Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Neue Konsole im November

PS5 wird alte PlayStation-Games abspielen, aber nicht alle

Playstation Logo
Sony bedankt sich bei Spielern mit zwei Gratis-GamesFoto: Getty Images

Das lange Warten hat ein Ende. Sony rückt endlich mit der Sprache raus.

Die Gaming-Welt wartet voller Spannung auf die neue Konsole von Technik-Riese Sony, die PlayStation 5. Das aktuelle Konsolenflaggschiff des Unternehmens, die PlayStation 4, hat sich insgesamt häufiger verkauft als die Konkurrenten Xbox One und Nintendo Switch. Damit das der PlayStation auch in der nächsten Generation gelingt, arbeiten die Japaner an einem absoluten High-End-Produkt. Wie die PS5 genau aussieht, was drinsteckt, was sie kostet und vor allem, wann sie erscheint, interessiert die Fans natürlich brennend.

Inhaltsverzeichnis

Kann ich mit der PS5 alte PlayStation-Spiele spielen?
Wann kommt die PS5?
Was wird die PS5 kosten?
Wie wird die PS5 aussehen?
Was wissen wir über den DualSense?
Offizielle Specs der PS5?
(Exklusive) Titel für die PS5?
Wie kann man die PS5 vorbestellen?

Neueste Fakten zur PlayStation 5

Sony äußert sich zur Abwärtskompatibilität

Im Vorfeld wurde viel über die Abwärtskompatibilität spekuliert. Nun verkündet Sony offiziell, dass Gamer ihre alten PS4-Spiele auch auf der neuen Konsole zocken können. Die Hoffnung, dass die PS5 auch PS1-, PS2- und PS3-Spiele unterstützt, wurde aber enttäuscht.

PlayStation 5 erscheint am 19. November 2020

Es ist endlich offiziell! Die PS5 erscheint in Deutschland am 19. November 2020. USA, Japan, Kanada, Mexiko, Australien, Neuseeland und Südkorea kommen bereits am 12. November in den Genuss der Konsole – falls genügend Geräte verfügbar sind.

Preis der PS5 steht fest

Die „Digital Edition“ der PS5 wird 399 Euro kosten, die Standard-Version kostet 499 Euro. Beide kommen mit jeweils einem neuen Controller.

Das Design der PlayStation 5

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten – und das wurde im Fall der PS5 auch recht heftig getan. Das Design der neuen Konsole wurde am 11. Juni in Folge des digitalen Reveal-Events vorgestellt. Um einen schwarzen Gehäusekern wird es eine weiße Ummantelung geben. Ein Modell kommt mit Laufwerk, die „Digital Edition“ hingegen ohne. Mehr dazu in unserem Artikel „Sony zeigt PS5-Design – was uns das über die Konsole verrät“.

Einschätzung der TECHBOOK-Redaktion: Sony beschreitet designtechnisch etwas neue Wege. Das mag nicht jedem gefallen, ist aber auf jeden Fall ein Hingucker und ein Bruch mit den bisherigen Traditionen. Spannend wird vor allem, wie die Spieler das Modell ohne Laufwerk aufnehmen.

DualSense

Zu jeder Konsole gehört bekanntlich ein passender Controller. Der DualSense-Controller wurde im April 2020 vorgestellt und passt sich optisch an die Konsole selbst an. Ansonsten fährt der DualSense mit adaptiven Triggern, einem haptischen Feedback, dem neuen Create Button, einem eingebauten Mikrofon und noch einigen weiteren schönen Details auf. Lesen Sie mehr dazu in unserem Artikel „Offizielle Bilder! Das kann der neue PS5-Controller“.

Neuer DualSense-Controller von Sony
Der neue Controller für die PlayStation 5 hat ein frisches Design und neue Funktionen bekommen
Foto: Sony

Das sind die offiziellen Specs der PS5

Mark Cerny schuf bereits im März harte Fakten, als er die Daten der PS5 veröffentlichte. Auf Basis dieser Veröffentlichung schnellten dann auch die Preisspekulationen in die Höhe, da die Daten ziemlich beachtlich sind.

