Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Ab 28.04.

Lohnt sich die günstige Apple Watch bei Aldi?

Aldi verkauft Apple Watch unter Renewd-Namen
Bei Aldi Süd gibt es ab 28. April eine „Renewd Watch Series 3“Foto: Getty Images

Bei Discounter Aldi gibt es immer wieder generalüberholte Apple-Produkte für wenig Geld im Angebot. Diesmal eine Apple Watch.

Im Online-Shop von Aldi Süd findet sich eine „Renewd Watch Series 3“ für 169 Euro und zwar ab dem 28. April 2020. Klingt erstmal wie ein Klon der Apple Watch für deutlich weniger Geld. Erst beim zweiten Hinschauen fällt das Kleingedruckte auf: „Erneuerte Apple Watch“. Was hat es damit auf sich?

Aldi verkauft Apple Watch als „Renewd“

Dass Aldi generalüberholte Ware anbietet, ist nichts neues. Der Discounter arbeitet mit dem niederländischen Unternehmen Renewd zusammen, das gebrauchte Produkte mit neuer Hardware wiederaufbereitet. So gibt es neben der Apple Watch etwa auch ein iPhone 8 immer wieder im Angebot, das von Renewd grunderneuert wurde.

Aldi hat dabei die Produktbezeichnung direkt von dem Anbieter übernommen. Denn auf dessen Seite sind iPhone und Apple Watch tatsächlich als „Renewd iPhone“ und „Renewd Watch“ zu finden. Dass es sich dabei um generalüberholte Apple-Produkte handelt, lässt sich erst der Beschreibung entnehmen.

Das mag bei einem iPhone kein Problem sein, ist dieser Name doch praktisch gleichbedeutend mit dem Unternehmen Apple. Doch bei der Apple Watch, bei der durch das Weglassen der Marke jedweder Bezug verloren geht, wirkt das etwas befremdlich. „Renewd Watch“ könnte schließlich auch eine Samsung Galaxy Watch oder eine „Watch“ eins X-beliebigen anderen Herstellers sein.

Aldi Süd hat auf TECHBOOK-Nachfrage bestätigt, dass es sich um eine „runderneuerte Apple Watch“ handelt. Die Artikel sollen „strengste Kontrollen durchlaufen und 100 Prozent Originalteile enthalten“. Außerdem biete Renewd eine 2-Jahres-Garantie auf die Apple Watch an, die sogar die Hersteller-Garantie von Apple selbst übersteigt.

Auch interessant: Apple hat Probleme – neues Gerät doch erst 2023?

Lohnt sich die Apple Watch für 169 Euro?

Der Preis von 169 Euro wirkt für eine Apple Watch recht günstig. Es ist jedoch das älteste Modell, das Apple noch anbietet und kommt zudem ohne LTE und nur in der Größe 38 mm. Zudem ist das Produkt bei Aldi zwar generalüberholt, aber dennoch gebraucht und kann damit Spuren des früheren Besitzes aufweisen. Neu ist das Modell bereits ab 199 Euro erhältlich.

Anfang des Jahres hatte Aldi bereits das gleiche Angebot online.

Aldi entscheidet sich bewusst für neuen Namen

Besonders auffällig ist, dass Aldi wohl erst kürzlich angefangen hat, den Markennamen wegzulassen. In der Vergangenheit waren die Apple-Produkte noch mit der Bezeichnung „generalüberholt“ in Prospekten zu finden. Etwa im Falle des iPhone 8, das auch jetzt noch auf der Seite von Aldi Süd als „Apple Generalüberholtes iPhone 8“ einen Eintrag hat. Doch im Dezember 2021 hatte Aldi Nord erstmals eine „Renewd Watch Series 3“ im Angebot“.

Das Umschwenken auf die neue Produktzeichnung kann daher rühren, dass Aldi den Anbieter für generalüberholte Apple-Produkte gewechselt hat. Auf TECHBOOK-Anfrage bestätigt Aldi Süd, dass es die Artikel in Kooperation mit Renewd verkauft. Der Discounter bietet die Apple Watch demnach „bewusst unter dem Label Renewd an, um auf das besondere Angebot des Anbieters aufmerksam zu machen“. Dass es auch anders geht, zeigt hingegen der Mobilfunkanbieter Aldi Talk, der von Aldi Nord und Aldi Süd in Kooperation mit Medion betrieben wird. Auf dessen Seite ist die Apple Watch von Renewd als „Apple Watch Series 3 Renewd 38 mm“ zu finden.

Quellen

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für