Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteMobile Lifestyle

WhatsApp-Update erschwert Android-Nutzern das Teilen von Bildern

Social Share gestrichen

WhatsApp-Update erschwert das Teilen von Bildern auf Android-Handys

Frau schaut verärgert aufs Smartphone
Das neueste WhatsApp-Update streicht den Social-Share-Button in der Kamera-App und sorgt so für ÄrgerFoto: Getty Image

Viele Funktionen laufen bei Smartphone-Nutzern intuitiv ab. So auch das Teilen von Bildern, das zuletzt noch mit wenig Aufwand direkt über die Kamerafunktion via WhatsApp möglich gewesen ist. In der neuesten Version der Nachrichten-App wird dies unter Android allerdings erheblich umständlicher. TECHBOOK checkt, was sich genau ändert.

Zuletzt kehrte eine alte Funktion in den Messenger-Dienst zurück. Zur Freude der Anwender*innen, denn seitdem ist der Umgang mit dem „Archiv-Chat“ wieder benutzerfreundlicher. Dafür hat der Messenger nun erneut eine Funktion gestrichen, die einige sicherlich vermissen werden. Mit dem neuesten Update gibt es laut „9to5Google“ Einschränkungen unter dem Betriebssystem Android. Diesmal betrifft es den Bereich „Social Share“. Darunter fällt auch das direkte Teilen von Bildern über WhatsApp.

Social Share ohne WhatsApp-Button

Seit Kurzem steht das WhatsApp-Update 2.21.1.13 bei Google Play bereit. Laut 9to5Google verschwindet mit dieser Aktualisierung WhatsApp allerdings aus dem Social-Share-Abschnitt in der Google-Kamera. Zuvor konnten an dieser Stelle Bilder direkt über den WhatsApp-Button geteilt werden. Das Teilen von Bildern über andere soziale Netzwerke ist jedoch nicht betroffen.

Das Teilen der geknipsten Bilder über WhatsApp wird durch den fehlenden Social-Share-Button zwar nicht unmöglich, jedoch aufwendiger. Nutzer müssen den Messenger nun erst einmal aktiv öffnen, den jeweiligen Gruppenchat oder die Privatnachricht auswählen und dann das jeweilige Bild direkt verschicken. Betroffen sind diejenigen, deren Smartphones mit einem sogenannten Stock-Android ausgestattet sind. Also etwa die Pixel-Geräte von Google sowie Modelle von Nokia und Motorola. Andere Hersteller wie Samsung oder Xiaomi setzen auf eine eigenständige Kamera-App, bei der das direkte Teilen weiterhin möglich ist.

Lesen Sie auch: WhatsApp bringt verschwundene Funktion zurück

Fehler oder geplantes Wegstreichen der Funktion?

Bereits im Oktober 2019 führte Google das Social-Share-Feature beim Pixel 4 ein. Seitdem ist das direkte Teilen von Bildern per Kamera-App in den sozialen Netzwerken und über Messenger wie WhatsApp möglich. Ob es sich beim aktuellen Update um einen Fehler handelt, ist nicht klar. Anwender*innen dürfte das Streichen der Funktion nicht freuen, denn nun ist für das schnelle Verschicken von Bildern an Freunde mehr als nur ein Handgriff nötig.

Wer weiterhin die Funktion im Social-Share-Bereich nutzen möchte, sollte auf das WhatsApp-Update 2.21.1.13 unter Android verzichten. Sollte das Feature versehentlich weggefallen sein, wird WhatsApp den Fehler sicherlich schnell beheben.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für