Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Quick Charge 5.0

Neue Smartphones können bald dreimal schneller laden

Qualcomm-Logo mit Schatten einer Person
Qualcomm ist das Unternehmen, das hinter der Technik in einem Großteil unserer Smartphones stecktFoto: Getty Images

Hersteller Qualcomm hat angekündigt, dass Smartphones künftig zehnmal so schnell laden können sollen wie noch vor sieben Jahren. Das steckt hinter der Ankündigung.

Qualcomm ist ein US-amerikanischer Hersteller, der die Mini-Prozessoren fertigt, die in Smartphones verbaut werden. Jahr für Jahr ist Qualcomm für die stärksten Chips verantwortlich, die Android-Geräte antreiben. Die Chips des Herstellers Qualcomm sind in 40 Prozent der Smartphones weltweit zu finden – von Einsteiger-Modellen bis Premium-Flaggschiffen. Qualcomm hat damit den größten Marktanteil, noch vor dem Hauptkonkurrenten HiSilicon aus China und Apple.

Qualcomms Chip werden seit 2013 mit der sogenannten „Quick Charge“-Technologie ausgestattet. Im Zusammenspiel mit kompatiblen Netzteilen regelt die Technologie die Ladespannung, um den Akku schneller als mit einem herkömmlichen Ladegerät aufzuladen.

Ladegeschwindigkeit vervielfacht

Nun hat der Hersteller die nunmehr fünfte Generation seiner Quick-Charge-Technologie (QC5.0) vorgestellt, die eine Ladeleistung von bis zu 100 Watt erlauben soll. Das berichtet das Online-Fachmagazin „Anandtech“. Unter den richtigen Voraussetzungen ist damit eine volle Akkuladung (100 Prozent) in nur 15 Minuten möglich.

Mit 100 Watt ist QC5.0 zehnmal leistungsfähiger als die ursprüngliche Quick-Charge-Technologie, die 2013 einen großen Sprung für Ladegeschwindigkeiten bedeutete. Waren damals 5-7 Watt die Norm, konnte das original Quick Charge bis zu zweimal mehr Strom liefern. Mit Quick Charge 3.0 stieg die Leistung auf 18 Watt und mit 4.0 auf 27 Watt.

Konnte Quick Charge 4.0 Smartphones zu 50 Prozent in 15 Minuten aufladen, schafft Quick Charge 5.0 das gleiche in nur 5 Minuten – also dreimal schneller.

OnePlus 8 Pro in der Hand
Das OnePlus 8 Pro mit Snapdragon 865 unterstützt bereits Quick Charge 5.0 | Foto: TECHBOOKFoto: TECHBOOK

Wie schon in Quick Charge 4.0 setzt Qualcomm mit Quick Charge 5.0 wieder auf den „USB-Power-Delivery“-Standard (USB-PD), anstatt eine eigene Lösung zu verwenden. Dadurch sind Quick-Charge-5.0-zertifizierte Ladegeräte auch mit Smartphones und Laptops kompatibel, die keine Qualcomm-Chips haben. Allerdings macht Quick Charge 5.0 nun endlich Gebrauch von vollständigen Ladefähigkeiten von USB-PD, das Geräte mit bis zu 100 Watt laden kann.

Um die Spezifikationen von USB-PD mit 100 Watt zu erreichen, mussten einige der Spannungsregulatoren aus dem Smartphone in das Ladegerät wandern. Dadurch soll der Ladevorgang insgesamt 10 Prozent kühler (besser für den Akku), 70 Prozent effektiver (weniger Stromverlust) und bis zu viermal schneller in den ersten Lademinuten als mit Quick Charge 4.0 sein. Ein beschränkender Faktor beim Schnellladen ist die Hitzeentwicklung innerhalb des Smartphones. Durch Auslagerung von Spannungswandlern in das Ladegerät selbst kann Qualcomm diese Limitierung umgehen.

Auch interessant: So laden Sie Ihren Handy-Akku schneller auf

Wann dürfen wie Quick Charge 5.0 in Smartphones erwarten?

Voraussetzung für die volle Ausnutzung der Ladegeschwindigkeit mit 100 Watt ist ein Zweizellenakku. Smartphones mit einem Einzellenakku können hingegen maximal von 45 Watt Leistung Gebrauch machen, nur so kann sichergestellt werden, dass die Akku-Kapazität nicht vorzeitig degradiert. Qualcomm schreibt nicht vor, welche Art von Akku Hersteller in ihren Smartphones verbauen, um mit Quick Charge 5.0 kompatibel zu sein. Die komplexeren Zweizellenakkus werden daher wohl vorwiegend in höherpreisigen Smartphones zu finden sein.

Praktisch an QC5.0-Ladegeräten ist, dass sie vollständig abwärtskompatibel mit vorherigen QC-Standards – und mit USB-PD – sind. Ein QC4.0-kompatibles Smartphone lädt dann mit 27 Watt, ein QC3.0-kompatibles mit 18 Watt, etc. USB-PD-Unterstützung schließt aber auch Laptops und Tablets ein, die über USB-C geladen werden.

Qualcomms aktuelle Flaggschiff-Prozessoren Snapdragon 865 und Snapdragon 865 Plus unterstützen bereits Quick Charge 5.0. Kompatible Ladegeräte könnten noch in diesem Quartal (Q3) auf den Markt kommen.