  • CPU: Achtkern Zen 2 mit 3,5 GHz-Taktung
  • GPU: 10,28 Teraflops, 36 CUs (AMD RDNA 2-Grafikkarte)
  • RAM: 16GB GDDR6
  • Festplatte: 825GB SSD
  • Laufwerk: 4K UHD Blu-Ray-Drive (ausgenommen die „Digital Edition“)
  • Speichererweiterung: SSD-Slot

Sony selbst präsentierte eine Demo, die zeigen soll, dass die neue Konsole zehnmal schneller lädt als die PlayStation 4 Pro. Auch wenn die Zahlen nicht final sind, handelt es sich hierbei nicht um ein Gerücht, sondern um offizielle Daten. Sony strebt diese Leistung sicherlich wirklich an. Welche Faktoren noch für ein flotteres Spielen sorgen sollen verrät unser Artikel: „Sony zeigt, wie schnell die PlayStation 5 laden soll

Sony setzt beim Prozessor auf eine speziell angefertigte Variante der kommenden dritten Generation der AMD-Ryzen-Serie mit 8 Kernen. Der Prozessor wird auf AMDs neuer 7nm-Zen-2-Mikroarchitektur basieren. Auch der Grafikchip wird von AMD geliefert und kommt aus der in den Startlöchern stehenden Radeon-Navi-Serie, die nicht nur 8K-Auflösung, sondern erstmals bei einer Konsole auch Echtzeit-Ray-Tracing bieten soll. Daneben spricht der Sony-Mitarbeiter von einem speziellen AMD-Audio-Chip, der ein vollkommen neues 3D-Sound-Erlebnis kreieren soll – etwas, das beim Sprung von PlayStation 3 auf PlayStation 4 vernachlässigt wurde.

Eine der wichtigsten Neuerungen dürfte aber der Einbau einer neuentworfenen SSD-Festplatte sein. Mit ihr sollen Ladezeiten beim Spielen drastisch reduziert werden. Als Beispiel nennt Cerny das Spiel Spider-Man, bei dem Ladezeiten von 15 Sekunden auf 0,8 Sekunden verkürzt würden. Damit sei die dann verbaute SSD schneller als jedes bislang für PCs verfügbares Modell.

Diese Spiele erscheinen (exklusiv) für die neue Konsole

Keine Spielspaß ohne Spiele! Es haben bereits einige Entwickler bekannt gegeben, mit an Bord zu sein. Dabei erscheinen einige Titel sogar exklusiv für die neue Konsole. Welche das sind und welche Highlights sonst noch zum Launch und danach zur Verfügung stehen, listen wir Ihnen hier auf:

  • Horizon 2: Forbidden West (2021, Guerilla Games, exk.)
  • Gran Turismo 7 (TBA, Polyphony Digital, exk.)
  • Marvel’s Spider-Man Miles Morales (Ende 2020, Insomniac Games, exk.)
  • Sackboy: A Big Adventure (Ende 2020, Sumo Digital, exk.)
  • Assassins’s Creed Valhalla (17. November 2020, Ubisoft)
  • Godfall (Ende 2020, Counterplay Games)
  • Far Cry 6 (18. Februar 2021, Ubisoft)
  • Resident Evil 8: Village (2021, Capcom)
  • GTA 5 (2021, Rockstar)
  • Marvel’s Avengers (4. September 2020, Crystal Dynamics)
  • Watch Dogs Legion (29. Oktober 2020, Ubisoft)
  • Madden 21 (2020, Electronic Arts)
  • Outriders (2020, People Can Fly/Square Enix)
  • Cyberpunk 2077 (2020, CD Projekt Red)
  • Hitman 3 (2021, IO Interactive)
  • Herr der Ringe: Gollum (2021, Daedalic)
  • Dragon Age 4 (2021, Electronic Arts)
  • Doom Eternal (2021, Bethesda)
  • Ratched ans Clank: Rift Apart (TBA, Insomniac Games, exk.)
  • Demon’s Souls Remake (TBA, Bluepoint Games, exk.)

Hinweis: Es handelt sich um eine Auswahl, nicht um die vollständige Liste.

Vorbestellung der PlayStation 5

Wo und wann kann ich die PS5 vorbestellen?

Hinweis: Wir bemühen uns, den Artikel möglichst immer aktuell zu halten. Es kann aber sein, dass neueste Informationen noch nicht auf der Seite stehen.

Themen