Rein digitale Version?

Sony zeigt PS5-Design – was uns das über die Konsole verrät

PlayStation 5 mit DualSense-Controller
Noch in diesem Jahr soll die Playstation 5 erscheinen. Sonys Spielekonsole wird diesmal ohne Disc-Laufwerk auskommen.
Foto: dpa

Seit Monaten hat Sony häppchenweise Informationen über die mit Spannung erwartete Playstation 5 preisgegeben. Jetzt weiß man schließlich auch, wie sie aussehen wird. Nicht allen gefiel es – Sony schlug im Netz einiges an Spott entgegen.

Sony präsentierte in der Nacht zum Freitag (12. Juni) erstmals auch das Aussehen der neuen Playstation. Während die Xbox Series X wie ein Monolith daherkommt, ist die PS5 zweifarbig, mit einem schwarzen Gehäusekern und einer gebogenen weißen Ummantelung drumherum. Sie kann sowohl senkrecht als auch waagerecht positioniert werden.

Design kontrovers diskutiert

Im Netz löste das auffällige Äußere einiges an Spott aus. Diverse Nutzer wickelten ein Blatt Papier um ihre Internet-Router, andere fühlten sich am das Heck des Sportwagens BMW i8, den Kragen der bösen Königin aus Disneys „Schneewittchen“, Saurons Turm aus „Herr der Ringe“ ,einen Aktenordner, einen Flugzeugträger oder schlicht einen Entenschnabel erinnert.

„Digital Edition“

Sonys nächste Spielekonsole Playstation 5 wird es erstmals auch in einer Version ohne Disc-Laufwerk nur zum Herunterladen der Spiele geben. Die „Digital Edition“ sieht dadurch auf ersten Bildern merklich schmaler aus als das Modell, das auch Spiele auf Blu-ray-Disc einlesen kann.

Microsoft hatte im vergangenen Jahr bereits eine Variante seiner aktuellen Konsole Xbox One ohne Disc-Laufwerk eingeführt. Für die nächste Xbox Series X, die gegen die Playstation 5 antreten wird, wurden bisher keine solchen Pläne bekannt.

Auch interessant: Offizielle Bilder! Das kann der neue PS5-Controller

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Das wissen wir noch über die Konsole

Wie wir aus dem Trailer-Video erkennen können, wird die PS5 an der Vorderseite zwei USB-Anschlüsse haben, einer davon als moderner Type-C. Als Akzentbeleuchtung sind im Video zwei blaue Lichtstreifen unter den abstehenden Flossen erkennbar. Die Rückseite zeigt Sony leider nicht.

Sony stellt die Details zur Playstation 5 bisher häppchenweise vor. Zuletzt wurden im Frühjahr die technischen Daten vorgestellt. Die Konsole soll die hohe 8K-Bildauflösung für besonders scharfe Darstellung unterstützen und einen Flashspeicher aus eigener Entwicklung des Konzerns haben. Sony stellte am Donnerstag auch diverse Spieletitel für die PS5 vor. Darunter sind unter anderem ein neues Game der „Resident-Evil“-Reihe sowie „Grand Theft Auto V“.

Mehr Infos über die Leistung der PS5 finden Sie hier: PS5 in allen Details – Sony verrät technische Ausstattung der Konsole

Die Konsole soll nach bisherigen Plänen zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt kommen. Die Corona-Krise scheint daran nichts geändert zu haben. Die Preise wurden bisher nicht bekannt.

TECHBOOK meint

„Microsoft hat es mit seiner „digital-only“ Xbox schon vorgemacht und auch viel Kritik kassiert – doch nun geht Sony den gleichen Schritt. Eine PlayStation, die kein Laufwerk mehr hat, könnte die Zukunft der Gaming-Branche markieren. Zwar gibt es auch eine Variante der PS5 mit Laufwerk, allerdings werde ich den Gedanken nicht los, dass Sony lieber hätte, dass wir alle die „Digital Edition“ kaufen. Diese sieht zumindest im Video deutlich schlanker aus und ist zudem symmetrisch, während die Ausbeulung für das Laufwerk in der „normalen“ PS5 eher wie ein nachträglicher Einfall aussieht.“ – Adrian Mühlroth, Redakteur

Themen