Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Lösungen für den Messenger

Das können Sie gegen Verbindungsprobleme bei WhatsApp tun

Sollte WhatsApp bei Ihnen mal nicht funktionieren, kann dies an Verbindungsproblemen liegen. TECHBOOK erklärt, wie Sie diese lösen können.

WhatsApp ist häufig unsere direkte Verbindung zu unseren Freunden. Blöd nur, wenn ausgerechnet diese Verbindung einfach nicht funktionieren will. Manchmal scheint es aus unerklärlichen Gründen einfach nicht zu klappen. Damit sich Ihre Verbindungsprobleme künftig in Luft auflösen, haben wir diese Lösungen für Sie:

Nicht mit WhatsApp verbunden

Wenn sich das Smartphone nicht mit WhatsApp verbinden kann, könnte dies an Ihrer Internetverbindung liegen. Prüfen Sie in diesem Fall zuerst, ob Ihre Internetverbindung funktioniert, indem Sie entweder das WLAN oder mobile Internet aus- und wieder einschalten. Hilft dies nicht, kann es ebenfalls helfen, das Handy und auch den WLAN-Router neuzustarten.

Sind Sie außerhalb eines WLAN-Signals unterwegs, kann die Störung Ihrer Verbindung mit dem Messenger-Dienst auch an den Einstellungen der mobilen Daten liegen. In den Einstellungen auf dem Smartphone können Sie unter dem Menüpunkt mobiles Netz unter „mobile Daten verwenden“ sehen, ob Sie diese auch für WhatsApp aktiviert haben. Andernfalls können Sie ohne WLAN keine WhatsApp-Nachrichten schreiben.

Mobile Daten Einstellungen
Ist WhatsApp in den Hintergrundeinstellungen der mobilen Daten ausgeschaltet, können Sie es mit einem Wisch einschalten – dann funktioniert WhatsApp auch wieder unterwegs.
Foto: TECHBOOKFoto: TECHBOOK

Senden und Empfangen von Nachrichten nicht möglich

Sie sind sicher, dass Sie mit der Chat-App verbunden sind, können aber dennoch keine Nachrichten senden oder selbst welche empfangen? Wenn Sie unterwegs sind, könnte es sein, dass Ihre Internetverbindung zu schlecht ist, Nachrichten deshalb möglicherweise zeitverzögert bei Ihnen ankommen. Falls Sie zwar die Nachricht senden können, der gewünschte Kontakt aber die Nachricht nicht erhält, kann es sein, dass die Person Sie blockiert hat. Haben Sie WhatsApp gerade erst installiert, ist der Verifizierungsprozess vielleicht noch nicht abgeschlossen. Warten Sie noch ein wenig, bis Sie wieder schreiben können.

Medien können nicht heruntergeladen werden

Können Sie Videos nicht korrekt abspielen oder Fotos gar nicht erst herunterladen, ist auch in diesem Fall eine nicht vorhandene Internetverbindung vermutlich schuld an Ihrem Problem. Können Sie diesen Fehler aber ausschließen, ist eventuell die Zeiteinstellung bei Ihnen falsch eingestellt. Ist das Datum und/oder die Uhrzeit nicht korrekt eingestellt, kann dies zur Folge haben, dass das Handy sich nicht mit den Servern von WhatsApp verbindet, weshalb das Foto oder Video vom Nutzer nicht angesehen werden kann.

Top-Artikel zum Thema
apps-schliessen

Nutzer eines Android-Gerätes können versuchen in einem solchen Vorfall aber auch Fotos oder Videos von Ihrer SD-Karte löschen. Ist diese voll, können neue Fotos oder Videos nicht geladen werden. Erst wenn neuer Speicher freigeräumt ist, können die Bilder und Videos heruntergeladen werden.

Probleme mit Benachrichtigungen

Die Benachrichtigung über eine neue Nachricht in der WhatsApp-Gruppe haben Sie zuletzt erhalten? Ist die Internetverbindung nicht schuld, haben Sie womöglich die falschen Einstellungen auf Ihrem Telefon gewählt. Speziell wenn Sie sich in demselben Netzwerk wie Ihre Kontakte aufhalten und dieser Fehler auftritt, schauen Sie in Ihre App-Einstellungen. Haben Sie dort WhatsApp nicht die Berechtigung erteilt, die Hintergrunddaten zu laden, aktivieren Sie diese dort. Und: Auch im Energiesparmodus schränken viele Smartphones das Laden der Hintergrunddaten ein.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für