt das Interesse an American Football immer weiter.Foto: Getty Images

Der Super Bowl ist in den USA das unumstrittene Highlight jeder NFL-Saison und gilt auch international als eines der größten Sportereignisse des Jahres. Doch echte Fans wollen natürlich das ganze Jahr über alle Spiele der US-Profiliga sehen. Wo das in Deutschland möglich ist, erklärt TECHBOOK.

Obwohl Fußball in Deutschland immer noch unangefochten auf Platz 1 der beliebtesten Profisportarten steht, holt vor allem US-Sport kräftig auf. Ganz vorne mit dabei: US-Football. Das Super-Bowl-Fieber greift auch hierzulande immer mehr um sich. Zu verdanken ist das dem wendungsreichen Sport, internationalen Superstars wie Tom Brady sowie den spektakulären Halbzeitshows mit Starbesetzung von Beyoncé bis Eminem. Neben dem eigentlichen Highlight laufen aber das ganze Jahr über NFL-Spiele. Nicht immer braucht man dafür ein Streaming- oder Pay-TV-Abo.

Streaming-Dienste, die NFL-Spiele zeigen

In Deutschland hat American Football, nicht zuletzt durch die nach dem 2. Weltkrieg hier stationierten Soldaten, eine gewisse Tradition. Schon in den 80er und 90er Jahren fanden Spiele unter NFL-Teams auch in Deutschland statt, allerdings keine der regulären Saison. Seit 2012 steigt der Hype um die Sportart hier spürbar, was unter anderem an der regelmäßigen Übertragung im Fernsehen liegt. Inzwischen bieten daneben auch noch mehrere Streaming-Dienste umfangreiche Livestreams an.

DAZN

Der Streaming-Dienst DAZN zeigt in der Regular Season alle Prime-Time-Spiele. Gemeint sind damit die Live-Übertragungen in der Nacht von Freitag (02:20 Uhr), Montag (02:20 Uhr) und Dienstag (02:15 Uhr). Hinzu kommen 17 Einzelspiele zur frühen Kick-off-Zeit am Sonntag um 19:00 Uhr. Für Deutschland ist die NFL-Saison vermutlich etwas ungewohnt, da sie am 8. September 2022 beginnt und am 8. Januar 2023 endet. Im Anschluss folgt ab dem 14. Januar 2023 die sogenannte Post-Season mit der Wildcard-Round in den Playoffs. Außerdem gibt es über DAZN Zugriff auf die sogenannte RedZone. Dort kann man unter anderem lange Highlight-Zusammenfassungen jeder Spielwoche sehen.

Ein DAZN-Abo ist somit vor allem interessant, wenn man reguläre NFL-Partien außerhalb des Super Bowl sehen möchte. In der monatlich kündbaren Variante fallen für DAZN 29,99 Euro an. Wer sich für ein ganzes Jahr bindet, zahlt 24,99 (bei monatlicher Zahlung) bzw. 274,99 Euro bei Einmalzahlung.

Lesen Sie auch: Für wen lohnt sich DAZN?

Der NFL Game Pass

Interessant für echte NFL-Fans ist aber auch – oder sogar vor allem – der Game Pass. Diesen gibt es in der Variante Free, Pro (17,99 Euro Jahresabo) oder Mobile Only (15,99 Euro Jahresabo). Enthalten ist unter anderem der NFL Draft 2022 im Relieve sowie die erste Runde des NFL Draft kompakt in 40 Minuten. Hinzu kommt ein 24/7 Live-Zugang zum NFL-Network, der komplette NFL-Sonntag in 60 Minuten sowie Vorberichte zu den Spielen. Je nach gewählter kostenpflichtiger Option bekommt man weiteren Zugriff auf die Highlights der regulären Saison und der Playoffs sowie komplette Spiele im Relive.

Inklusive sind zusätzlich sogenannte NFL-Originals. Dazu gehören bekannte Formate wie etwa „NFL Hard Knocks“ und weitere vertiefende Inhalte rund um das Thema American Football.

Amazon Prime Video

Amazon zeigte bereits in der Vergangenheit einzelne Partien bei seinem Streaming-Dienst. Ab der Saison 2022 sind alle Spiele, die Donnerstag nachts laufen – sogenannte Thursday Night Games – exklusiv dort zu sehen. Das betrifft in der kommenden Saison 15 Partien. Der Vertrag zwischen Amazon und der NFL gilt vorläufig bis 2032 und kostet den Versandriesen stolze 1,2 Milliarden US-Dollar im Jahr.

Monatlich kostet ein Prime-Abo 7,99 Euro, im Jahr werden 69 Euro fällig. Studenten und Azubis zahlen im ersten Jahr nichts und ab dem zweiten dann 34 Euro für 12 Monate.

Auch interessant: Die besten Streaming-Dienste für Sport-Fans

Kostenlose NFL-Spiele im Fernsehen

Es gibt auch Möglichkeiten, NFL-Spiele online und im Free TV kostenlos zu schauen. In Deutschland laufen bestimmte Partien im Livestream bei ran.de sowie ProSieben und ProSieben MAXX. Das betrifft bislang auch den Super Bowl inklusive Pre Game Show. Die Vorberichterstattung lief in der Vergangenheit traditionell bei ProSieben MAXX, im Anschluss folgte die Live-Übertragung die ganze Nacht über bei ProSieben.

Sicher ist in jedem Falle, dass ProSieben auf jeden Fall über die NFL-Ausstrahlungsrechte bis zur Saison 2022/23 verfügt. Da die Sendergruppe mit US-Sport allerdings große Erfolge feiert, dürfte Interesse an einer langfristigen Kooperation mit der Liga bestehen.

Möglichst viel NFL im Stream

Im Gegensatz zur Fußball-Bundesliga, Champions League oder Premier League gibt es in der NFL viele Inhalte kostenlos, darunter sogar mit dem Super Bowl das absolute Saisonhighlight. Interessant wird allerdings, ob dies auch in Zukunft so bleibt. Gerade mit dem Super Bowl könnten sicherlich auch Streaming-Dienste wie DAZN nochmals zusätzlich Einnahmen generieren. Wirft man einen Blick auf die Einschaltquoten scheint sich American Football auf jeden Fall in der deutschen Fernseh- und Streaming-Landschaft fest zu etablieren.

Das Interesse der Liga selbst bekräftigte diese gerade erst, indem sie das erste Mal ein Spiel der regulären Saison in Deutschland stattfinden lässt. Als Pendant zu den London Games spielen am 13. November 2022 in der Münchner Allianz Arena die Tampa Bay Buccaneers um Star-Quarterback Tom Brady gegen den deutschen Fan-Liebling, die Seattle Seahawks.

Und für richtige Football Fans läuft seit 2021 auch die European League of Football (ELF). Für die Übertragung ist ebenfalls ran zuständig, sodass die Spiele im Fernsehen und Livestream laufen.

Quellen

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für