Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Neue Funktion

WhatsApp hört endlich auf seine Nutzer!

WhatsApp auf dem Smartphone
WhatsApp gehört zu den beliebtesten Smartphone-MessengernFoto: Getty Image

WhatsApp ist nicht nur in Deutschland der beliebteste Messenger. Doch wie bei anderen Programmen auch, kommt es ab und zu zu Fehlern. Hatten WhatsApp-Nutzer bislang ein Problem, mussten sie dieses recht umständlich per E-Mail oder Brief melden. Doch das soll sich nun ändern.

WhatsApp hat ein Update mit der Versionsnummer 2.20.202.7 über das Google Play Beta-Programm eingereicht, das Hinweise auf eine interessante neue Funktion gibt. Laut „WABetaInfo“ testet der Messenger derzeit den sogenannten In-App Support – eine verbesserte Möglichkeit, den Support bei Fehlern zu erreichen. Nutzen lässt sich die Funktion zwar noch nicht, Anwender können aber bereits sehen, wie sie aufgebaut ist.

Wie funktioniert der In-App Support?

Der In-App Support von WhatsApp ist im Grunde nichts anderes als eine vereinfachte Möglichkeit für Nutzer, das Unternehmen zu kontaktieren. Wollten sie bislang Bugs, Fehler oder andere Probleme mit dem Messenger melden, mussten sie dafür die App verlassen und zu ihrem E-Mail-Programm wechseln. Denn neben der Benachrichtigung per Brief oder Fax erlaubt WhatsApp bislang nur den Kontakt über die E-Mail-Adresse support@whatsapp.com. Eine Hotline oder die Möglichkeit, dem Unternehmen selbst eine WhatsApp-Nachricht zu senden, gibt es nicht.

Lesen Sie auch: 3 Tipps für Sprachnachrichten bei WhatsApp

Viele Nutzer beschwerten sich in der Vergangenheit darüber, dass sie auf ihre E-Mail-Anfrage lediglich eine standardisierte Antwort erhalten haben. Auch fanden den Kontaktweg generell zu umständlich. Genau auf diese Beschwerden scheint das Unternehmen nun zu reagieren. WhatsApp-Nutzer sollen den Support künftig direkt aus der App erreichen können. Beim Öffnen eines Tickets lässt sich der Fehler über eine Eingabemaske schildern. Betroffene haben außerdem die Möglichkeit, nützliche Informationen wie Angaben zu ihrem Smartphone beizufügen, die bei der Lösung des Problems helfen können. Im nächsten Schritt öffnet sich ein Chat, über den Nutzer direkt mit einem Support-Mitarbeiter in Verbindung treten können. So ist ein viel direkterer Austausch mit WhatsApp möglich.

Wann erscheint die neue Support-Funktion von WhatsApp?

Lesen Sie auch: Eigene GIFs und Sticker bei WhatsApp erstellen

Noch befindet sich der In-App Support von WhatsApp in der Entwicklung. Wann das Unternehmen die neue Funktion ausliefern wird, ist also noch vollkommen ungewiss. Da die gefundenen Hinweise allerdings schon sehr konkret sind, ist davon auszugehen, dass sie zumindest in einer WhatsApp Beta bald auftauchen könnte.

Themen