Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

September-Event

iPhone 14, AirPods Pro 2 und neue Apple Watches! Alle Neuheiten zum Nachlesen

Apples diesjähriges September-Event hat das Motto „Far Out“
Apples diesjähriges September-Event hat das Motto „Far Out“.Foto: Getty Images

Die große September-Keynote von Apple ist vorbei. Apple präsentierte das iPhone 14, drei neue Apple Watches und neue AirPods Pro.

Das Event wurde aus dem Apple Park per Stream übertragen. TECHBOOK hat die Keynote im Live-Ticker verfolgt. Alle Neuheiten können Sie hier nachlesen.

iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max

20:34 Uhr: Das diesjährige Apple-Event im September ist vorbei. Bis zum nächsten mal!

20:32 Uhr: Das iPhone 14 Pro startet weiterhin bei 999 USD, das 14 Pro Max bei 1099 USD. Ein-Terabyte-Versionen sind weiterhin verfügbar. Vorbestellungen starten am 9. September, die Auslieferung beginnt am 16. September.

Apple Keynote 2022 Screenshot Preise iPhone
Die preisliche Entwicklung des iPhones.Foto: TECHBOOK via Apple

20:30 Uhr: Die Pro-Modelle unterstützten wie das normale iPhone 14 Notrufe per Satellit und Unfallerkennung.

20:27 Uhr: iPhones sind für Video-Aufnahmen bekannt. Cinematic Mode mit variablen Bokeh-Effekt kann nun in 4K mit 24 Bildern pro Sekunde (FPS) aufnehmen – der Filmindustriestandard. Der Action Mode ist selbstverständlich auch in den Pro-iPhones zu finden.

Screenshot Apple Keynote 2022
Auch bei schwierigem Licht soll die Kamera performen.Foto: TECHBOOK via Apple

20:25 Uhr: Die Ultraweitwinkel-Kamera ist ebenfalls neu und liefert dreimal bessere Leistung in dunklem Licht. Der Makromodus soll schneller und noch genauer funktionieren. Der Blitz mit neun LEDs ist bis zu zweimal heller und leuchtet Bilder gleichmäßiger aus.

20:24 Uhr: Wer Bilder mit 48 Megapixel Auflösung aufnehmen möchte, kann das dank Apple ProRAW tun.

20:23 Uhr: iPhone 14 Pro und Pro Max kommen mit einem neuen 48 Megapixel Sensor mit Quad-Bay Pixel-Binning, das die Pixel auf 12 Megapixel kombiniert. Dadurch gibt es die doppelte Leistung in dunklem Licht im Vergleich zu den Vorgängern – in Verbindung mit der Photonic Engine.

Screenshot Apple Keynote 2022
Die Hauptkamera liefert wie immer gute Specs.Foto: TECHBOOK via Apple

20:20 Uhr: Nur die Pro-Modelle bekommen den neuen A16 Bionic Chip mit 16 Milliarden Transistoren. Der Chip wir mit 4-Nanometer-Technologie gefertigt. Die neue 6-Kern-CPU ist die schnellste in einem Smartphone und verbraucht nur ein Drittel so viel Energie wie die Konkurrenz. Die neue GPU hat 50 Prozent mehr Speicherbandbreite.

Foto: TECHBOOK via Apple

20:17 Uhr: Das neue Display unterstützt bis zu 1600 Nits Helligkeit und 2000 Nits maximale Helligkeit. Endlich (endlich!) kommt Always-On-Technologie zum iPhone. Durch LTPO-Technologie und Verlangsamung des Displays auf 1 Bild pro Sekunde verbraucht AoD sehr wenig Strom.

20:14 Uhr: Pro-Modelle haben eine neue TrueDepth-Kamera und einen Sensor erstmals unter dem Bildschirm. Die Pille heißt „Dynamic Island“ und verändert sich in Größe und Informationsgehalt, je nachdem, was gerade anzeigt wird. Etwa eine Anrufbenachrichtungen, Album-Covers bei Musikwiedergabe oder Hintergrundaktivitäten. Die entsprechenden Schaltflächen erscheinen direkt in dem Dynamic Island, sodass Nutzer nicht extra die jeweilige App öffnen müssen. Je nachdem, wie viele Aktivitäten parallel laufen, kann sich das Island sogar teilen.

