Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Vergessen Sie die kleinen Punkte

Mit diesem Trick finden Sie die echte Signalstärke Ihres iPhones heraus

Hand mit iPhone
Das neue iPhone wird im gleichen Gewand wie das iPhone 8 kommenFoto: Getty Images

Fast jeder nutzt die kleinen Punkte oben links auf dem iPhone-Display, um das Signal für den Empfang zu prüfen. Sonderlich genau und zuverlässig sind sie aber nicht. Mit einem Trick lässt sich aber die echte Signalstärke anzeigen.

Die Anzeige der Signalstärke bei Smartphones ist nicht immer zuverlässig – das weiß jeder, der schon mal trotz voller Balken nur im Schneckentempo surfen konnte. Doch das iPhone hat ein verstecktes Menü, in dem Sie das tatsächliche Signal prüfen können. TECHBOOK zeigt, wie Sie es finden.

So finden Sie die echte Signalstärke

Öffnen Sie die Telefon-App und tippen Sie anstatt einer Telefonnummer die Zahlenfolge *3001#12345#* ein. Drücken Sie dann auf den grünen Anruf-Button.


Foto: TECHBOOK

Nun sind Sie im sogenannten Field-Test-Menü, in dem Sie statt den Empfangs-Punkten nun eine Zahl sehen, die weitaus aussagekräftiger ist. Wenn Sie das Menü über den Home-Button verlassen, bekommen Sie wieder die übliche Anzeige mit den Punkten.

Auch interessant: Das können Sie tun, um den Handy-Empfang zu verbessern


Foto: TECHBOOK

Was heißt die Zahl?

Im oberen Beispiel ist die Signalstärke bei -82. Ist das jetzt gut oder schlecht?

Die gesamte Bandbreite erstreckt sich zwischen -40 und -130 Dezibel, die Zahl ist also immer negativ. Bei der Bewertung muss man etwas um die Ecke denken: Je näher die Zahl nämlich an 0 dran ist, desto besser ist das Signal. Steht dort -130, haben Sie hingegen quasi gar kein Signal.

Als grobe Faustregel gilt: Alles zwischen -40 und -80 ist in der Regel ein gutes Signal. Wirklich schlecht wird es erst zwischen -110 und -130.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für