Mit wenigen Klicks

So installieren Sie Android-Apps ohne Googles Play Store

Apps Android Store Smartphone
Android-Smartphones bieten zahlreiche Möglichkeiten zum Installieren von Apps
Foto: Getty Images

Der Google Play Store ist nur eine von vielen Möglichkeiten, Apps auf Android-Smartphones zu installieren. Mit dieser Anleitung erfahren Sie, wie Apps aus dem Internet heruntergeladen und installiert werden können.

Wussten Sie, dass es Alternativen zum Google Play Store gibt? Mit Android-Smartphones können Sie ganz einfach Apps über andere Stores installieren oder sogar direkt aus dem Internet herunterladen. TECHBOOK verrät, wie das funktioniert.

Vorbereitung

Bevor wir loslegen können, muss erst die Installation von Apps aus externen Quellen in den Sicherheitseinstellungen Ihres Android-Smartphones zugelassen werden. Unter Android Oreo wie auf dem Google Pixel 2 müssen Sie den Menüpunkt „Apps & Benachrichtigungen“ wählen und in den erweiterten Optionen die Option „Spezieller App-Zugriff“ öffnen.

Foto: Techbook

Foto: Techbook

Ganz unten ist der Punkt „Unbekannte Apps installieren“ zu finden, in dem alle Apps aufgelistet sind, über die Apps aus externen Quellen installiert werden können.

Foto: Techbook

Je nachdem, welchen Browser Sie benutzen (z.B. Chrome), klicken Sie auf den entsprechenden Eintrag und aktivieren Sie die Option „Dieser Quelle vertrauen“.

Foto: Techbook

Foto: Techbook

Bei älteren Android-Versionen ist diese Option etwas einfacher zu finden. Öffnen Sie die Einstellungen-App und wählen Sie den Menüpunkt „Sicherheit & Standort“. Je nach Hersteller heißt dieser Menüpunkt unterschiedlich, eventuell müssen Sie also etwas danach suchen. Scrollen Sie in den Sicherheitseinstellungen bis zu der Option „Unbekannte Quellen“ und aktivieren Sie diese. Sie haben nun die Möglichkeit, alternative App Stores auf Ihrem Android-Smartphone zu installieren oder Apps direkt aus dem Internet runterzuladen.

Wie installiere ich eine App, die ich aus dem Internet runtergeladen habe?

Apps können sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem PC runtergeladen werden. Die Apps sind im Internet als Android Package Kits (APK) verfügbar und müssen nach dem Download erst installiert werden, bevor sie benutzt werden können. Wenn eine App direkt mit dem Smartphone runtergeladen wurde, muss die APK-Datei mit dem Dateimanager im Ordner Downloads gesucht werden. Falls Ihr Smartphone keinen integrierten Dateimanager hat, können Sie einfach einen aus dem Google Play Store runterladen. Mit einem Klick auf die APK-Datei beginnt der Installationsvorgang.

Foto: Techbook

Die Installation muss von Ihnen bestätigt werden, bevor der Vorgang abgeschlossen werden kann.

Foto: Techbook

Nach Abschluss der Installation kann die App direkt mit einem Klick auf „Öffnen“ gestartet werden.

Foto: Techbook

Wenn Sie eine App mit Ihrem PC runterladen, müssen Sie erst die APK-Datei auf Ihr Smartphone kopieren. Am einfachsten geht das mit einem USB-Kabel, da das Smartphone als Massenspeicher angezeigt werden sollte. Legen Sie einen Ordner im Speicher des Smartphones an und kopieren Sie die Datei in diesen Ordner, damit sie später im Dateimanager einfach zu finden ist. Der Installationsvorgang ist der gleiche wie bei dem Download mit dem Smartphone.

Auch interessant: Auf Name und Downloadzahl achten: So erkennen Sie gefälschte Apps

Alternativen zu Googles Play Store

Es gibt eine Reihe von alternativen App Stores, die anstelle des Google Play Stores benutzt werden können. Der Amazon App Store hat neben dem Play Store die größte Auswahl an Apps und benutzt Amazon Coins als alternatives Bezahlsystem. Die Coins können entweder gekauft oder durch die Installation von bestimmten Apps verdient werden. Der Amazon App Store kann nicht im Google Play Store gefunden werden, Sie müssen die App daher selbst runterladen. Den Link dafür finden Sie hier.

Download von Apps direkt aus dem Internet

Android erlaubt nicht nur die Installation von alternativen App Stores, sondern auch die Installation von Apps, die direkt aus dem Internet runtergeladen wurden. Die Seite APKMirror bietet eine riesige Auswahl an kostenlosen Apps, die zum Teil gar nicht im Google Play Store zu finden sind. Außerdem können ältere Versionen von einigen Apps gefunden werden.

apps-schliessen

Top-Artikel zum Thema

Achtung bei der Installation von Apps aus dem Internet

Beim Download von Apps aus dem Internet ist jedoch Vorsicht geboten. Apps im Google Play Store werden von Google auf Malware untersucht, dieser Schutz gilt jedoch nicht für Apps, die aus anderen Quellen stammen. Ein Viren-Scanner wie Kaspersky Mobile ist daher unerlässlich.