Die neue Notch bei den Pro-Modellen des iPhone 14 kommt mit „Dynamic Island“.
Die neue Notch bei den Pro-Modellen des iPhone 14 kommt mit „Dynamic Island“.Foto: Screenshot TECHBOOK via Apple.com

20:10 Uhr: The Pill Is Real! iPhone 14 Pro und 14 Pro Max verabschieden sich von der Notch und sagen „Hallo“ zur neuen Pille.

iPhone 14 und iPhone 14 Plus

20:07 Uhr: Das iPhone 14 und iPhone 14 Plus gibt es in fünf Farben. Es geht ab 799 USD und 899 USD respektive los. Vorbestellungen gehen ab 9. September los. Das normale iPhone 14 ist ab 16. September erhältlich, das iPhone 14 Plus ab 7. Oktober.

Screenshot Apple Keynote 2022
Die Preise des iPhone 14 und iPhone 14 Plus.Foto: TECHBOOK via Apple

20:07 Uhr: Kein Apple-Event, ohne Fitness+ zu erwähnen. Fitness+ steht bald für alle iPhone-Nutzer zur Verfügung – auch ohne Apple Watch.

20:06 Uhr: Nutzer können ihren Standort über die „Wo ist“-App per Satellitenverbindung teilen – auch wenn sie abseits von Netzabdeckung sind.

20:03 Uhr: Aha, deswegen ist das Motto des Apple-Events also „Far Out“: das iPhone 14 unterstützt das Absetzen von Notrufen direkt über Kommunikationssatelliten – nicht über Telefonmasten.

Screenshot Apple Keynote 2022
Auch beim iPhone 14 geht es viel um das Thema Sicherheit.Foto: TECHBOOK via Apple

20:00 Uhr: Das iPhone 14 unterstützt die gleiche Unfallerkennung, die Apple mit der Watch Series 8 vorgestellt hat.

Screenshot Apple Keynote 2022
Das neue iPhone 14 und iPhone 14 Plus.Foto: TECHBOOK via Apple

19:59 Uhr: iPhone 14 unterstützt mehrere eSIMs auf einem einzelnen Gerät. Auch das Wechseln von Anbieter soll noch einfacher sein. Die US-Modelle haben deswegen gar keinen SIM-Kartenslot mehr.

Das iPhone 14 und das iPhone 14 Plus.
Das iPhone 14 und das iPhone 14 Plus.Foto: Screenshot TECHBOOK via Apple.com

19:58 Uhr: Die neue Photonic Engine verbessert die Leistung in dunklem Licht über alle Kameras hinweg. Video bekommt einen Action Mode, der die Aufnahmen noch stabiler macht. Das soll zusätzliches Equipment wie Gimbals überflüssig machen.

19:55 Uhr: iPhone 14 hat einen neuen, größeren Sensor mit 12 Megapixel und SensorShift. Der Sensor liefert 49 Prozent bessere Leistung in schwierigen Lichtverhältnissen. Auch die Selfie-Kamera ist komplett neu und hat nun einen Autofokus.

19:53 Uhr: Sonst bleibt vieles beim alten, selbst der A15 Bionic Chip aus dem Vorjahr. Allerdings bekommen iPhone 14 und iPhone 14 Plus die stärkere Variante mit zusätzlichen GPU-Core, die wir aus dem iPhone 13 Pro und 13 Pro Max kennen.

19:52 Uhr: Der wahre Star der Show ist hier: iPhone 14. Das mini fällt weg, dafür gibt es eine neue Version mit 6,7 Zoll Display – so groß wie das bisherige iPhone 13 Pro Max. Das iPhone 14 Plus hat die längste Akkulaufzeit aller iPhones.

Foto: TECHBOOK via Apple

AirPods Pro der zweiten Generation

19:49 Uhr: Das Case hat nun einen Lautsprecher, damit es sich bei Verlust einfacher wiederfinden lässt. Neu ist außerdem ein Haken für eine Schlaufe. Die AirPods Pro kosten 249 USD und sind verfügbar ab 23. September.

Foto: Screenshot / Apple

19:43 Uhr: Die nächste Generation von AirPods Pro ist da. Der Stiel bleibt erhalten, das Gehäuse sieht ebenfalls sehr bekannt aus. Neu ist der H2-Chip ist verbaut, ebenso ein verbesserter Treiber. Mit der Kamera des iPhone können Nutzer in iOS 16 die Form ihrer Ohren scannen und für die AirPods Pro optimieren. Die aktive Noise-Cancellation (ANC) soll doppelt so gut wie in den AirPods Pro der ersten Generation sein. Der Transparency-Modus ist nun adaptiv, wodurch Lärm durch Baustellen oder ähnliches in Echtzeit reduziert wird. Durch neue Touch-Flächen können Nutzer nun die Lautstärke durch Streichen über den AirPods-Stiel einstellen.

