Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Geniale Tricks

5 unglaubliche Dinge, die man mit einem USB-Kabel machen kann

USB-Anschlüsse mit OTG-Unterstützung sind unglaublich vielseitig und verwandeln Ihr Smartphone zum Mini-PC. TECHBOOK zeigt, was Sie mit einem USB-Kabel alles machen können.

Jeder, der ein Android-Smartphone hat, hat in der Regel auch ein USB-Kabel: Meist gibt es auf der einen Seite einen kleinen Micro-USB-Anschluss, der ins Handy kommt, auf der anderen Seite ist ein großer USB-Stecker, der entweder in den PC zur Datenübertragung passt oder in ein Netzteil, um das Handy aufzuladen.


Foto: Amazon

Das Kabel kann allerdings weitaus mehr, sofern Ihr Smartphone den sogenannten OTG-Standard (die Abkürzung steht für „On The Go“) beherrscht, mit dem zwei verschiedene Geräte, die den Standard beherrschen, leicht miteinander kommunizieren können. Das ist etwa bei neueren Samsung-Galaxy-Geräten oder Modellen von Huawei, Sony oder LG der Fall. Wer wissen will, ob sein Handy OTG unterstützt, schaut kurz ins Internet oder auf die Verpackung – ein kleiner grüner Pfeil unter dem USB-Logo kündigt OTG an.


Foto: USB OrgFoto: USB Org

Gaming-Controller anschließen

Wussten Sie, dass Sie etwa den Controller der Playstation 4 (oder auch alle anderen Controller, die einen OTG-USB-Anschluss haben) an ihr Handy anstöpseln können? Häufig nervt beim Spielen mit dem Smartphone der schwammige Touchscreen – die meisten Spiele unterstützen aber auch die Steuerung mit einem echten Pad. Sie brauchen allerdings einen kleinen OTG-Adapter, der aus dem großen USB-Anschluss des Controller-Kabels einen Micro-USB-Anschluss für das Handy macht. Diese gibt es für wenige Euro im Elektromarkt oder bei Amazon.

Dieses Video zeigt noch einmal im Detail, wie Sie das Playstation-Pad mit dem Handy verkuppeln:

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Externe Festplatte anschließen

Auch eine externe Festplatte mit USB-Anschluss können Sie an Handys mit OTG-Unterstützung anschließen, sofern diese den Standard auch unterstützt. Auch hier brauchen Sie wieder den kleinen Adapter, der aus dem großen USB-Anschluss einen Micro-USB-Dock macht. Das gleiche klappt natürlich auch mit einen USB-Stick. Bilder, Fotos oder Musik können Sie so leicht zwischen Festplatte und Smartphone austauschen, wenn der Platz mal wieder knapp geworden ist.

Auch unglaublich: Der TECHBOOK-Newsletter. Hier anmelden!

Das Smartphone über ein anderes Gerät aufladen

Auch das Aufladen über ein anderes Gerät ist dank OTG-Anschluss möglich. Verbinden Sie zwei Geräte miteinander, etwa ein Android-Smartphone und ein Android-Tablet, kann das Tablet Strom an das Handy abgeben und es aufladen. Der Trick ist eher eine Notfalllösung – aber es klappt. Entweder kaufen Sie dafür den bereits oben erwähnten Adapter oder ein Kabel mit zwei Micro-USB-Anschlüssen.

Top-Artikel zum Thema
ipad-netzteil

Tastatur und Maus anschließen

Das Schreiben mit der eingeblendeten Display-Tastatur auf dem Smartphone ist bei längeren Texten echt mühselig. Mit dem OTG-Adapter können Sie auch eine handelsübliche Tastatur anschließen, um so komfortabler Mails und Nachrichten zu schreiben. Mit einer Maus klappt das übrigens auch – ein wirklich sinnvolles Nutzungsszenario fällt uns dazu allerdings nicht ein.

LAN-Kabel anschließen

Sie haben keinen WLAN-Router daheim oder das kabellose Netz streikt mal wieder? Dann können Sie mit einem speziellen Adapter (knapp 15 Euro bei Amazon) sogar ein LAN-Kabel vom Router zum Smartphone oder Tablet ziehen – und Netzprobleme sollten der Vergangenheit angehören.

Mit einem speziellen Adapter docken Sie sogar ein LAN-Kabel an Smartphones und Tablets an.
Foto: Ugreen