Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Akku unterwegs aufladen

Keine Steckdose in Sicht? Die besten Powerbanks fürs Smartphone

Frau lädt ihr Smartphone mit Powerbank
Eine Powerbank spendet dort Strom, wo es keine Steckdosen gibtFoto: Getty Image

Die Akkuladung neigt sich dem Ende entgegen, aber eine Steckdose ist nicht in Sicht? Gut, dass es externe Ladequellen gibt. TECHBOOK stellt die besten Powerbanks fürs Smartphone vor.

Bei den sogenannten Powerbanks handelt es sich um Stromspeicher mit unterschiedlich hoher Kapazität. Je nach Größe können sie einen Smartphone-Akku einmal oder sogar mehrere Male vollständig aufladen – und das mobil und bequem in der Tasche. Je höher ihre Ladeleistung, desto teurer oftmals auch ihr Preis. Dabei werben viele Powerbanks noch mit zusätzlichen Funktionen. TECHBOOK hat besonders empfehlenswerte Modelle herausgesucht.

3900 mAh: LC Power Powerbank LC-PB-3900

Die LC Power Powerbank LC-PB-3900 ist ein besonders schlankes Modell, das schnell in der Hosentasche verstaut werden kann, wenn man fix losmuss. Die Ladeleistung ist hervorragend und für alle Geräte mit USB-Anschluss auf jeden Fall empfehlenswert. Den Ladestand kann man zudem zuverlässig an der entsprechenden Anzeige ablesen.

Ausstattung der LC Power Powerbank LC-PB-3900

 LC Power Powerbank LC-PB-3900
ProdukttypMobile Powerbank
EinsatzbereicheKamera, MP3-Player, Smartphone, Tablet
AkkutechnologieLi-Polymer
Akkukapazität3.900 mAh
Ausgangsspannung5 V
Betriebsspannung5 V
AusstattungLadestandanzeige
SchnittstellenUSB-A
Abmessungen12 × 78 × 99 mm
Gewicht260 g
FarbeSchwarz
LieferumfangUSB-Kabel, Adapterset

Vorteile und Nachteile der LC Power Powerbank LC-PB-3900

Bewertung bei idealo: Note 1,4 | 4,5 von 5 Sternen

Pro

  • + Sehr schnelles Aufladen
  • + Eher kleines, handliches Gehäuse

Contra

  • – Bei einzelnen Nokia-Modellen mögliche Störungen beim Ladevorgang
  • – Kein Micro-USB-Anschluss

5000 mAh: Xoro MPB 500

Die Akkukapazität des Xoro MPB 500 reicht reicht für eine volle zusätzliche Aufladung eines Smartphones. Die geschätzte Ladezeit beträgt dabei fünf Stunden. Die Powerbank bietet die Möglichkeit, zwei Smartphones gleichzeitig aufzuladen. Sie ist mit praktischen Schutzfunktionen ausgestattet, sodass sowohl die aufladenden Geräte als auch die Powerbank sich nicht überhitzen oder überladen.

Ausstattung der Xoro MPB 500

 Xoro MPB 500
ProdukttypMobile Powerbank, Multipowerbank
EinsatzbereicheKamera, MP3-Player, Smartphone
AkkutechnologieLi-Polymer
Akkukapazität5.000 mAh
Maximale Ausgangsstromkapazität2,1 A
Ausgangsspannung5 V
Betriebsspannung5 V
LadefunktionenLädt 2 Geräte gleichzeitig, Überhitzungsschutz, Überladeschutz
Schnittstellen2 × USB-A
Abmessungen116 × 84 × 65 mm
Gewicht123 g
FarbeSilber
LieferumfangUSB-Kabel, Benutzerhandbuch

Vorteile und Nachteile der Xoro MPB 500

Bewertung bei idealo: Note 1,3 | 4,5 von 5 Sternen

Pro

  • + Sehr schnelles Laden
  • + Praktische Schutzfunktionen
  • + Kompaktes Design

Contra

  • – Bei sehr intensiver Nutzung nach mehreren Jahren Störungen möglich

6700 mAh: Mophie Powerstation PD 6700 mAh

Die Powerbank von Mophie ist empfehlenswert wegen der Schnellladefunktion und der angenehmen rutschfesten Oberfläche – Funktionalität und Design sind in der Mophie Powerstation PD 6700 mAh harmonisch vereint. Zuverlässiges Aufladen von bis zu zwei Geräten, ohne dass diese heiß werden, ist mit diesem kompakten Modell unterwegs jederzeit möglich. Dabei bleibt die Ladegeschwindigkeit genauso stabil und zuverlässig wie beim Laden von nur einem Gerät.

