Installation ohne Play Store

So downloaden und installieren Sie das WhatsApp APK

WhatsApp APK
WhatsApp kann direkt aus dem Internet geladen werden, ohne den Google Play Store nutzen zu müssen
Foto: Getty Images

Wenn Sie keine Gmail-Adresse haben, den Google Play Store nicht nutzen wollen oder können oder gar ein Smartphone haben, das keinen Play Store hat, können Sie trotzdem WhatsApp nutzen. Denn die Installation ist mit einem APK aus dem Internet auch manuell möglich. TECHBOOK zeigt Ihnen, wie das funktioniert.

Was ist ein APK?

Die Abkürzung APK steht für „Android PacKage“, also einen Container, der die nötigen Dateien für die Installation einer App enthält. Egal, ob Apps über Googles Play Store, alternative App-Stores oder manuell installiert werden, sind die Inhalte immer zuerst als APK verpackt. Das Android-Betriebssystem sperrt jedoch standardmäßig die Installation von APKs aus anderen Quellen als dem Play Store. Sie müssen deswegen vor der Installation von manuell heruntergeladenen APKs zuerst ein paar Vorkehrungen treffen.

https://www.techbook.de/mobile/android/android-ohne-google-konto

Installation von Apps aus unbekannten Quellen zulassen

Nutzer der aktuellen Android-Version 8/8.1 Oreo müssen in den Geräteeinstellungen den Punkt „Apps & Benachrichtigungen“ öffnen und dann die Option „Spezieller App-Zugriff“ auswählen. Suchen Sie den Eintrag „Unbekannte Apps installieren“ und wählen Sie den Browser aus, den Sie auf Ihrem Gerät benutzen (zum Beispiel Chrome). Klicken Sie nun auf die Option „Dieser Quelle vertrauen“.

Foto: TECHBOOK

ANZEIGE

Das sind die Smartphone-Bestseller

auf Amazon

Bei älteren Android-Versionen müssen Sie in den Geräteeinstellungen zum Eintrag „Sicherheit“ navigieren und die Option „Unbekannte Quellen“ auswählen. Bestätigen Sie die Pop-Up-Meldung, um die Installation von Apps aus dem Internet zuzulassen.

https://www.techbook.de/apps/android-apps-ohne-play-store-installieren

WhatsApp-APK downloaden und installieren

Als nächstes müssen Sie die WhatsApp-APK aus dem Internet herunterladen. Wählen Sie dafür den Browser, dem Sie im vorherigen Schritt die Installation aus unbekannten Quellen erlaubt haben. Wir haben die APK von der Computerbild-Seite geladen, den Link dazu finden Sie hier:

WhatsApp APK downloaden

Öffnen Sie nach Beendigung des Downloads die Download-App oder den Ordner „Downloads“ im Datei-Manager Ihres Smartphones. Suchen Sie nach der Datei „WhatsApp.apk“ und klicken Sie darauf, um den Installationsvorgang zu starten.

Foto: TECHBOOK

WhatsApp auf dem neuesten Stand halten

Nach der Installation funktioniert WhatsApp genau so, als hätten Sie die App aus dem Google Play Store geladen. Einziger Unterschied ist jedoch, dass Updates nicht automatisch installiert werden, da es kein Programm gibt, das die Aktualität der App prüft. Sie sind daher selbst dafür verantwortlich, WhatsApp immer auf dem neuesten Stand zu halten, um Sicherheitspatches und neue Funktionen zu erhalten. Zum Glück ist die Installation von neuen App-Versionen genauso einfach wie die Erstinstallation. Schauen Sie einfach regelmäßig auf der WhatsApp-Seite auf Computerbild nach neuen Versionen (erkennbar an der Versionsnummer oder dem Datum) und wiederholen Sie den Installationsvorgang. Die alte Version wird dabei einfach überschrieben, ohne dass dadurch Nutzerdaten oder Einstellungen verloren gehen.

Auch interessant: Diese Funktionen gibt es bei WhatsApp

Themen