Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Aus nach 21 Jahren

Apple stellt Produktion von Kult-Gerät ein

apple-logo
Apple stellt ein beliebtes Produkt ein. Nach über 20 Jahren ist nun Schluss.Foto: Getty Images

Nach über 20 Jahren heißt es Abschied nehmen. Ein Apple-Gerät, welches erstmals 2001 auf den Markt kam, wird ab sofort nicht mehr produziert. Genauer gesagt geht es um den altbekannten iPod.

Nahezu jeder Smartphone-Nutzer nutzt einen Streaming-Dienst. Sei es Apple Music oder auch Spotify. Doch vor 20 Jahren sah die Welt noch ganz anders aus. Discman und MP3-Player waren der Renner. Allerdings waren diese nicht sonderlich handlich und hatten auch nicht viel Speicherplatz – bis der erste iPod im Jahr 2001 vorgestellt wurde. Ein kleines und praktisches Musikgadget, welches in jede Hosentasche passte und zu Beginn fünf Gigabyte Speicher hatte.

iPod wurde immer weiterentwickelt

Der iPod von Apple der ersten Generation war nur mit dem Mac kompatibel. Doch im Laufe der Zeit entwickelte das Tech-Unternehmen aus Cupertino den Musikbegleiter immer weiter und stellte schlussendlich fünf verschiedene Modell her: den klassischen iPod, iPod mini, iPod nano, iPod shuffle und iPod touch. Während der erste klassische iPod lediglich fünf Gigabyte Speicher hatte, wurde der iPod touch der siebten Generation sogar mit 256 Gigabyte ausgestattet.

Nachfolgend können Sie im Video nochmals die Keynote des ersten iPods ansehen. Der ehemalige CEO Steve Jobs erklärt die Funktionen und den Nutzen des kleinen Gadgets. Aus heutiger Sicht sind diese selbstverständlich, doch für diese Zeit waren sie fast schon revolutionär.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Lesen Sie auch: Der Grund, warum Apple AirPods weiß sind

Allerdings stellte man im Laufe der Jahre fest, dass die iPods von Apple früher oder später keine Zukunft haben werden. Streaming-Dienste wurden immer mehr zur Norm und portable Musikplayer dadurch obsolet. Auch deshalb gab Apple auf seiner Newsroom-Seite bekannt, dass die Produktion ab sofort eingestellt wird. Alle übergebliebenen iPods werden noch verkauft, solange der Vorrat reicht. Danach werden sie wohl als Sammlerstücke auf diversen Verkaufsseiten angeboten.

Quelle

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für