Ausstattung der Mophie Powerstation PD 6700 mAh

 Mophie Powerstation PD 6700 mAh
ProdukttypMobile Powerbank, Multipowerbank
EinsatzbereicheKamera, MP3-Player, Smartphone
AkkutechnologieLi-Polymer
Akkukapazität6.700 mAh
Maximale Ausgangsstromkapazität2,4 A
Ausgangsspannung5 V
Betriebsspannung5 V
LadefunktionenLädt 2 Geräte gleichzeitig, Schnellladefunktion (Power Delivery)
AusstattungLadestandanzeige, Ein-/Aus-Schalter
SchnittstellenUSB-A, USB-C (als Ein-/Ausgang nutzbar)
Abmessungen55 × 95,5 × 21,5 mm
Gewicht147 g
FarbeSchwarz
LieferumfangSchnellstartanleitung, USB-C zu USB-C-Kabel

Vorteile und Nachteile der Mophie Powerstation PD 6700 mAh

Bewertung bei idealo: Note 1,1 | 5 von 5 Sternen

Pro

  • + Sehr schneller Ladevorgang mit Power Delivery
  • + Mehr Kompatibilität dank USB-C-Anschluss

Contra

  • – Vergleichsweise hoher Preis
  • – Relativ lange Ladezeit für die Powerbank selbst

10.050 mAh: Mophie Powerstation PD 10050 mAh

Ein Upgrade bei der Akkukapazität ist notwendig? Dann lohnt sich der Kauf eines leistungsstärkeren Modells von Mophie: Die Powerbank Mophie Powerstation PD 10050 mAh verfügt über eine Schnelladefunktion, kann dank der zuverlässigen Power-Pass-Through-Technologie bis zu zwei Geräte gleichzeitig laden, selbst während des eigenen Ladevorgangs. Im Vergleich zu Powerbanks mit identischer Akkukapazität ist dieses Modell relativ leicht und kann somit ohne Umstände überallhin mitgenommen werden.

Ausstattung der Mophie Powerstation PD 10050 mAh

 Mophie Powerstation PD 10050 mAh
ProdukttypMobile Powerbank, Multipowerbank
EinsatzbereicheKamera, MP3-Player, Smartphone
AkkutechnologieLi-Polymer
Akkukapazität10.050 mAh
Maximale Ausgangsstromkapazität2,4 A
Ausgangsspannung5 V
Betriebsspannung5 V
LadefunktionenPower Pass-Through Technologie, lädt 2 Geräte gleichzeitig, Schnellladefunktion (Power Delivery)
AusstattungLadestandanzeige, Ein-/Aus-Schalter
SchnittstellenUSB-A, USB-C (als Ein-/Ausgang nutzbar)
Abmessungen59 × 108,9 × 21,6 mm
Gewicht204 g
FarbeSchwarz
LieferumfangSchnellstartanleitung, USB-C zu USB-C-Kabel

Vorteile und Nachteile der Mophie Powerstation PD 10050 mAh

Bewertung bei idealo: Note 1,1 | 5 von 5 Sternen

Pro

  • + Hervorragende Ladegeschwindigkeit dank Power Delivery
  • + Mehr Kompatibilität dank USB-C-Anschluss
  • + Zuverlässiges Pass-Through-Laden

Contra

  • – Relativ langes Aufladen der Powerbank

10.400 mAh: Hama Power Pack Joy 10400 mAh

Die Powerbank Hama Power Pack Joy 10400 mAh ist für das zuverlässige Aufladen von Geräten während der Nutzung optimiert. Bei ihr überzeugt zudem das anwendungsfreundliche Design mit der Ladestandanzeige und der Soft-Touch-Oberfläche. Grifffest und kompakt liegt das Gehäuse in der Hand, es ist allerdings etwas schwerer als vergleichbare Modelle.

