Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Mobilfunk

Neue Smart-Tarife von Vodafone – teurer, mehr Leistung und nur in Filialen erhältlich 

Vodafone-Shop
In den Vodafone-Shops gibt es neue Smart-Tarife.Foto: Getty Images

In den vergangenen Wochen hat Vodafone bereits seine GigaMobil- (ehemals Red) und Prepaid-Tarife angepasst. Nun folgen die Smart-Tarife. Sie bekommen mehr Leistung, werden allerdings auch teurer.

Anders als die GigaMobil-Tarife vermarktet Vodafone die Smart-Tarife nicht online, sondern einzig über den Fachhandel. Sie sind dementsprechend beispielsweise in den Vodafone-Shops buchbar. Zum 11. August werden die bislang verfügbaren Optionen aktualisiert. Es ist die erste Anpassung seit vielen Jahren. Die neuaufgestellten Tarife laufen unter dem Motto „Get more for more“ (dt. „Bekomme mehr für mehr“). Das heißt also, dass die Smart-Tarife von Vodafone künftig mehr Leistung erhalten, gleichzeitig aber auch teurer werden.

Die Smart-Tarife von Vodafone im Überblick

Insgesamt sieben Tarife umfasst das am 11. August in Kraft tretende Portfolio. Angefangen mit dem Smart Entry für 34,95 Euro im Monat geht die Auswahl bis zum Smart XXL für 64,95 Euro. Dabei unterscheiden sich die Tarife einzig im Datenvolumen.

Die Smart-Tarife von Vodafone bringen eine Allnet-Flat für Telefonate in alle deutschen Netze sowie eine SMS-Flat und eine Internet-Flatrate mit. Die Nutzung des 5G-Netzes ist mit den Angeboten leider nicht möglich. Wie bisher auch surfen Nutzer demnach über LTE mit maximal 500 Mbit/s im Downstream. Der fehlende 5G-Support ist einer der großen Unterschiede zu den GigaMobil-Tarifen. Darüber hinaus stehen nicht 100 Mbit/s im Upload, sondern maximal 50 Mbit/s zur verfügung.

Preislich sind die Smart-Tarife von Vodafone dafür jedoch geringfügig günstiger. Das zeigt sich beispielsweise im direkten Vergleich zwischen dem GigaMobil S und dem Smart Lite. Beide kosten 39,99 Euro im Monat, wobei der GigaMobil S mit 15 GB jedoch etwas weniger Datenvolumen als die 20 GB im Smart Lite mitbringt.

Lesen Sie dazu auch: Die aktuellen GigaMobil-Tarife von Vodafone im Überblick

VodafoneSmart EntrySmart LiteSmart SSmart MSmart LSmart XLSmart XXL
Preis34,99 Euro39,99 Euro44,99 Euro49,99 Euro54,99 Euro59,99 Euro64,99 Euro
Datenvolumen10 GB20 GB30 GB40 GB50 GB60 GB70 GB
TelefonFlatrateFlatrateFlatrateFlatrateFlatrateFlatrateFlatrate
SMS/MMSFlatrateFlatrateFlatrateFlatrateFlatrateFlatrateFlatrate
Download / Upload500 / 50 MBit/s | Drossel auf 32 / 16 kBit/s500 / 50 MBit/s | Drossel auf 32 / 16 kBit/s500 / 50 MBit/s | Drossel auf 32 / 16 kBit/s500 / 50 MBit/s | Drossel auf 32 / 16 kBit/s500 / 50 MBit/s | Drossel auf 32 / 16 kBit/s500 / 50 MBit/s | Drossel auf 32 / 16 kBit/s500 / 50 MBit/s | Drossel auf 32 / 16 kBit/s
5G verfügbarneinneinneinneinneinneinnein
EU-RoamingInklusiveInklusiveInklusiveinklusiveInklusiveInklusiveInklusive
Laufzeit24 Monate, danach monatlich kündbar | Kündigungsfrist in den ersten zwei Jahren 3 Monate zum Vertragsende

Das GigaDepot ist in allen Tarifen enthalten. Das bedeutet, dass Kunden ihr nicht verbrauchtes Datenvolumen in den Folgemonat mitnehmen können. Verbraucht wird dann zunächst das Datenvolumen des aktuellen Monats, danach steht – soweit überhaupt benötigt – das vom Vormonat übernommene Datenvolumen zur Verfügung.

Lesen Sie auch: Vodafone verbessert Prepaid-Tarife mit 5G und mehr Datenvolumen

Tarife auch als GigaKombi und als Young-Option buchbar

Vodafone bietet die neuen Smart-Tarife auch als GigaKombi an. Dabei erhalten diejenigen preisliche Vorteile, die bereits einen Festnetzanschluss beim Netzbetreiber gebucht haben. Für sie reduziert sich die monatliche Grundgebühr der Handytarife um 5 Euro, gleichzeitig erhalten sie monatlich 50 Prozent mehr Datenvolumen.

Wer unter 28 Jahre alt ist, zahlt für die Smart-Tarife zwar die gleiche Grundgebühr wie alle anderen Kunden. Allerdings bekommen junge Leute dafür doppelt so viel Datenvolumen. Es bewegt sich für sie je nach gebuchtem Tarif also zwischen 20 GB und 140 GB.

Lohnen sich die neuen Smart-Tarife von Vodafone?

Prinzipiell sind die Smart-Tarife von Vodafone weniger populär als die Giga-Mobil-Tarife (ehemals Red-Tarife). Das liegt vor allem am Vermarktungsweg. Während Vodafone die GigaMobil-Tarife online vermarktet, sind die Smart-Tarife nur über den Fachhandel erhältlich. Ein weiterer Nachteil ist der fehlende Support von 5G, der die Tarife weniger konkurrenzfähig macht. Immerhin haben mittlerweile sogar alle Prepaid-Tarife des Anbieters Zugriff auf den schnellen Datenfunk. Außerdem müssen sich Kunden mit einem geringeren Upload begnügen. Insgesamt sind die Preise der Smart-Tarife jedoch etwas günstiger – wenn man von Aktionen absieht, die Vodafone immer mal wieder für seine GigaMobil-Angebote startet.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für