Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Media Markt, Saturn, Medimax

Die besten Technik-Schnäppchen aus den aktuellen Prospekten

Frau im Elektronikfachmarkt
Die Elektronik-Märkte haben jede Woche einen neuen Prospekt. Nicht alle Angebote darin taugen etwas.Foto: Getty Images

TECHBOOK hat für Sie die aktuellen Prospekte von Media Markt, Saturn und Medimax gecheckt. Das sind die besten Schnäppchen aus dem Angebot.

Media Markt und Saturn

Die beiden Unternehmen der MediaMarktSaturn Retail Group bis auf einige wenige Unterschieden exakt die gleichen Angebote in ihren Prospekten. Alle untenstehenden Artikel können Sie deswegen sowohl bei Media Markt als auch Saturn zum angegebenen Preis finden.

Oppo Reno2 256 GB für 379 Euro

Die chinesische Smartphone-Größe Oppo hat es mittlerweile auch nach Deutschland geschafft und bietet gut ausgestattete Geräte zu einem fairen Preis an. Im Reno2 stecken der Mittelklasse-Prozessor Snapdragon 730G und ganze 8 GB RAM. Die bei Media Markt und Saturn angebotene Variante bietet zudem satte 256 GB internen Speicher, der auch noch per MicroSD-Karte erweiterbar ist. Augenmerk ist die Vierfachkamera mit einem 48-MP-Sensor mit OIS, einer 13-MP-Telefotokamera mit zweifacher Vergrößerung, einer 8-MP-Ultraweitwinkel-Linse und einem 2-MP-Schwarzweiß-Sensor. Doch nicht nur das: Der 6,5 Zoll große AMOLED-Bildschirm nimmt praktisch die gesamt Gehäusefront ein. Die 16-MP-Selfie-Cam ist motorisiert und fährt wie eine Haifischflosse oben aus dem Smartphone heraus. Der Akku hat eine Kapazität von 4000 Milliamperestunden und wird mit dem mitgelieferten 20-Watt-Netzteil schnell geladen.

Sennheiser Momentum Wireless 3 für 339 Euro

Sennheisers ohnehin schon guten Momentum-Wireless-Kopfhörer sind in der dritten Generation noch besser geworden. Die edlen Kopfhörer liefern nicht nur hervorragenden Klang, sondern unterstützen nun auch den modernen Übertragungsstandard Bluetooth 5.0 und Qualcomms aptX für verlustfreie Musikwiedergabe. Auch das aktive Noise-Cancelling ist deutlich besser geworden und die Verarbeitungsqualität ist wie immer absolut hochwertig. Einziger Kritikpunkt: Statt einem Hardcase gibt es nur eine Stofftasche für den Transport.

Sony WF-XB700 für 149 Euro

Auf der Suche nach einer günstigeren Alternative zu Apples AirPods? Dann könnte diese Sony-Earbuds für Sie interessant sein. Durch das Drei-Punkte-System sitzen die Stöpsel besonders sicher im Ohr und schirmen durch die Silikonaufsätze schon passiv von Umgebungsgeräuschen ab. Die Earbuds sind nach IPX4 wasserabweisend und können daher auf beim Sport getragen werden. Ganze 9 Stunden können die Buds individuell durchhalten, inklusive Ladecase kommen erreicht man laut Hersteller bis zu 18 Stunden Spielzeit.

Ecovacs Deebot 501 für 99 Euro (nur bei Media Markt)

Der Ecovacs Deebot 501 ist ein Einsteiger-Saugroboter, der für kleinere Wohnungen geeignet ist und per App oder per Sprache mit dem Google Assistant gesteuert werden kann. So können Sie den Roboter auch von unterwegs starten oder feste Reinigungszeiten vorprogrammieren. Die Verbindung erfolgt über das heimische WLAN. Mit einer maximalen Leistung von bis zu 25 Watt ist der Deebot 501 für einen Einsteiger-Saugroboter recht stark. In Verbindung mit der Kombibürste kann er sowohl Teppich- als auch Hartfußböden reinigen. Der Roboter benutzt das Zufallsverfahren zu Reinigung. Eine Ladestation, zwei Staubfilter und eine Fernbedienung sind im Lieferumfang enthalten.

Garmin Venu + 30-Euro-Gutschein für 319 Euro

Die Garmin-Smartwatches sind randvoll mit Funktionen und hier ist auf die Venu keine Ausnahme. Die integrierte Fitness-Tracking-Technologie verfolgt zuverlässig über 40 verschiedene Trainingsarten und misst dabei Distanz, Puls, Kalorienverbrauch und viele weitere Parameter. Trotz des farbenfrohen AMOLED-Displays hat die Uhr eine Akkulaufzeit von bis zu 5 Tagen. Wird GPS aktiviert, sind jedoch nur noch 20 Stunden drin. Die Uhr ermöglicht das Anzeigen von Nachrichten, Anrufen und Wetter direkt auf dem Display und kann zudem per Garmin Pay zum bargeldlosen Bezahlen genutzt werden. Mit 319 Euro haben Media Markt und Saturn zwar nicht den niedrigsten Preis für die Uhr, dafür bekommen Käufer jedoch einen 30-Euro-Gutschein geschenkt.

LG K41S für 149 Euro

Das günstigste Smartphone von LG neuen Einsteiger-Geräten kommt mit einem großen 6,5-Zoll-Bildschirm, Achtkernprozessor und 3 GB Arbeitsspeicher. Der 32 GB große interne Speicher kann per MicroSD erweitert werden. Ein Highlight ist die Vierfachkamera, die sich aus 13-MP-Hauptkamera, 5-MP-Ultraweitwinkelkamera, 2-MP-Makrokamera und 2-MP-Tiefensensor zusammensetzt. Die 8-MP-Frontkamera sitzt in einer Waterdrop-Notch am oberen Bildschirmrand. Der Akku hat eine Kapazität von 4000 Milliamperestunden. Ab Werk ist Android 9 Pie vorinstalliert.

