Action-Adventure mit Stealth-Elementen

Neues Spiel für PS5 und Xbox Series X angekündigt

Leak AMD: Xbox Series X und Playstation 5 ältere Modelle der Hersteller nebeneinander
Die Gaming-Welt freut sich auf 2020 – das Erscheinungsjahr der PS5 und der Xbox Series X!
Foto: Getty Images

Die Gaming-Welt wartet gespannt auf die neuen Spielekonsolen von Sony und Microsoft. Auch interessant: Auf welche Spiele können sich die zukünftigen Besitzer der PlayStation 5 und der Xbox Series X freuen?

Schon im März 2019 bestätigte das deutsche Entwicklerstudio Daedalic Entertainment, dass es ein weiteres Spiel aus dem „Mittelerde“-Universum geben würde. Das Studio mit Sitz in Hamburg entwickelte in der Vergangenheit bereits erfolgreiche Spiele wie etwa „Edna bricht aus“ (2008), „The Whispered World“ (2009), „Deponia“ (2012) und „Die Säulen der Erde“ (2017). Nun heißt es offiziell, dass das neue Mittelerde-Spiel mit dem Titel „Der Herr der Ringe: Gollum“ auch eines der ersten für die zwei neuen Spielekonsolen von Sony und Microsoft sein soll.

Das wissen wir bisher über das Game

Wie der Name schont vermuten lässt, geht es um einen dem „Herr der Ringe“-Fan wohlbekannten Charakter, das Wesen Gollum (eigentlich Sméagol). Geboren als Hobbit wird Sméagol durch den Ring der Macht korrumpiert und entwickelt eine recht bösartige zweite Persönlichkeit – Gollum.  . Auf Charaktere wie Bilbo Beutlin werden wir vermutlich verzichten müssen. Auf einige bekannte Gesichter können wir uns aber trotzdem freuen! So soll beispielsweise Legolas‘ Vater, der Waldelbenkönig Thranduil, zumindest eine kleine Rolle bekommen.

Fans der Filme müssen sich allerdings eventuell darauf einstellen, dass Gollum etwas anders aussieht, als wir ihn kennen und lieben. Die von Andy Serkis in den erfolgreichen Filmen von Peter Jackson verkörperte Rolle hat inzwischen beinahe Kult-Status und wurde optisch fast 1:1 in weitere Adaptionen übernommen (u.a. das erfolgreiche Spiel „Shadow of Mordor“). In „Der Herr der Ringe: Gollum“ wird sich das Aussehen Gollums wohl aber ändern. Tolkien nimmt es in der Buchvorlage mit dessen Beschreibung nämlich gar nicht so genau…

Auch interessant: Das sagt der Xbox-Boss zu Sonys PS5

In erster Linie wird das Spiel ein Stealth-Action-Adventure sein. Das dürfte auch am besten zu der Figur selbst passen. Ein Gollum, der sich kriegerisch durch Ork-Horden metzelt, ist dann doch sehr weit vom Original entfernt. Außerdem wird dem Spieler eine gewisse Entscheidungsfreiheit eingeräumt. Bedingt durch die gespaltene Persönlichkeit des Charakters sollen regelmäßig mehrere Handlungsmöglichkeiten zur Auswahl stehen. Diese sind an die jeweilige Persönlichkeit angepasst, es soll aber keine reine Gut-gegen-Böse-Auswahl sein. Die Entscheidungen sollen die Hauptstory nicht wesentlich beeinflussen, den Verlauf der entsprechenden Nebenquests allerdings schon. Mitunter werden wohl auch Entscheidungen des Spielers bewusst ignoriert – so wie Gollum eben auch nicht immer alles tut, was Sméagol gerne möchte.

Sony verrät weitere Details zur PlayStation 5

„Der Herr der Ringe: Gollum“ für PS5 und Xbox Series X geplant

Die beiden neuen Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X kommen voraussichtlich Ende des Jahres 2020 auf den Markt. Das wäre dann auch ein ungefährer Starttermin für das Game „Der Herr der Ringe: Gollum“; Anfang des Jahres 2021 soll es endgültig so weit sein. Bisher wurden vor allem Spiele für die neue Konsolen-Generation angekündigt, die erstmal nur für eines der beiden Systeme auf den Markt kommen werden. Bei der PS5 sind zum Beispiel „Godfall“ und „Dying Light 2“ zu nennen, Microsoft will unter anderem mit „Hellblade 2: Senua’s Saga“ punkten. Übrigens deutete Game Designer Martin Wilkes in einem Interview mit dem Edge-Magazin an, dass es in Folge durchaus weitere Teile geben könnte!

Alle bisherigen Gerüchte und Informationen zur PlayStation 5 erfahren Sie in unserem verlinkten Übersichtsartikel!

Themen