Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Für Android

Google veröffentlicht neue und animierte Emojis

Google animiert die beliebten Emojis.
Google animiert die beliebten Emojis. Foto: Getty Images

Über 3600 verschiedene Emojis gibt es weltweit und jeder hat dabei wohl eigene Favoriten. Nun hat Google die beliebten Smileys animiert, wodurch sie in vollkommen neuem Look erscheinen. Auch neue Motive wurden vorgestellt.

Der letzte große Schwung neuer Emojis wurde im Juli vom Unicode-Konsortium angekündigt. Nun stellt Google erneut neue Motive vor und kündigt für Android gleichzeitig animierte Emojis an. Die Auswahl steigt somit auf 3664 Motive an. Ab wann man die bunten Emoticons offiziell nutzen kann und wie sie sich schon jetzt in Chats ausprobieren lassen, verrät TECHBOOK.

ANZEIGE

Google bringt neue Motive …

Die neuen Emojis, die Google für Android angekündigt hat, basieren auf dem aktuellen Unicode 15.0 und umfassen recht unterschiedliche Motive. Mit dabei sind beispielsweise ein Kamm, neue Herzen, Ingwer und Erbsen sowie ein Fächer und eine Flöte. Aber auch neue Tiere gibt es zu entdecken, unter anderem den tretenden Esel, einen Elchkopf, eine Qualle, eine Amsel sowie eine Gans. In Sachen Smileys ist das „Shaking Face“, das sich schüttelnde Gesicht, neu dabei.

Die Auswahl an Motiven, mit denen sich Situationen beschreiben, Gefühle ausdrücken oder sogar ganze Nachrichten in Symbolform versenden lassen, ist durch die Neuerscheinungen gewachsen. Wem das nicht reicht, der kann Emojis seit einiger Zeit sogar kombinieren.

Die neuen Emojis bei Google
Die neuen Emojis bei GoogleFoto: Google Developers

… und animierte Emojis

Neuen Schwung bringen aber auch die angekündigten animierten Emojis. Bei ihnen handelt es sich um die Klassiker wie das grinsende, Tränen lachende oder wutentbrannte Emoji – nur, dass sie sich nun bewegen. So flackert beim brennenden Herz das Feuer, das Tränen lachende Emoji dreht sich im Kreis und das schmelzende Emoji tut genau das – schmelzen. Die animierten Emojis haben ein sehr schönes Design und werden durch die Bewegung ordentlich aufgepeppt.

Die neuen animierten Emojis
Die neuen animierten EmojisFoto: Google Developers

Sie sind Emoji-Profi? Dann probieren Sie sich doch an unserem Quiz!

Verfügbarkeit und Nutzung der neuen Emojis

Wie Google in seinem Developers-Blog schreibt, sollen die neuen Emojis in Kürze auf Android-Geräten verfügbar sein. Vermutlich rollt das Unternehmen das entsprechende Update zunächst für seine Pixel-Smartphones aus. Anfang des kommenden Jahres sollen die neuen Emojis dann auch auf allen weiteren Google-Produkte landen.

Mit wenigen Klicks lassen sich die neuen und auch die animierten Emojis aber schon jetzt nutzen. Denn die gesamte Emoji-Bibliothek, einschließlich der Quelldateien und der zugehörigen Metadaten wie Kurzcodes, ist auf Github als Open Source verfügbar. Mit einem Klick auf das ausgewählte Emoji öffnet sich ein Menü, über das sich das Emoticon herunterladen lässt. Für reguläre Nutzer ist die Speicherung als GIF wohl am einfachsten. Sie können das animierte Emoji dann direkt in ihren Chats einbinden.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für