Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Geheime iPhone-Hacks

Praktische Tricks im iOS-Taschenrechner

iPhone-Hacks Teil 4
In Teil 4 unserer iPhone-Hacks-Serie zeigen wir Ihnen die besten Tricks im iPhone-Taschenrechner

In dieser Serie zeigt TECHBOOK Ihnen die besten iPhone-Hacks und -Tricks – mit Video und ausführlicher Anleitung.

Das iPhone hat seit dem Start im Jahr 2007 eine lange Entwicklungsgeschichte hinter sich. Über die Jahre hat Apple das Betriebssystem iOS immer weiter ausgebaut und oft kleine und große, manchmal gut versteckte Funktionen hinzugefügt. In der Serie „iPhone-Hacks“ zeigt TECHBOOK Ihnen die besten und praktischsten dieser Funktionen.

In Teil 4 zeigen wir Ihnen praktische Tricks im iOS-Taschenrechner.

So funktioniert’s

Öffnet man den Taschenrechner auf dem iPhone, sieht dieser erstmal wie ein ganz gewöhnlicher Bürotaschenrechner aus. Die App hat jedoch einen Trick auf Lager: Dreht man das iPhone um 90 Grad, schiebt sich das Tastenfeld nach rechts und es erscheint ein wissenschaftlicher Taschenrechner mit zahlreichen zusätzlichen Funktionen. So kann man nun mit der Rechner-App nicht nur Klammern setzen, sondern auch Wurzelziehen, Potenzieren sowie trigonometrische Funktionen und Fakultäten berechnen. Ein weiterer praktischer Trick: Es gibt zwar keinen Button, um einzelne Zahlen oder Zeichen zu löschen, ein einfacher Wisch nach links oder rechts über das Anzeigefeld übernimmt aber genau diese Funktion.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für