Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Drei neue Modelle

Xiaomi 12 ist da und setzt die Smartphone-Konkurrenz unter Druck 

Xiaomi 12 Pro in Purple
Das Xiaomi 12 ist das neue Spitzen-Smartphone des chinesischen HerstellersFoto: Xiaomi

Xiaomi hat seine neuen Top-Smartphones präsentiert. Drei Modelle umfasst die aktuelle Generation – das Xiaomi 12X, das Xiaomi 12 und das 12 Pro. Vor allem Letzteres zieht die Blicke aufgrund der tollen Kamera-Ausstattung und der starken Leistung auf sich.

Schon im Dezember 2021 hat Xiaomi die 12er Serie im Heimatland China präsentiert. Nun kommen die Oberklasse-Smartphones auch nach Deutschland. Den Fokus legt der Hersteller dabei nicht nur auf die Kamera, sondern auch auf aktuelle Technik sowie ein sehr schnelles Ladeerlebnis. TECHBOOK hat die Details zu den neuen Top-Smartphones.

Lesen Sie auch: Was Sie über den Smartphone-Hersteller Xiaomi wissen sollten

Drei Modelle gehören zur neuen Reihe, die sich – abgesehen von der Größe – optisch kaum voneinander unterscheiden. Das schlanke Gehäuse mit seinen abgerundeten Ecken ist wahlweise in einem dunklen Grau, in einem hellen Blau oder in einem zarten Lila erhältlich. Die Kameraeinfassung auf der Rückseite macht den Anschein, als würde jeder Sensor in seinem eigenen Organizer in einer Schublade liegen, so geordnet und geradlinig kommt die Optik daher. Auf der Vorderseite macht hingegen das Display mit seiner Loch-Notch und den sehr schmalen Rändern auf sich aufmerksam.

Xiaomi 12 Pro mit 50-MP-Kamera
Das Kamera-Design der Xiaomi-12-Serie wirkt sehr aufgeräumtFoto: Xiaomi

Xiaomi 12X und Xiaomi 12 – wo liegen die Unterschiede?

Das Xiaomi 12X und das Xiaomi 12 haben identische Maße und das beinahe gleiche Gewicht. Beide Smartphones sind sich auch technisch in einigen Punkten sehr ähnlich. Sie bringen ein AMOLED-Display mit einer Diagonale von 6,28 Zoll mit, das 2400 x 1080 Pixel auflöst und auf eine maximale Helligkeit von 1100 Nits kommt. Auch unterstützen beide Geräte eine adaptive Bildwiederholung von 120 Hz in der Spitze und sind durch Gorilla Glass Victus vor Kratzern geschützt. Die Abtastrate des Displays beträgt bis zu 480 Hz, wodurch eine sehr flüssige und schnelle Bedienung möglich ist.

Bei der Kamera macht Xiaomi auf den ersten Blick keinen Unterschied zwischen dem 12X und dem 12. Die Smartphones besitzen eine Triple-Kamera mit einem 50-Megapixel-Weitwinkel als Hauptsensor, einem 13-Megapixel-Ultra-Weitwinkel und einem Tele-Makro mit 5 Megapixel. Mit der Kamera lassen sich Videos in 8K aufnehmen. Schaut man allerdings auf die Details, so zeigt das Datenblatt eine etwas bessere Ausstattung beim Xiaomi 12. Denn dieses Modell unterstützt unter anderem die Aufnahme von HDR10+-Videos sowie Modi wie „Ultra Night Video“, „Xiaomi ProFokus“ (Bewegungsverfolgung, Bewegungserfassung, Augenverfolgung) und den „Portait Night Modus“.

Das Xiaomi 12, 12 Pro und 12 X
Das Xiaomi 12, 12 Pro und 12 XFoto: Xiaomi

Auch in anderen Punkten zeigen sich beim Xiaomi 12X kleinere Unterschiede im Vergleich zu den anderen Modellen der Reihe. Es ist beispielsweise nicht wie die beiden Geschwister mit dem Snapdragon 8 Gen 1, sondern mit dem Snapdragon 870 ausgestattet. Beide Chips liefern eine Performance auf sehr hohem Niveau, der Snapdragon 8 Gen 1 ist aber allgemein noch etwas leistungsstärker, was unter anderem an der aktuelleren Architektur liegt.