LG K51S für 199 Euro

Das K51S ist fast identisch mit dem K41S – mit ein bedeutenden Ausnahmen. Es hat einen schnelleren Prozessor, eine 32-MP- statt 13-MP-Hauptkamera und eine 13-MP-Frontkamera. Die Frontkamera sitzt in einer runden Display-Aussparung am oberen linken Rand. Der Speicher ist mit 64 GB außerdem doppelt so groß wie beim K41S.

LG K61 für 249 Euro

Nochmal ein paar mehr Funktionen bringt das K61, das als einziges des Trios einen Bildschirm mit Full-HD-Auflösung hat. Auch die Kameras sind noch mal einen Tick besser, mit einer 48-MP-Hauptkamera, 8-MP-Ultraweitwinkelkamera, 2-MP-Makrokamera und 5-MP-Tiefensensor zusammensetzt. Auch die Frontkamera löst mit 16 MP höher auf. Es gibt 1 GB mehr RAM als beim K41S und K51S, der Prozessor ist der gleiche wie im K51S.

ZTE Blade A5 für 59 Euro

Normalerweise empfehlen wir bei TECHBOOK keine Smartphones, die nur 16 GB internen Speicher haben, beim Blade A5 müssen wir aber eine Ausnahme machen. Bei gerade einmal 59 Euro für ein neues Smartphone lassen sich ein paar Einschränkungen verkraften. So hat das Gerät einen schon fast antik wirkenden 28-Nanometer-Prozessor und nur 2 GB RAM. Der 16 GB kleine Speicher ist zumindest per MicroSD-Karte erweiterbar. Der Bildschirm misst verhältnismäßig kleine 5,45 Zoll, wird aber unten und oben von recht breiten Rändern eingefasst. Die Hauptkamera nimmer Bilder mit 13 MP auf. Mit 2600 Milliamperestunden fällt der Akku leider etwas klein aus. Immerhin läuft das noch recht aktuelle Android 9 Pie auf dem Smartphone.

ZTE Blade V10 für 99 Euro

Beim Blade V10 bekommt man richtig viel Smartphone für kleines Geld. Der große 6,3-Zoll-Bildschirm löst sogar in Full-HD auf – ungewöhnlich für Geräte unter 100 Euro. Auch der Achtkern-Prozessor ist verhältnismäßig stark für ein Smartphone in dieser Preisklasse. Selbst bei Speicher und RAM zeigt das Smartphone keine Schwächen mit 64 GB und 4 GB, respektive. Die Doppelkamera auf der Rückseite setzt sich aus dem 16-MP-Hauptsensor und einem 5-MP-Tiefensensor zusammen, der für einen besseren Bokeh-Effekt in Porträtfotos dienen soll. Interessanterweise löst die Selfie-Cam auf der Vorderseite mit 32 MP deutlich höher auf. Das V10 hat einen 3200 Milliamperestunden großen Akku und wird per USB-C aufgeladen. Ab Werk ist Android 9 Pie vorinstalliert.

Medimax

Hier geht es zum aktuellen Prospekt von Medimax.

Samsung GQ55Q90RGT für 1349 Euro

Ein 55-Zoll-Fernseher mit QLED-Panel und 4K-Auflösung und HDR10+. Das Gerät unterstützt den Google Assistant und Apple Airplay und kann zudem mit Apps bestückt werden. Der Fernseher hat zwei eingebaute Triple-Tuner (DVB-C/S2/T2). Um auf den Deal-Preis zu kommen, müssen Sie nach dem Kauf auf Samsung Aktionsseite gehen (samsung.de/superdeals) und dort die Modellnummer angeben, um 150 Euro zurück zu bekommen. Das Angebot gilt noch bis zum 24. Mai.

Bose Soundbar 500 + Bass Module 500 für 629 Euro

Mit dieser Kombination aus Soundbar und Bass-Module verpassen Sie dem Heimkino einen ordentlichen Boost. Nicht nur liefern die Geräte Bose-typischen, ausgewogenen Klang, sie sind dazu auch noch smart. Sowohl Google Assistant, Amazon Alexa als auch Apple Airplay werden unterstützt. Zudem können Sie über die Bose-App und das „Adaptiq“-Feature den Klang auf das Zimmer kalibrieren. Die Soundbar und das Bass-Modul kommunizieren komplett kabelfrei. Die Kombination gibt es 679 Euro, einzeln würden die Geräte normalerweise … kosten.

HP 15s-fq1635ng für 599 Euro

Ein solider Einsteiger-Laptop mit 15,6-Zoll-Bildschirm mit Full-HD-Auflösung, schnellem Vierkernprozessor und schneller M.2-SSD mit 512 GB Speicherkapazität. Sogar ein Fingerprint-Scanner für erhöhte Sicherheit ist in dem Gerät verbaut. Als Betriebssystem ist Windows 10 Home 64-Bit vorinstalliert.

Sandisk Ultra 128 GB MicroSD für 14,99 Euro

Diese MicroSD-Speicherkarte der Sandisk-Ultra-Serie bietet mit 400 GB Speicherkapazität massig Platz für Videos, Filme und Musik. Am besten ist sie als Speichererweiterung für den Laptop oder PC geeignet, da die Lesegeschwindigkeit laut Sandisk bis zu 100 Megabytes pro Sekunde (MB/s) beträgt.