Ausstattung der Hama Power Pack Joy 10400 mAh

 Hama Power Pack Joy 10400 mAh
ProdukttypMobile Powerbank, Multipowerbank
EinsatzbereicheKamera, MP3-Player, Tablet, Smartphone
AkkutechnologieLi-Ion
Akkukapazität10.400 mAh
Maximale Ausgangsstromkapazität2,1 A
Ausgangsspannung5 V
Betriebsspannung5 V
LadefunktionenLädt 2 Geräte gleichzeitig, Überladeschutz, Entladeschutz, Kurzschlussschutz
AusstattungEin-/Aus-Schalter, Ladestandanzeige, Soft-Touch-Oberfläche
SchnittstellenUSB-A, micro USB
Abmessungen90 × 80 × 23 mm
Gewicht400 g
FarbeSchwarz
LieferumfangBedienungsanleitung

Vorteile und Nachteile der Hama Power Pack Joy 10400 mAh

Bewertung bei idealo: Note 1,0 | 5 von 5 Sternen

Pro

  • + Schnelles und zuverlässiges Laden, auch von Geräten im Betrieb
  • + Kompaktes Design mit Soft-Touch-Oberfläche

Contra

  • – Vergleichsweise schweres Gehäuse

15.000 mAh: Xtorm XB102 15.000 mAh

Die Powerbank Xtorm XB102 15.000 mAh überzeugt nicht nur mit ihrer großen Akkukapazität, sondern auch mit ihrer Ladegeschwindigkeit und der Möglichkeit, bis zu drei Geräte gleichzeitig aufzuladen. Das Modell schaltet sich automatisch nach Bedarf an und aus und erhält somit die Kapazität besonders energieeffizient für längere Zeit. Nutzer loben zudem das clevere Design mit den aufgereihten Anschlüssen und der Position des integrierten Kabels.

Ausstattung der Xtorm XB102 15.000 mAh

 Xtorm XB102 15.000 mAh
ProdukttypMobile Powerbank, Multipowerbank
EinsatzbereicheKamera, MP3-Player, Tablet, Smartphone
AkkutechnologieLi-Ion
Akkukapazität15.000 mAh
Maximale Ausgangsstromkapazität3,1 A
Ausgangsspannung5 V
Betriebsspannung5 V
LadefunktionenLädt 3 Geräte gleichzeitig
AusstattungEin-/Aus-Schalter, LadestandanzeigeV
Schnittstellenmicro USB, USB-A
Abmessungen130 × 75 × 22 mm
Gewicht300 g
FarbeGrau
LieferumfangBedienungsanleitung, Tasche, Micro-USB-Kabel

Vorteile und Nachteile der Xtorm XB102 15.000 mAh

Bewertung bei idealo: Note 1,2 | 5 von 5 Sternen

Pro

  • + Sehr solide Ladeleistung
  • + Gute Ausstattung im Lieferumfang
  • + Lädt bis zu 3 Geräte gleichzeitig

Contra

  • – Keine Schutzfunktionen

20.000 mAh: RealPower PB-20000

Die Powerbank RealPower PB-20000 ist optimal, wenn es für längere Zeit auf Reisen gehen soll und man dann kein Stromnetz haben wird: Das Modell ist kompakt, lädt schnell und zuverlässig und bietet vor allem eine beachtliche Kapazität für einen angemessenen Preis. Es punktet darüber hinaus mit praktischen Schutzfunktionen und drei Anschlussmöglichkeiten. Eine Nutzung der aufladenden Geräte ist allerdings während des Ladevorgangs nicht möglich.

