Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteStreamingAnbieter

Sky stellt zwei weitere beliebte Sender für immer ein

Fernsehen

Sky stellt zwei weitere beliebte Sender für immer ein

Sky-Logo
Sky nimmt gleich vier Sender aus dem Programm.Foto: Getty Images

Der Pay-TV-Anbieter Sky ändert sein Angebot immer mal wieder. Über das Jahr kamen einige neue Sender hinzu, andere wurden abgeschaltet. Zum Jahresende hat es bereits einen Entertainment- und einen Kindersender getroffen, Ende Januar folgen nun zwei weitere Sender.

Erst im Sommer 2022 startete Sky verschiedene neue Sender für Sport-Fans sowie einen Sender im Entertainment-Bereich. Dafür kündigte Sky vor Kurzem das Aus für vier Sender an. Mit NatGeo und NatGeo Wild nimmt der Anbieter zu Februar 2023 zwei Doku-Sender aus dem Programm. Bereits früher, nämlich zum 31. Dezember, hat Sky hingegen die Ausstrahlung vom Kindersender Junior sowie von E! Entertainment eingestellt.

Sky Junior hat Programm komplett eingestellt

Sky Junior richtete sich mit seinem Programm an die jüngere Zielgruppe. Vor allem Kinder zwischen 3 und 13 Jahren fanden hier täglich ab 6 Uhr Serien und Filme wie „Pippi Langstrumpf“, „Die Biene Maja“, „Benjamin Blümchen“ und „Bibi Blocksberg“. Ab Juli 2020 war Sky Junior Teil des Kids Paket, ließ sich aber auch mit einem Entertainment-Abo empfangen. Ende Dezember 2022 hat Sky sich allerdings vom Sender getrennt.

Der Sender Junior nahm schon im Juli 1996 seinen Betrieb auf. Hinter ihm stand die Studio 100 Media GmbH mit Sitz in München. Ab Oktober 1999 war Junior Teil von Sky, damals noch Premiere. Zuletzt war Sky in Deutschland die einzige Plattform, über die sich Junior noch empfangen ließ. Das Ende bei Sky bedeutete somit auch das endgültige Aus für den Sendebetrieb von Junior. Auf der Webseite fand sich nach der Bekanntgabe der Hinweis: „Die Junior-Heldinnen und -Helden verabschieden sich am 31.12. von euch. Danke für eine tolle Zeit!“.

Auch Doku- und Entertainment-Sender stellt Sky ein

Neben Junior trennt sich Sky auch von den zwei Sendern NatGeo und NatGeo Wild. Beide lassen sich nur noch bis Ende Januar beim Anbieter empfangen. Anders als Sky Junior werden diese Sender auf anderen Plattformen wie beispielsweise Disney+, MagentaTV oder GigaTV aber weiterhin ausgestrahlt. Auf NatGeo und NatGeo Wild finden Zuschauer vor allem Dokumentationen und Naturgeschichten.

Anders als die Entscheidung, sich vom Sender Junior zu trennen, nennt Sky bei NatGeo und NatGeo Wild eine Begründung für das Aus. Man habe mit Sky Nature und Sky Documentaries zwei eigene, sehr gut laufende Sender im Angebot, auf die man sich künftig konzentrieren wolle. „Daher werden wir NatGeo und NatGeo Wild nach vielen Jahren guter Partnerschaft Anfang nächsten Jahres auslaufen lassen“, so Christian Asanger, Vice President Entertainment Sky Deutschland, gegenüber dem Portal DWDL.

Lesen Sie auch: Alle aktuellen Neuheiten auf Sky und Wow

Bereits seit Oktober 2022 war bekannt, dass auch E! Entertainment nur noch für kurze Zeit bei Sky zu sehen sein wird. Der von NBC Universal betriebene Sender wurde wie Junior zum Jahresende abgeschaltet. Auch hier erklärte Sky, dass man sich stärker auf die erfolgreichen Alternativen konzentrieren wolle. In diesem Fall sind das die Sender 13th Street, Syfy und Universal TV. Möglich ist aber, dass Sky einige Inhalte von E! Entertainment auf andere Sender auslagert.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für