Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Streaming

Apple TV+ in wenigen Schritten kündigen

Apple TV+
Sie möchten Apple TV+ kündigen? Wir erklären wie es geht.Foto: Getty Images

Vor allem Eigenproduktionen wie „Ted Lasso“ machen ein Streaming-Abo von Apple interessant, zumal man auch beim Monatspreis gegenüber Netflix, Prime Video und Co. einige Euro sparen kann. Allerdings fällt das Angebot an Serien und Filmen insgesamt dürftiger als bei den Wettbewerbern aus, weshalb der Wechsel zu einem anderen Streaming-Dienst eventuell durchaus sinnvoll sein kann.

Apple macht es Abonnenten relativ einfach, ihr Apple TV+-Abo zu kündigen. Allerdings gibt es dennoch unterschiedliche Kündigungsschritte, nämlich wenn das Abo nicht über ein Apple-Gerät wie das iPhone, iPad oder den Mac beendet wird. TECHBOOK fasst zusammen, wie Sie problemlos wieder aus Ihrem Vertrag herauskommen.

Apple TV+ auf einem Apple-Gerät kündigen

Besonders einfach ist die Kündigung auf dem Apple TV selbst. Dort wechseln Sie direkt in das Einstellungsmenü, dann zu „Benutzer und Accounts“ sowie [Accountname] und Abonnements. Im Anschluss muss nur noch das zu kündigende Abonnement ausgewählt werden. Folgen Sie nun den angezeigten Anleitungen, um das Angebot zu ändern oder Apple TV+ zu kündigen. Diese Vorgehensweise gilt gleichermaßen für die bereits genannten Apple-Produkte iPhone, iPad und Mac.

Lesen Sie auch: Die besten Streaming-Sticks für Netflix, Amazon Video, Disney+ und Apple TV+

Alternative: Kündigung über die Apple-Website

Wurde das Abo über ein anderes Gerät abgeschlossen, muss dieses direkt über die Apple-Website gekündigt werden. Hierzu rufen Sie die Website https://tv.apple.com/de auf und klicken oben rechts auf den Button „Anmelden“. Über die Menüpunkte „Einstellungen, Abonnements und Verwalten“ erreichen Sie das zu kündigende Abo, zum Beispiel Apple TV+. Wählen Sie anschließend den Punkt „Abo kündigen“ aus.

Automatische Verlängerung beachten

Wie bei Netflix, Prime Video oder Disney+ ist es auch bei Apple TV+ möglich, monatlich zu kündigen. Wann genau ist allerdings für jeden Kunden verschieden und hängt vom Zeitpunkt der Buchung ab. Damit es jedoch nicht zu einer automatischen Verlängerung kommt, sollten Sie den Termin in der Bestätigungsmail beachten, prinzipiell ist allerdings auch hier eine sofortige Kündigung nach Bestellung möglich. Steht ohnehin bereits fest, dass man sein Apple-TV+-Abo nicht verlängern möchte, ist die sofortige Kündigung nach Buchung durchaus ratsam.

Lesen Sie auch: Ab sofort können Sie viele Verträge monatlich kündigen!

Fazit: Apple macht es einfach

Manche Streaming-Dienste rollen bei einer Kündigung gerne Steine in den Weg oder versuchen Abonnenten mit Rückwerbeversuchen am Telefon bei der Stange zu halten. In eine solche Falle tappt man als Apple-Kunde jedoch nicht, tatsächlich sind hier nur ein paar kurze Klicks notwendig. Dabei spielt es sogar keine Rolle, über welchen Weg das Abonnement ursprünglich abgeschlossen wurde. Das ist in der Tat vorbildlich, zumal man sich auch nicht längerfristig an einen Vertrag bindet.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für