Ausstattung der RealPower PB-20000

 RealPower PB-20000
ProdukttypMobile Powerbank, Multipowerbank
EinsatzbereicheKamera, MP3-Player, Tablet, Smartphone
AkkutechnologieLi-Polymer
Akkukapazität20.000 mAh
Maximale Ausgangsstromkapazität2 A
Ausgangsspannung5 V
Betriebsspannung5 V
LadefunktionenLädt 2 Geräte gleichzeitig, Entladeschutz, Überladeschutz
AusstattungEin-/Aus-Schalter, Ladestandanzeige
SchnittstellenUSB-A, micro USB
Abmessungen120 × 68 × 28 mm
Gewicht430 g
FarbeSchwarz
LieferumfangMicro-USB-Ladekabel, Handbuch, Servicekarte

Vorteile und Nachteile der RealPower PB-20000

Bewertung bei idealo: Note 1,7 | 4,5 von 5 Sternen

Pro

  • + Sehr hohe Kapazität
  • + Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • + Viele Anschlussmöglichkeiten

Contra

  • – Ladevorgang bei laufendem Betrieb nicht möglich
  • – Relativ schweres Gehäuse

26.800 mAh: Anker PowerCore+ 26800

Dank der Akkukapazität sorgt die Anker PowerCore+ 26800 für eine sehr lange Akkulaufzeit bei allen Geräten, die man unterwegs braucht. Das Wiederaufladen der Powerbank klappt dabei relativ schnell. Praktische Schutzfunktionen sichern zudem den Ladevorgang, dessen Stand eine Anzeige zuverlässig angibt. Der einzige Nachteil dieses Modells ist das relativ schwere Gehäuse. Daher ist es nicht so gut zum Beispiel zum Campen geeignet.

Ausstattung der Anker PowerCore+ 26800

 Anker PowerCore+ 26800
ProdukttypMobile Powerbank, Multipowerbank
EinsatzbereicheKamera, MP3-Player, Tablet, Smartphone
AkkutechnologieLi-Ion
Akkukapazität26.800 mAh
Maximale Ausgangsstromkapazität3 A
Ausgangsspannung5 V
Betriebsspannung5 V
LadefunktionenLädt 3 Geräte gleichzeitig, Schnellladefunktion (Quick Charge 3.0), Kurzschlussschutz, Überspannungsschutz
AusstattungLadestandanzeige
SchnittstellenUSB-A, USB-C (als Ein-/Ausgang nutzbar)
Abmessungen180 × 80 × 24 mm
Gewicht730 g
FarbeSchwarz
LieferumfangUSB-C auf USB-C-Ladekabel, Benutzerhandbuch

Vorteile und Nachteile der Anker PowerCore+ 26800

Bewertung bei idealo: Note 1,7 | 4,5 von 5 Sternen

Pro

  • + Schnelles Laden von bis zu 3 Geräten gleichzeitig
  • + Sehr praktische Schutzfunktionen

Contra

  • – Relativ schweres Gehäuse

Die richtige Powerbank: Darauf sollten Sie achten

„Mit einer Powerbank kann man im Grunde alle Geräte mit Strom auftanken, die über einen USB-Anschluss versorgt werden können. Also Smartphones, Kameras, Kopfhörer oder auch Fahrradlampen“, sagt Holger Krumme vom HTV-Testzentrum für elektronische Bauteile in Bensheim. Doch bei der Wahl des passenden Modells gilt es einige Dinge zu beachten.

Vorsicht mit Powerbanks bei Flügen

Wer seinen mobilen Akku ins Flugzeug mitnehmen möchte, sollte aber die Bestimmungen der Airline bei der erlaubten Akku-Größe kennen. Laut der International Air Transport Association (IATA) darf die Leistung 100 Wattstunden (Wh) nicht überschreiten. Das entspricht rund 26.800 Milliamperestunden (mAh). Es gibt allerdings Airlines, die noch strengere Richtlinien vorschreiben. Mit einer Powerbank, die eine Kapazität von 20.000 mAh hat, ist man auf jeden Fall auf der sichereren Seite.