Neues Apple Watch Lineup

19:37 Uhr: Apple Watch Ultra mit Titangehäuse startet ab 799 USD und ist ab 23. September verfügbar.

Foto: TECHBOOK via Apple

19:34 Uhr: Die Watch Ultra eignet dank der Oceanic+-App sich sogar als Tauch-Computer. Unterwasser lässt sich die App mit der Digital Crown und dem Action Button bedienen.

19:29 Uhr: Jetzt wird es spannend: Die Apple Watch Ultra für Extremsportler ist tatsächlich hier. Ein komplett neues, widerstandsfähiges Design mit einem flachen Display (endlich!). Der Gehäuse ist mit 49 mm das größte in einer Apple Watch. Das Display ist das größte und hellste von allen Apple-Watch-Modellen. Der neue Action-Button, den wir bereits vorab gesehen haben, ist auf der linken Seite verbaut. Der Button ermöglich das direkte Starten eines individuellen Workouts. Mit einem größeren Akku kommt die Ultra auf 36 Stunden Laufzeit. Später soll ein Energiespar-Modus kommen, der die Laufzeit auf bis zu 60 Stunden verlängert. Das neue Wayfinder-Ziffernblatt zeigt noch mehr Fitness-und Umwelt-Parameter und bedient sich des größeren Bildschirms. Wayfinder erstellt eine GPS-Karte, mit der man seine Route direkt auf dem Ziffernblatt nachverfolgen kann.

Lesen Sie auch: Alle Infos zur Apple Watch Ultra

Foto: TECHBOOK via Apple

19:24 Uhr: Eine neue Apple Watch SE mit neuem Gehäuse! Sie kommt mit bekannten Tracking-Funktionen und er gleichen Unfallerkennung wie die Series 8. Sie hat einen 30 Prozent größeren Bildschirm als die originale SE und den gleichen S8-Chip. Damit ist sie 20 Prozent schneller als ihre Vorgängerin. Der Preis liegt bei 249 USD für die GPS-Version.

19:21 Uhr: Die Apple Watch Series 8 kommt in vier Farben und ist ab 399 US-Dollar für die GPS-Version erhältlich.

19:19 Uhr: Die Apple Watch ab Series 4 bekommt einen neuen Low-Power-Modus, der die Akkulaufzeit auf bis zu 36 Stunden verlängert. Dabei bleiben Funktionen wie Herzfrequenz-Tracking und Fall-Erkennung erhalten. Always-on Display und automatisches Workout-Tracking hingegen werden deaktiviert.

19:15 Uhr: Die Watch Series 8 kann nun einen Autounfall erkennen und automatisch einen Notruf mit der genauen Position absetzen. Möglichen machen das Gyroskop und Bewegungssensor. Apple hat dafür eine Vielzahl von Unfallszenarien getestet, um die Erkennung so präzise wie möglich zu machen. Die Daten werden in Echtzeit auf der Apple Watch berechnet – und nur zum Zeitpunkt des tatsächlichen Unfalls.

19:12 Uhr: Jeff Williams kündigte die neuen Modelle an. Allen voran die Watch Series 8. Das Design ist bekannt von der Series 7 – großer Bildschirm mit rundem Gehäuse. Die Sensoren sind ebenfalls bereits bekannt. Neu ist ein Temperatursensor für die Gesundheit von Frauen. Der Sensor erlaubt das Verfolgen des Eisprungs. Die Temperatur wird nachts gemessen und kann in der Health-App ausgewertet werden. Paare, die einen Kinderwunsch haben, können so den Einsprung genau abpassen und die Chancen auf eine Schwangerschaft verbessern.

19:07 Uhr: Los geht das Event mit der Apple Watch. Ein Video zeigt verschiedene Situationen, in denen die Smartwatch Menschen das Leben gerettet hat, indem sie Notfälle früh erkannte und direkten Kontakt mit medizinischer Hilfe herstellen konnte.

Heute im Fokus: iPhone, AirPods und Apple Watch

19:02 Uhr: Heute stehen iPhone, AirPods und Apple Watch im Fokus. Apple hebt am Anfang seines Events die tiefe Integration von AirPods und Apple Watch mit dem iPhone hervor.

19:00 Uhr: Das Event startet! Vom Weltraum geht es runter auf die Erdoberfläche – natürlich direkt in den Apple Park, California.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für