Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Schnäppchen-Check

Aktuelles iPad 8 bei Aldi – wie gut ist das Angebot?

Apple iPad 8 von 2020
Aldi verkauft das iPad 8 in seinem Online-ShopFoto: Apple

Es kommt nicht häufig vor, dass es aktuelle Apple-Hardware in die Regale des Lebensmittel-Discounters Aldi schafft. Doch bei Aldi Süd gibt es ab Donnerstag das aktuelle iPad 8 von 2020. TECHBOOK das Angebot geprüft.

Verkauft wird das iPad 8 über den Online-Shop von Aldi Süd. Hier startet das Angebot am Donnerstag, den 26. August, ab 8 Uhr. Der Discounter schreibt auf seiner Webseite explizit, dass das Tablet nur solange der Vorrat reicht verfügbar ist. Das deutet auf ein gutes Angebot hin, das schnell vergriffen sein könnte, oder?

Was bietet das iPad 8 bei Aldi?

Wer das iPad 8 bei Aldi erwerben möchte, zahlt 329 Euro. Versandkosten fallen keine an. Bei dem Tablet handelt es sich um das iPad der 8. Generation, das Apple im Herbst 2020 vorgestellt hat. Das Modell ist also ganz aktuell, einen Nachfolger gibt es noch nicht. Das von Aldi angebotene iPad kommt mit WLAN und 32 GB internen Speicher. Erhältlich ist es im Online-Shop von Aldi nur in der Farbe Space Grau.

iPad 8
Das iPad 8 gibt es nur in den klassischen iPad-FarbenFoto: dpa picture alliance

Das iPad 8 läuft mit dem Apple A12 Bionic mit Neural Engine und hat eine Displaydiagonale von 10,2 Zoll. Dabei setzt Apple auf die Retina-Displaytechnologie. Wer möchte, kann das Tablet – auch dank iPadOS 14 – mit einem Apple Pen der 1. Generation bedienen oder eine separate Tastatur bzw. das Apple Smart Keyboard (zu sehen im Titelbild) anschließen. Das Gerät verfügt über einen Klinkenanschluss für Kopfhörer und wird über den Lightning-Anschluss geladen – Kabel und Netzteil liegen bei. Außerdem unterstützt es WLAN ac, Bluetooth 4.2 und lässt sich per Touch ID, also dem Fingerabdruck, entsperren. Eine 8-Megapixel-Hauptkamera sowie eine Frontkamera mit 1,2 Megapixeln sind ebenfalls an Bord.

Wie gut ist das Aldi-Angebot wirklich?

Im September 2020 kam das iPad 8 für eine UVP von 369,40 Euro auf den Markt. Damals war die Mehrwertsteuer aufgrund der Corona-Maßnahme in Deutschland noch heruntergesetzt. Apple-Hardware ist zumeist sehr preisstabil, wirkliche Rabatte gibt es nur selten. So ist es auch nicht verwunderlich, dass der Preis des iPads seither kaum gesunken ist.

Aldi Süd verkauft das iPad 8 wie erwähnt für 329 Euro. Das ist ein sehr guter, aber nicht der aktuell beste Preis auf dem Markt. Ein Preisvergleich auf idealo.de zeigt nämlich ein Angebot von Ebay, das mit knapp 315 Euro günstiger ist. Eigentlich kostet das iPad 8 hier 349 Euro, durch einen 10-Prozent-Gutschein lässt sich der Preis aber bis zum 1. September um 34,90 Euro auf dann nur noch 314,10 Euro reduzieren.

Andere Händler wie klarmobil und Gravis bieten das Tablet zu etwas teureren Preisen an. Hier kostet das iPad 8 ab 330 Euro, es kommen aber jeweils noch Versandkosten hinzu.

Lesen Sie auch: Das können Sie tun, wenn Ihr Ebay-Account gehackt wurde

Lohnt sich der Kauf des iPad 8 bei Aldi?

Die Frage lässt sich insgesamt mit ja beantworten. Im Preisvergleich schlägt sich Aldi im Vergleich zu anderen Händlern wirklich gut. Zwar gibt es das Tablet bei Ebay durch den 10-Prozent-Rabatt günstiger, doch möchten vielleicht nicht alle Interessenten dort über einen unbekannteren Zwischenhändler einkaufen. Man weiß auch nicht, wie viele iPads dort überhaupt im Angebot sind. Dafür müssen sie dann aber auch knapp 15 Euro mehr zahlen – sparen zum regulären „Straßenpreis“ aber immer noch einige Euro.

Quellen

Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten Tech-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für