Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Android-Hacks Folge 9

USB-Stick an das Android-Smartphone anschließen

USB-Stick an Android-Smartphone anschließen
Android bietet viele Funktionen eines „großen“ Betriebssystems wie Windows und macOS. Mit darunter ist etwa die Möglichkeit, externe Laufwerke wie USB-Sticks anzuschließen.Foto: TECHBOOK

In dieser Serie zeigt TECHBOOK Ihnen die besten Android-Hacks und -Tricks – mit Video und ausführlicher Anleitung.

Das von Google entwickelte Android-Betriebssystem ist das meistverbreitete auf der Welt. 70 Prozent aller Smartphones laufen heute mit Android. Mittlerweile ist das OS in der elften Generation angekommen und mit jeder neuen Generation hat es auch neue Funktionen bekommen – manche davon sind recht gut versteckt. In der Serie „Android-Hacks“ zeigt TECHBOOK Ihnen die besten und praktischsten dieser Funktionen.

In Teil 9 zeigen wir Ihnen, wie Sie einen USB-Stick an Ihr Android-Smartphone anschließen.

So funktioniert’s

1. Schließen Sie einen USB-C-Stick oder einen USB-A-Sticker per Adapter an das Smartphone an.

2. Öffnen Sie die Android-Einstellungen.

3. Wählen Sie die Option Speicher aus dem Menü.

4. Ist der USB-Stick richtig erkannt worden, sollte nun ein neues Gerät unter der Kategorie Mobiler Speicher zu finden sein. Klicken Sie auf das Gerät (in der Regel als USB-Speichergerät bezeichnet).

5. Sie können nun auf den externen Speicher zugreifen und sogar Dateien zwischen internem und externen Speicher kopieren und verschieben.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für