Abstriche müssen Nutzer beim Xiaomi 12X beim Akku und den Verbindungen machen. Denn das Gerät unterstützt weder Wireless Charging, noch funkt es auf WLAN 6E.

Das Top-Modell Xiaomi 12 Pro

Der Primus der Reihe ist ohne Frage das Xiaomi 12 Pro. Es ist mit seinem 6,73 Zoll großem Display zugleich das größte Modell des Trios. Hier wird Nutzern nicht nur eine QHD+-Auflösung von 3200 x 1440 Pixel, sondern auch eine höhere maximale Helligkeit von 1500 Nits und eine automatische Anpassung des LTPO-Displays von 1 zu 120 Hz geboten. Im Inneren arbeitet wie erwähnt der Snapdragon 8 Gen 1, einer der aktuell besten Prozessoren im Mobile-Bereich. Ein spezielles Kühlsystem und drei wärmeabsorbierende Graphitplatten halten das Gerät auch bei hoher Beanspruchung kühl. Dies soll für eine gleichbleibend gute Leistung sorgen. Xiaomi bietet das 12 Pro wahlweise mit 8 oder 12 GB RAM und jeweils 256 GB Speicher an. Beim Arbeitsspeicher setzt der Hersteller dabei auf LPDDR5, der mit Speichergeschwindigkeiten von bis zu 6400 Mbit/s besonders flott und effizient arbeitet.

Herausragend in Kamera und Akku

Im Vergleich zu den beiden anderen Modellen hebt sich auch die Kamera hervor. Denn hier setzt Xiaomi auf gleich drei Sensoren mit 50 Megapixel – im Weitwinkel, Ultra-Weitwinkel und im Telefoto. Der Hauptsensor in Form des Sony IMX707 arbeitet nicht nur sehr flott, er fängt auch jede Menge Licht ein. Mithilfe der 4-in-1 Pixelkombinations-Technologie wird die Lichtsensibilität der Hauptkamera im Vergleich zur Vorgänger-Version (Xiaomi 11) um 120 Prozent verbessert, so der Hersteller. Zudem kommt der eigens entwickelte AI-Algorithmus zum Einsatz, der unter anderem die Basis für Effekte wie „Xiaomi ProFocus“ oder „AI Filmeffekte“ ist. Die KI soll Objekte erkennen und sie optimal in Szene setzen. Bewegungen werden verfolgt und so unscharfe oder nicht fokussierte Aufnahmen verhindert.

Statt einem Dual-Lautsprecher sind im Gehäuse des Xiaomi 12 Pro gleich vier Lautsprecher eingebaut – zwei Hochtöner und zwei Tieftöner. Zudem setzt der Hersteller auf die beste Akku-Ausstattung aller Modelle. Xiaomi selbst bezeichnet das 12 Pro als erstes Smartphone mit einem einzelligen 120-Watt-Akku. Mit 4600 mAh bietet dieser nicht nur 100 mAh mehr Kapazität als das 12X und 12. Er unterstützt auch Xiaomis neuentwickelte Schnellladetechnik. Mit bis zu 120 Watt lässt sich der Akku quasi in Minuten komplett aufladen. Auch das kabellose Laden geht dank 50-Watt-Unterstützung sehr schnell. Wie mit dem Xiaomi 12 lassen sich mit dem 12 Pro dank Reverse Wireless Charging mit 10 Watt auch andere Geräte kabellos laden.

