Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Finanzen

Neue Methode, um am Sparkassen-Automaten Geld abzuheben

Geldabheben bei der Sparkasse
Bei der Sparkasse lässt sich jetzt auch mit dem Smartphone Geld abhebenFoto: Getty Images

Sparkassen-Kunden mussten sich in den vergangenen Wochen auf einige Neuerungen einstellen. Doch nun gibt es eine durchaus positive Änderung, die das Geldabheben betrifft.

Kunden der Sparkasse können ab sofort nicht nur mit ihrer Bankkarte, sondern auch mit dem Smartphone Geld am Automaten abheben. Möglich macht das eine digitale Version der Bankkarte.

Bereits seit Längerem sind Geldautomaten der Sparkasse mit einem NFC-Feld ausgestattet. Dieses erlaubt es, die Bankkarte einfach aufzulegen statt wie bisher in den Leseschlitz zu stecken. Seit Herbst 2021 lässt sich bei der Sparkasse so kontaktlos Geld abheben. Wer seine Bankkarte nicht dabei hat, kann das NFC-Feld aber dennoch nutzen – mit dem Smartphone. Das Ganze funktioniert ähnlich wie das Bezahlen mit Google Pay und Apple Pay.

Mit dem Smartphone Geld bei der Sparkasse abheben – so geht’s

Android-Nutzer, die mit dem Smartphone Geld abheben möchten, benötigen dafür die App „Mobiles Bezahlen“ der Sparkasse. Hier sind die digitalen Versionen der verfügbaren Karten – etwa Debitkarte, Girocard oder Kreditkarte – bereits im Online-Banking-Konto hinterlegt. Besitzer eines iPhones müssen keine zusätzliche App installieren und können stattdessen Apple Wallet nutzen. Um die Bankkarte hinzuzufügen, wählen sie „Sparkasse“ aus der Liste der Banken sowie den passenden Kartentyp aus. Zum Schluss muss das Hinzufügen der Karte noch per TAN bestätigt werden.

Lesen Sie auch: Große Änderung bei Sparkassen und Volksbanken! Kunden müssen sich umstellen

Um mit dem Smartphone Geld an Automaten der Sparkasse abheben zu können, muss es entsperrt und NFC aktiviert sein. Halten es Nutzer nun an das NFC-Terminal, liest der Geldautomat die Daten der Karte automatisch aus und zeigt die Option „Geld abheben“ auf dem Bildschirm an. Der Vorgang muss aber wie bisher auch via PIN bestätigt werden – vollkommen kontaktlos ist das Geldabheben bei der Sparkasse somit also nicht.

Ob ein Geldautomat die neue Art des Geldabhebens unterstützt, lässt sich anhand des NFC-Logos und des Kartenlesegerätes erkennen. Die Sparkasse weist darauf hin, dass das Geldabheben über das Smartphone an Automaten der Sparkassen-Finanzgruppe zur Zeit noch nicht zur Verfügung steht. 

Quelle

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für