Zum Vergleich: Ein aktuelles iPhone 13 besitzt einen Akku mit einer Kapazität von 3.227 mAh. Somit reicht schon eine Powerbank mit 10.000 mAh, um es fast drei Mal vollständig aufzuladen. Theoretisch zumindest. Da die tatsächliche Ladekapazität der mobilen Akkus etwas geringer ausfällt als angegeben, sind es in diesem Fall eher zwei als drei volle Ladevorgänge.

Vorsicht bei der Kapazitätsangabe

Mitunter weichen die Angaben zur Kapazität sehr weit von der tatsächlichen Leistung ab. Sie wird bei Akkus in Milliamperestunden (mAh) angegeben. Akkupacks gibt es mit Kapazitäten von etwa 1000 bis 30.000 mAh. „Speziell bei No-Name-Produkten aus China gibt es mitunter astronomische Angaben zur Kapazität von bis zu Millionen Milliamperestunden, was technisch bei dieser Baugröße gar nicht möglich ist“, warnt Krumme daher.

Im Testlabor habe sich auch gezeigt, dass die Powerbanks nebulöser Hersteller teils nur weniger als ein Prozent der versprochenen Leistung erreicht hätten. Kein Wunder: In manchem Akkupacks hätten sich nicht nur Batteriezellen befunden, sondern auch Metallplättchen oder Sandtütchen. Krumme rät daher bei besonders günstigen Preisen und hohen technischen Werten zu besonderer Skepsis.

Die Gefahren von minderwertigen Powerbanks

Powerbanks von minderer Qualität bieten mitunter aber nicht nur weniger Leistung, sie können sich bei Gebrauch auch entzünden. „Ein Hinweis hierauf ist zum Beispiel, dass der gesamte Akku sich aufbläht, was aber von außen nicht immer zu sehen ist“, erklärt Krumme. Ein weiteres Warnsignal sei zudem eine ungewöhnliche Erhitzung. In beiden Fällen gelte: „So ein Gerät sollte man auf keinen Fall mehr an den Strom anschließen.“

Wichtig ist auch ein Tiefenentladeschutz. „Diese elektronische Sperre verhindert, dass der Akku komplett entladen wird, denn das kann unter Umständen zur Zerstörung des Akkus führen“, sagt Krumme. Werde so eine defekte Powerbank dann trotzdem an Spannung angeschlossen, könne das auch zu einer starken Wärmeentwicklung und im schlimmsten Fall zur Selbstentzündung führen. Brennt eine Powerbank, kann sie übrigens kaum gelöscht werden, man kann sie nur kontrolliert abbrennen lassen.

Schutz vor qualitativ minderwertigen Produkten soll eigentlich das CE-Zeichen (Conformité Européenne) bieten, mit dem der Hersteller versichert, dass europäische Qualitäts- und Sicherheitsstandards eingehalten werden. Bei manchen Billigprodukten steht CE allerdings nur als Abkürzung für das inoffizielle Zeichen China Export.

„Dem Kunden wird dadurch also vorgegaukelt, dass ein Produkt CE-tauglich ist“, warnt Krumme. Optisch sind die Zeichen für Conformité Européenne und für China Export nämlich kaum zu unterscheiden. In der chinesischen Variante sind die Buchstaben lediglich näher beieinander und das E hat einen langen Mittelsteg. Möchten Käufer auf Nummer sicher gehen, sollten sie daher auf Powerbanks namhafter Hersteller zurückgreifen. Bekannte Markenhersteller seien beispielsweise Anker, Aukey, Intenso oder Powercore.

Fazit

Kapazität, Größe und Gewicht – die Auswahl der Powerbank erfolgt nach individuellem Bedarf. TECHBOOK empfiehlt jedes der vorgestellten Modelle, der Redaktion fiel jedoch bei den leistungsstärkeren Geräten, vor allem der RealPower PB-20000, ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und cleveres Design auf.

Weitere wissenswerte Artikel zu Powerbanks und Ladetricks

Für alle, die noch mehr erfahren wollen, welche Faktoren entscheidend für die Akkulaufzeit unterschiedlicher Geräte sein können oder wie sie den Ladevorgang optimieren können, bietet TECHBOOK viele weitere Artikel mit praktischen Ratschlägen, Produkttests und Hersteller-Insights.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für