Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Bezahlen per Smartphone

Sparkassen schalten Apple Pay frei – aber nicht für jeden!

Hand hält Handy auf dem Apple Pay zu sehen ist
Mit dem Handy können Nutzer via Apple Pay oder Google Pay nun auch in Deutschland ganz einfach zahlenFoto: Getty Images

Gute Neuigkeiten für alle Nutzer von Apple Pay: Die Verfügbarkeit wird weiter fleißig ausgebaut und zwar innerhalb und außerhalb Deutschlands. Hierzulande haben mit der Sparkasse, der Commerzbank und der Norisbank nun weitere Geldinstitute den Service freigeschaltet.

Die Sparkassen verweigerten lange eine Zusammenarbeit mit Apple, stattdessen war ein eigener Bezahldienst geplant. Nun aber verkündete das Geldinstitut zusammen mit anderen großen deutschen Banken, dass Apple Pay ab sofort an den Start geht.

Zusätzlich zu den Sparkassen starten auch die Norisbank und Commerzbank mit Apple Pay. Damit erhalten potenziell über 30 Millionen Bankkunden in Deutschland Zugang zu Apples Bezahlservice.

Nicht für alle Sparkassenkunden

Einige Sparkassen-Kunden, die sich auf Apple Pay freuen, sollten aber nicht zu euphorisch sein. Denn es ist lediglich möglich, eine Kreditkarte (Visa oder Mastercard) oder Prepaid-Debitkarte zu hinterlegen und nicht die EC-Karte. Die Frage nach einer Kreditkarte ist jedoch keine Eigenart der Sparkasse. Bei Apple Pay können allgemein keine EC-Karten hinterlegt werden. Wer also keine kostenpflichtige Kreditkarte der Sparkasse zu seinem Konto besitzt, kann Apple Pay als Sparkassen-Kunde nicht nutzen.

https://backend.techbook.de/mobile/ios/apple-pay-deutschland

Deutschland verschlief Apple Pay lange

Der Pay-Service von Apple startete vor gut einem Jahr in Deutschland mit etwas mehr als vier Jahren Verspätung. Einige Kreditinstitute erteilten dem Dienst bereits im Vorfeld der Markteinführung hierzulande eine klare Absage oder begaben sich in Wartestellung. Die Sparkasse plante ursprünglich ein eigenes System, während die Volksbank erst einmal den Deutschlandstart ohne eigene Beteiligung beobachten wollte, bevor eine endgültige Entscheidung getroffen werden sollte. VR-Kunden warten immer noch auf die Einführung von Apple Pay.