Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Samsung Galaxy A03

Aktuelles Samsung-Smartphone für 129 Euro bei Aldi – lohnt der Kauf? 

Lächelnde Frau mit Smartphone
Aldi verkauft wieder ein günstiges Smartphone. Doch lohnt sich das Angebot auch?Foto: Getty Images

Aldi verkauft ab Donnerstag, den 28. Juli, das Samsung Galaxy A03 zum günstigen Preis. Das Smartphone wurde im November 2021 vorgestellt und ist nun beim Discounter für 129 Euro zu haben. Doch lohnt sich ein Kauf oder gibt es vielleicht bessere Alternativen?

Beim Galaxy A03 von Samsung handelt es sich um ein klassisches Einsteiger-Smartphone mit abgespeckter, aber ausreichender Ausstattung. Optisch kann es mit seinem aktuellen Look überzeugen, der an den der Galaxy-S21-Modelle anknüpft. Aldi verkauft das Samsung Galaxy A03 nur in seinen nördlichen Filialen. Ob sich der Kauf dort lohnt, verraten wir im Schnäppchen-Check.

Samsung Galaxy A03 mit Aldi Talk im Paket

Im Herbst 2022 ist das Samsung Galaxy A03 auf den Markt gekommen und seither relativ konstant im Preis. Startete es damals noch für knapp 160 Euro, war es in den vergangenen Monaten häufig bereits für 129 Euro zu haben. Diesen Preis ruft auch Aldi Nord aktuell auf. Im Angebot des Discounters ist jedoch das Startpaket der hauseigenen Mobilfunkmarke Aldi Talk enthalten. Dieses kostet normalerweise 12,99 Euro und beinhaltet bereits 10 Euro Startguthaben. Es lässt sich aber auch jeder andere Tarif mit dem Smartphone nutzen.

Infos zu Aldi Talk

Bei Aldi Talk ist ein Prepaid-Anbieter, der seinen Dienst im Netz von O2 realisiert. Das Startpaket kostet 12,99 Euro und bringt ein Guthaben von 10 Euro mit. Es erlaubt die Buchung verschiedener Optionen auf die SIM-Karte. Zur Auswahl stehen dabei reine Internet-Flats, aber auch Komplett-Angebote aus Allnet- und SMS-Flat ab 7,99 Euro pro 28 Tage. Ohne gebuchte Option kosten Verbindungen zu anderen Aldi-Talk-Kunden 3 Cent pro Minute und SMS und in alle anderen Netze 11 Cent.

Smartphone im Check

Das Samsung Galaxy A03 eignet sich für all diejenigen Nutzer, die nicht ganz so hohe Ansprüche an ein Smartphone stellen. Es besitzt zwar ein großes 6,5-Zoll-Display, allerdings nutzt Samsung die einfachere IPS-Technologie statt eines OLED-Screens und auch nur eine HD-Auflösung. Die Darstellung ist somit nicht ganz so leuchtstark und kontrastreich.

Samsung Galaxy A03
Samsung Galaxy A03Foto: Samsung

Immerhin kommt das Samsung Galaxy A03 ab Werk mit Android 11. Somit steht Nutzern ein recht aktuelles Betriebssystem zur Verfügung. Ein weiteres Highlight ist der Akku, der immerhin 5000 mAh Kapazität bietet und somit für eine lange Laufzeit sorgt. Bei der Kamera setzt Samsung auf ein Modell mit zwei Sensoren. Der 48-Megapixel-Weitwinkel wird dabei unterstützt von einem 2-Megapixel-Tiefensensor. Wirklich konkurrenzfähig ist die Kamera somit nicht, zumal der zweite Sensor aufgrund der niedrigen Auflösung lediglich zusätzliche Bildinformationen bietet, ansonsten aber nur wenig Mehrwert bietet. Die Frontkamera macht Bilder mit bis zu 5 Megapixel.

Was die Leistung angeht, so findet man beim Galaxy A03 die Standardkost der Einsteiger-Klasse. Ein Octa-Core-Prozessor mit 1,6 GHz treibt das Smartphone zusammen mit 4 GB RAM an. Einfache Android-Spiele, das gelegentliche YouTube-Video sowie das Surfen und Messaging sind somit kein Problem. Anspruchsvollere Nutzer sollten aber lieber zu einem anderen Modell greifen. Immerhin ist der Speicher mit 64 GB ordentlich bemessen. Auf Wunsch lässt er sich auch per Micro-SD-Karte erweitern.

Positiv hervorzuheben sind die Verbindungsmöglichkeiten. Denn zum einen unterstützt das Samsung Galaxy A03 WLAN AC, was in dieser Preisklasse nicht selbstverständlich ist, zum anderen gibt es Bluetooth in der Version 5. Auch auf einen Fingerabdrucksensor müssen Nutzer nicht verzichten, der in diesem Fall seitlich positioniert ist.

Lesen Sie auch: Samsung Galaxy A52 5G im Test – neuer Spitzenreiter in der Mittelklasse?

Ausstattung des Samsung Galaxy A03 im Überblick

  • Display: 6,5 Zoll Fullview mit Tropfen-Notch, IPS, 1600 x 720 Pixel
  • Prozessor: Unisoc Octa-Core mit 1,8 GHz
  • Speicher: 64 GB erweiterbar, 4 GB RAM
  • Frontkamera: 5 MP
  • Hauptkamera: Dual-Kamera 48 MP Weitwinkel + 2 MP Tiefensensor
  • Verbindungen: Bluetooth 5, WLAN b/g/n/ac, LTE, USB C
  • Akku: 5000 mAh
  • System: Android 11
  • Sonstiges: Dual-SIM (Hybrid), Klinkenbuchse, seitlicher Fingerabdrucksensor

Lohnt der Kauf des Samsung Galaxy A03 bei Aldi?

Prinzipiell ist das Galaxy A03 ein solides Smartphone. Die Leistung ist für die Preisklasse gut; es gibt ein aktuelles Android-System und einen ausdauernden Akku. Die Performance und Speicherausstattung sind ebenfalls in Ordnung. Einschränkungen gibt es allerdings beim nicht ganz so strahlendem Display sowie der Kamera. Wer sich damit abfinden kann, findet im Samsung Galaxy A03 ein gutes Smartphone zum kleinen Preis. Mit 129 Euro macht Aldi aktuell das beste Angebot, auch wenn es das Gerät immer mal wieder zu diesem Preis gibt. Andere Anbieter verlangen aktuell etwa 139 Euro und mehr. Wer ohnehin auch eine SIM-Karte benötigt, spart dank des inkludierten Startpakets von Aldi Talk sogar noch mehr.

Smartphones in diesem Preissegment bieten insgesamt eine recht ähnliche Ausstattung. Alternativen zum vorgestellten Samsung Galaxy A03 haben wir in unserer Liste der besten Smartphones bis 150 Euro herausgesucht. Hier können Sie nach anderen Modellen stöbern.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für