Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

... und taucht bei Disney+ wieder auf

Beliebter Sender verschwindet bald von Sky

Fox Sky Disney+
Sky verliert einen kompletten SenderFoto: Getty Images

Harte Zeiten für Sky! Nachdem der Pay-TV-Sender im Fußball-Bereich einige Übertragungsrechte an die Konkurrenz verlor, geht es nun beim linearen TV weiter. Ein ganzer Sender verschwindet bald aus dem Programm.

Die Content-Schlacht trifft Sky besonders hart. Während sich klassische Streaming-Dienste „nur“ mit der Serien- und Film-Konkurrenz herumschlagen müssen, bekommt der Pay-TV-Anbieter auch noch von Sport-Mitbewerbern Feuer. Letzteres kostete Sky bereits die Übertragungsrechte an der UEFA Champions League und Teilen der Fußball Bundesliga. Im Kampf um Serien und Filme wildert die Konkurrenz nun bei Sky und zieht den bislang im Grundpaket enthaltenen Sender „Fox“ ab, wie Chip.de und Focus Online exklusiv vermeldeten.

TV-Sender Fox wandert von Sky zu Disney+

Auf dem linearen TV-Sender laufen derzeit noch beliebte Serien wie „Navy CIS: L.A.“, „Hawaii Five-O“ oder „Death in Paradise“. Ein Sprecher von Sky bestätigt gegenüber TECHBOOK: „Der Sender FOX wird nur noch bis zum 30. September 2021 im deutschsprachigen Raum und auf der Sky Plattform ausgestrahlt.“

Wenn auch aktuell nicht im Programm von Fox, trifft die Streichung auch weitere Produktionen, die in der Vergangenheit auf dem linearen Sender liefen und das in Zukunft nicht mehr tun. Vor allem die Erfolgsformate „The Walking Dead“ und „Lost“ gibt es dann erstmal nur noch in kostenpflichtigen Streaming-Abos zu sehen und zuerst immer bei Disney+.

Auch interessant: Warum zeigt Sky Werbung, Netflix aber nicht?

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Deshalb verschwindet Fox von Sky

Die Gründe für die Streichung von Fox auf Sky liegen auf der Hand. Seit zwei Jahren hält der Disney-Konzern große Teile der FOX-Gruppe, unter anderem Produktionsfirmen und Sender. Was liegt da näher, als das Programm immer weiter auf den eigenen Streaming-Dienst Disney+ zu verlagern? Unter dieser Vorgehensweise mussten auch Konkurrenten wie Netflix leiden, die bspw. die Lizenzen an der Marvel-Reihe verloren. Der Sender Fox wird hierzulande in Zukunft übrigens auf Disney+ Star laufen.

Was sagt Sky zu dem Verlust?

Ein Sprecher von Sky sagt zu TECHBOOK: „Sky Q Nutzer können viele Titel dann ab Oktober bei Star mit entsprechendem Disney+ Abonnement sehen.“ Einen direkten Ausgleich erhalten Sky-Kunden nicht. Diesen versichert Sky auf unsere Anfrage hin aber: „Auch weiterhin werden wir unseren Kunden ein starkes Entertainment- und Film-Angebot bieten, getragen von starken Partnerschaften und einer gezielten, kontinuierlichen Weiterentwicklung unseres Programm-Portfolios. u.a. mit den neuen Sendermarken Sky Comedy und Sky Crime sowie ab Herbst Sky Nature und Sky Documentaries.“