Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Steuerprogramm

So lässt sich das Zertifikat für Elster anfordern und verlängern

Frau am Laptop macht ihre Steuer
Für ihre Steuer nutzen viele das Programm Elster.Foto: Getty Images

Sie nutzen den Zugang zum Online-Finanzamt Elster schon seit längerer Zeit mithilfe einer Zertifikatsdatei? Dann sollten Sie prüfen, wann die Datei abläuft und sie rechtzeitig verlängern.

Elster gehört zu den bekanntesten Steuerprogrammen in Deutschland. Doch wer seine Finanzen über die Software abrechnen möchte, benötigt einen Zugang. Die Freischaltung erfolgt bei Elster mit der per Mail versandten Aktivierungs-ID sowie dem Aktivierungs-Code, den Nutzer per Brief erhalten. Nach der Eingabe der Aktivierungsdaten erhalten sie eine durch ein persönliches Passwort geschützte Zertifikatsdatei (Dateiendung .pfx), mit der sich alle folgenden Logins durchführen lassen. Doch die Zertifikatsdatei für Elster läuft nach einem gewissen Zeitraum ab. Was dann zu tun ist, verrät TECHBOOK.

Elster-Zertifikatsdatei verlängern

Die besagten Aktivierungsdaten für den Download der Zertifikatsdatei können Nutzer über die Online-Maske anfordern. Durch den zweigeteilten und somit sicheren Versand der Daten per E-Mail und Post ist die Beschaffung der Datei aber etwas langwierig. Hinzu kommt, dass sie nach drei Jahren ihre Gültigkeit verliert. Wer dann den Aktivierungsvorgang für die Zertifikatsdatei nicht erneut durchlaufen und auf E-Mail und Brief warten möchte, bis er Elster nutzen kann, der muss vorher tätig werden. Denn das Zertifikat lässt sich in wenigen Schritten verlängern.

  • Schritt 1: 90, 40 und 2 Tage vor Ablauf der Frist erinnern jeweils Mails an den bevorstehenden Ablauf der Zertifikatsdatei. Spätestens nach der dritten Erinnerung sollten Betroffene aktiv werden und sich mit ihren bisherigen Zugangsdaten und dem aktuellen Zertifikat bei Elster einwählen.
  • Schritt 2: Nach dem Log-in wird die neue Zertifikatsdatei automatisch zum Download angeboten. Diese Datei abspeichern und zur Sicherheit zusätzlich kopieren. Mit der Erneuerung des Zertifikats ist die alte Datei gesperrt, der Log-in ist nur noch über das neue Zertifikat möglich.

Lesen Sie auch: 4 Apps, mit denen die Steuererklärung schnell gemacht ist

Wenn das Zertifikat abgelaufen ist

Ist die Frist zur Verlängerung bereits verstrichen, klicken Betroffene unter der Elster-Log-in-Maske auf das Feld „Zertifikatsdatei verloren oder Zertifikat abgelaufen?“.

Es öffnet sich die Seite „Log-in wieder ermöglichen“. Dort geben Sie Ihre E-Mail und Ihren Benutzernamen ein. Per Post wird Ihnen dann ein Aktivierungs-Code, per Mail eine Aktivierungs-ID zugestellt. Mit diesen beiden Angaben können Sie sich eine neue Zertifikatsdatei herunterladen, mit der Sie Zugriff auf Ihr bestehendes Elster-Konto erhalten.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für