Ausstattung im Vergleich

 Xiaomi 12XXiaomi 12Xiaomi 12 Pro
Display6,28 Zoll, AMOLED Dot,
Gorilla Glass Victus, 1100 Nits, HDR10+
6,28 Zoll, AMOLED Dot,
Gorilla Glass Victus, 1100 Nits, HDR10+
6,73 Zoll, AMOLED Dot,
Gorilla Glass Victus, 1500 Nits, HDR10+
Auflösung2400 x 1080 Pixel,
Adaptive Sync 120 Hz
2400 x 1080 Pixel,
Adaptive Sync 120 Hz
3200 x 1440 Pixel,
Adaptive Sync 120 Hz
ProzessorQualcomm Snapdragon 870,
Octa-Core, 3,2 GHz
Snapdragon 8 Gen 1,
Octa-Core, 3 GHz
Snapdragon 8 Gen 1,
Octa-Core, 3 GHz
Speicher8 GB + 256 GB8 GB + 128 GB,
8 GB + 256 GB
8 GB + 256 GB,
12 GB + 256 GB
HauptkameraTriple-Kamera
50 MP Weitwinkel, f/1.88, 4 in 1 Super Pixel
13 MP Ultra-Weitwinkel, f/2.4
5 MP Telemakro
Triple-Kamera
50 MP Weitwinkel, f/1.88, 4 in 1 Super Pixel
13 MP Ultra-Weitwinkel, f/2.4
5 MP Telemakro
Triple-Kamera
50 MP Weitwinkel, f/1.9, 4 in 1 Super Pixel
50 MP Ultra-Weitwinkel, f/2.2
50 MP Telefoto, f/1.9
Frontkamera32 MP, f/2.45, 4 in 1 Super Pixel32 MP, f/2.45, 4 in 1 Super Pixel32 MP, f/2.45, 4 in 1 Super Pixel
Akku4500 mAh,
Fast Charge 67 Watt
4500 mAh,
Fast Charge 67 Watt,
Wireless Charging 50 Watt,
Reverse Wireless Charging 10 Watt
4600 mAh,
Fast Charge 120 Watt,
Wireless Charging 50 Watt,
Reverse Wireless Charging 10 Watt
SoftwareAndroid 12, MIUI 13Android 12, MIUI 13Android 12, MIUI 13
SicherheitFingerabdrucksensor im Display, Gesichtsentsperrung, PIN, PasswortFingerabdrucksensor im Display, Gesichtsentsperrung, PIN, PasswortFingerabdrucksensor im Display, Gesichtsentsperrung, PIN, Passwort
VerbindungenBluetooth 5.2, NFC, InfrarotBluetooth 5.2, NFC, InfrarotBluetooth 5.2, NFC, Infrarot
InternetWLAN a/b/g/n/ac/ax, LTE + 5GWLAN a/b/g/n/ac/ax, Wifi 6E, LTE + 5GWLAN a/b/g/n/ac/ax, Wifi 6E, LTE + 5G
SonstigesDual-SIM, Dual-Lautsprecher (Sound by Harman Kardon)Dual-SIM, Dual-Lautsprecher (Sound by Harman Kardon), Dolby AtmosDual-SIM, Vierfach-Lautsprecher (Sound by Harman Kardon), Dolby Atmos
Maße und Gewicht152,7 × 69,9 × 8,16 mm,
176 Gramm
152,7 × 69,9 × 8,16 mm,
180 Gramm
163,6 × 74,6 × 8,16 mm,
205 Gramm
FarbenGray, Blue, PurpleGray, Blue, PurpleGray, Blue, Purple
Preise8 GB + 256 GB: 699,90 Euro8 GB + 128 GB: 849,90 Euro
8 GB + 256 GB: 899,90 Euro
8 GB + 256 GB: 1049,90 Euro
12 GB + 256 GB: 1149,90 Euro

Doch lieber günstigere Mittelklasse? Xiaomi Redmi Note 11 Pro (5G), Note 11 und Note 11S im Vergleich

Preise und Verfügbarkeit

Die drei Modelle der Xiaomi-12-Serie sind ab dem 29. März im Handel erhältlich. Das Xiaomi 12X mit 8 GB RAM und 256 GB Speicher ist mit einer UVP von 699,90 Euro das günstigste Modell. Vom Xiaomi 12 stehen zwei Versionen zur Wahl – die Variante mit 8 GB und 128 GB für 849,90 Euro und die Variante mit 8 GB und 256 GB für 899,90 Euro. Auch das Pro-Modell gibt es in zwei Speicherausführungen. Die Version mit 8 GB und 256 GB kostet 1049,90 Euro und die mit 12 GB und 256 GB 1149,90 Euro.

Xiaomi hat zeitlich zu den Smartphones die Watch S1 und Watch S1 Active vorgestellt. In der News verraten wir die Details zu den neuen Smartwatches.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für