Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Home-Entertainment

Sender-Roulette bei Sky – viele Programmplätze ändern sich

Sky-Sendeplätze
Sky ist ein klassischer Pay-TV-Sender, der mittlerweile aber auch zum Streaming-Dienst wurdeFoto: Getty Images

Beim Pay-TV-Sender Sky gibt es derzeit zahlreiche Änderungen. Die aktuellste bringt die Sender der Kunden ordentlich durcheinander. TECHBOOK verrät, welche Sender die Plätze wechseln und ob Programme wegfallen oder dazukommen.

Sky sortiert einige seiner Sender neu. Abonnenten, die das lineare Programm über den Receiver nutzen, werden die Änderungen der Sky-Sendeplätze bereits ab dem 13. Juli bemerken. Das verkündete das Sky in seinem eigenen Community-Forum. Konkret sehen diese wie folgt aus.

Änderungen bei den Sky-Sendeplätzen 100 bis 199

In dem Posting beschreibt ein Mitarbeiter von Sky, dass es auf den Programmplätzen 100 bis 199 eine neue Senderreihenfolge gibt. Das gilt für alle Nutzer von Sky-Empfangsgeräten (Sky Q, Sky+ oder Sky Q Mini sowie alle Sky Apps). Demnach rücken die Sky-Partnersender des Entertainment-Pakets jetzt mit den Free-TV-Sendern zusammen. In dem Beitrag nennt Sky auch direkt zwei Beispiele für neue Sendeplätze. TNT Serie HD rutscht zwei Plätze nach hinten von 116 auf 118. Der Free-TV-Sender „Das Erste“ wandert von 181 auf 165. Alle weiteren Änderungen entnehmen Kunden der Programmliste von Sky.

Auch interessant: Beliebter Sender verschwindet bald von Sky

Keine Änderungen – und das wird viele Nutzer freuen – gibt es hingegen bei den Favoritenlisten. Die Sendeplätze 1 bis 99 bleiben demnach unberührt und Kunden behalten dort den Überblick.

Neue Sender im Sportbereich (200 bis 231)

Bereits am 6. Juli 2021 hat Sky wenige Sendeplätze im 200er-Bereich geändert. Hier gibt es mit DAZN1 und DAZN2 für Satelliten-Kunden mit DAZN-Option jetzt zwei neue Sender auf 239 und 240. Sport-Fans müssen aber auch einen Abgang beklagen. Wer Sky über Kabel empfängt, verliert ab 20. Juli den Sender „Sky Sport Austria“. Dort lief bislang die österreichische Fußball-Bundesliga. Als Grund nennt Sky technische Probleme. Das Programm gibt es dann über die Sky-Q-App, Sky Q Mini oder Sky Go.

Auch interessant: Warum zeigt Sky Werbung, Netflix aber nicht? | TECHBOOK-Talk:

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Was sollte man zur Umstellung beachten?

Für die Umstellung am 13. Juli gibt Sky seinen Kunden einen Tipp mit auf den Weg. Demnach sollte man den Receiver zum einen nicht vom Strom trennen. Als relevanten Zeitraum gibt der Pay-TV-Sender die Nacht vom 12.7. auf 13.7. zwischen 1.00 Uhr und 6.00 Uhr an. Zum anderen sollten Nutzer in dieser Zeit keine Aufnahmen einprogrammieren.