Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Adidas-Schuhe und Finaltickets

Vorsicht vor dieser WM-Abzocke bei WhatsApp

WhatsApp Smartphone
Der neue Kettenbrief verbreitet sich schon wieder wie ein Lauffeuer

Während der Fußball-Weltmeisterschaft wittern viele ein großes Geschäft. Unter die vielen seriösen Angeboten mischen sich aber vor allem online immer wieder Betrüger. Die neueste Masche betrifft den Messenger-Dienst WhatsApp.

Wie die Initiative „Mimikama“ auf Ihrer Seite berichtet, verbreitet sich derzeit über den Messenger ein Gewinnspieltext, der Fußballfans dazu verleiten soll, auf einen Link zu tippen. Als Preise winken angeblich WM-Finaltickets und Marken-Sneaker.

Es kursieren zwei Varianten des „Gewinnspiels“ auf WhatsApp – jeweils vermeintlich von den großen Sportartikelherstellern Adidas und Puma ins Leben gerufen. So heißt es einer Nachricht: „Adidas verlost heute 2×10 WM-Tickets (Finale!), 5000 Trikots und 5000 Paar Schuhe!“ Mit dabei ein Link, der zu einem WM-Quiz mit 20 leichten Fragen führt.


Foto: Mimikama

In Herzogenaurach, dem Sitz von Adidas und Puma, distanzieren sich beide Lager von dem Gewinnspiel. Damit ist klar, dass es sich hier um einen Fake handelt.

Was bringt Betrügern so ein Gewinnspiel?

Da WhatsApp-Usern über das Gewinnspiel kein Geld abgezockt wird, ist die große Frage: Welchen Vorteil haben die Betrüger mit  solchen Nachrichten? Das wird klar, wenn man sich ansieht, wie die Masche weitergeht: Nachdem alle Fragen des Quizzes beantwortet sind, folgt die Gewinnbenachrichtigung. Es wird ein Paar Turnschuhe im Wert von bis zu 200 Euro versprochen. Das Einzige, was die Teilnehmer dafür noch machen müssen, ist das Gewinnspiel an zehn Freunde schicken und persönliche Daten, etwa Name und Anschrift, angeben. Hier schnappt die Falle zu, denn die Angaben sind für Betrüger goldwert. Sie sammeln Tausende Datensätze von Teilnehmern und verkaufen diese weiter. Die Abnehmer nutzen diese nicht selten, um Sie später mit Werbung zu bombardieren.

Ich habe fremde WhatsApp-Chats auf meinem Handy!

Nicht die erste Gewinnspiel-Abzocke über WhatsApp

Immer wieder geben sich Betrüger als bekannte Unternehmen aus und locken mit Preisen. In der Vergangenheit gab es ähnliche Fake-Gewinnspiele von Milka und Rewe. Auch Autoverlosungen von begehrten Marken wie Mercedes, Audi und BMW haben sich für die Betrüger als rentabel erwiesen. Bleiben Sie also stets skeptisch, wenn es um Verlosungen geht. Falls Sie sich unsicher sind, ob es sich um ein echtes Gewinnspiel handelt, lassen Sie lieber die Finger davon – nicht gierig werden und die Nachricht löschen! TECHBOOK-Tipp: Achten Sie auf die URL des vermeintlichen Gewinnspiels! Bei Domains wie „gewinne-einen-bmw.de“ handelt es sich fast sicher um einen Fake. „markenname.de/Gewinnspiel“ oder „gewinnspiel.markenname.de“ lassen auf echte Gewinnspiele schließen, da sie in Verbindung mit der jeweiligen Firmen-Website stehen.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für