Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Neuheit im Check

will.i.am stellt eigene High-Tech-Maske „Xupermask“ vor

Die Xupermask ist Luftfilter, Noise-Cancelling-Kopfhörer und Designerstück in Einem
Die Xupermask ist Luftfilter, Noise-Cancelling-Kopfhörer und Designerstück in EinemFoto: Honeywell

Xupermask soll Abwechslung in den tristen Maskenalltag bringen. Trotz wechselbarer Filter und vielen Features hat das Mode-Accessoire jedoch einen großen Haken.

Durch Covid-19 ist die Gesichtsmaske auch in Europa zum Alltagsobjekt geworden. Die weißen, manchmal schwarzen, Schutzbedeckungen sind jedoch nicht gerade stylisch. Einige Hersteller wie Airpop und der Gaming-Experte Razer haben deswegen modische Masken mit besonderen Funktionen auf den Markt gebracht. Doch die bislang abgefahrenste und mit High-Tech vollgepackte Maske kommt von Rapper will.i.am in Zusammenarbeit mit dem US-Unternehmen Honeywell.

High-Tech Mode-Accessoire

Die „Xupermask“ (gesprochen: / so͞opərmask) ist nicht nur eine Gesichtsmaske. Geht es nach will.i.am und Honeywell, soll sie auch ein Fashion-Artikel und Kopfhörer für unterwegs sein. will.i.am selbst sagt über die Maske:

„Wir haben Xupermask erschaffen, um die Spielregeln unseres neuen Normals zu ändern. In dieser neuen Ära von Style und Sicherheit ist Xupermask ein kompromissloses Gesichtsmasken-Design mit High-Tech-Leistung für den modernen Lifestyle. Zusammen mit Honeywell haben wir eine Smarte Maske entwickelt, die auf dem neuesten Stand der Technik ist und Funktion mit Style liefert.“

Das futuristische Design der Maske wird durch in die Maske integrierte Tageslicht-LEDs ergänzt.

Die Xupermask in den Farben Weiß-Grau-Orange
Die Xupermask in den Farben Weiß-Grau-OrangeFoto: Honeywell

Als Material kommt unter anderem ein Silikonstreifen zum Einsatz, der für Abdichtung sorgt. Durch das verstellbare Kopfband und die Wahl aus zwei Größen (SM und ML) ist die Maske für viele Kopfformen- und -größen geeignet. So soll die Xupermask für den täglichen Einsatz geeignet sein.

Neben will.i.am hat auch Jose Fernandez am Design der Xupermask mitgewirkt. Fernandez ist CEO von Ironhead Studio, das unter anderem für die Masken für Spider Man, Black Panther und Tron verantwortlich war. Honeywell, das unter anderem Luftreiniger herstellt, hat hingegen die Technik bereitgestellt. Es gehört zur Fortune-500-Liste und sitzt auf Platz 92 der umsatzstärksten US-Unternehmen.

Ist die Xupermask eine FFP2-Alternative?

Die Maske benutzt HEPA-Filter zum Reinigen der eingeatmeten Luft. Zwei integrierte Lüfter mit drei Geschwindigkeitsstufen sollen dafür sorgen, dass Tragende trotz der HEPA-Filter noch gut atmen können. Die Schwebstofffilter kommen auch in Luftreinigungsgeräten für dem häuslichen Gebrauch zum Einsatz.

Unklar ist, inwiefern die Filter mit FFP2- und N95-Masken vergleichbar sind. TECHBOOK hat bei Hersteller Honeywell nachgefragt, bislang aber keine Antwort erhalten. Honeywell weist aber darauf hin, dass die Xupermask nicht für den medizinischen Gebrauch vorgesehen und keine Alternative zu OP-Masken ist. Es handelt sich ausdrücklich nicht um eine Atemschutzmaske. Deswegen müssen wir davon ausgehen, dass die Xupermask keine Alternative zum Gebrauch an Orten ist, an denen eine FFP2/N95-Maske vorgeschrieben ist.

Mehr zum Thema: Corona-Maske mit App auf dem deutschen Markt im Test

Wearable mit vielen Funktionen

Honeywell bezeichnet die Xupermask explizit als Smarte Maske für die „mid- and post-pandemic world“ – also auch für die Zeit nach der Pandemie. Die Maske sei als „Wearable“ konzipiert und solle durch Tragekomfort und zusätzliche Funktionen eher eine Lifestyle-Ergänzung sein. Das ist vor allem im Gegensatz zu herkömmlichen Gesichtsmasken zu verstehen, die über den Schutz in einer Pandemie hinaus kaum etwas bieten und Wegwerfartikel sind.

Die Maske hat abnehmbare, magnetische Kopfhörer mit aktivem Noise-Cancelling (ANC). Für die Audio-Verarbeitung ist ein QCC5124-Chip aus dem Hause Qualcomm zuständig. Damit unterstützt die Xupermask unter anderem Bluetooth 5.0 zur Verbindung mit dem Smartphone. Die Maske hält bis zu sieben Stunden mit einer Akkuladung durch. An der Außenseite sitzt ein USB-C-Anschluss, sodass das Tragen auch während des Ladevorgangs möglich ist.

Die Steuerung der Musikwiedergabe, Beleuchtung und Lüfter erfolgt über Knöpfe an beiden Seiten der Maske.

Verfügbarkeit und Preis

Die Xupermask gibt es in zwei Farbvariationen: Weiß-Grau-Orange und Schwarz-Schwarz-Orange. Im Lieferumfang sind ein Trage-Case, HEPA-Filter für drei Monate, Kopfhöreraufsätze in mehreren Größen und ein USB-C-Kabel enthalten. Die Xupermask ist ab 8. April in begrenzter Stückzahl in Nordamerika, UK und EU verfügbar. Der Preis beläuft sich auf 299 US-Dollar (ca. 252 Euro).