Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

42 Zoll

OLED-Fernseher erstmals auch in kleineren Größen verfügbar

Fernseher 42 Zoll OLED zwei Frauen ein Mädchen schauen fern
OLED ist nun auch bei 42 Zoll großen Fernsehern angekommen.Foto: Getty Images

TV-Geräte gibt es inzwischen in nahezu allen Formen und Farben. LG schließt nun außerdem mit einem neuen Gerät eine bisher vorhandene Marktlücke: 42-Zoll-Fernseher mit OLED-Technologie.

Anlässlich der CES im Januar 2022 stellte der Elektronik-Riese LG seinen neuen OLED Evo TV C2 vor. Dabei handelt es sich um den Nachfolger des beliebten C1-Modells. Das Besondere: LG bietet den Fernseher in sechs verschiedenen Größen an, darunter auch 42 Zoll – und mit OLED-Technologie. Nun ist der hochwertige kleine Fernseher auf dem Markt.

OLED-Technik erstmals in 42-Zoll-Fernseher

Hersteller LG Display ist führend im Bereich OLED-Panels. Das Akronym steht für „Organic Light Emitting Diode“, was die zugrunde liegende Technik bereits beschreibt. Denn der Vorteil von OLED-Displays ist, dass die einzelnen Bildpunkte von selbst leuchten und dementsprechend keine Hintergrund-Beleuchtung benötigen. Das führt zu besonders schönen Bildern mit unter anderem herausragenden Kontrasten und Schwarzwerten.

Mehr dazu erfahren Sie im Video:

Unter anderem aufgrund der bisher nur entsprechend verbauten OLED-Technik gelten kleinere Fernseh-Geräte allgemein als leistungsschwächer. Das hat in erster Linie mit dem Produktionspreis zu tun; OLED ist teurer als etwa LED. LG wagt nun den Schritt mit seinem C2-Modell in 42 Zoll. Das lässt sich der Hersteller aber auch einiges kosten: Den OLED-Fernseher gibt es momentan erst ab circa 1130 Euro. Im Vergleich zu anderen 42-Zollern ist das eine ordentliche Hausnummer. Dafür bekommt man die beliebte Größe, die sich im Übrigen ebenfalls hervorragend für Gamer eignet, aber auch mit besonders schönem Bild.

Auch interessant: Die besten OLED-Fernseher für jedes Wohnzimmer

Trend zu kleinen TV-Geräten?

Zusätzlich bringt LG im Übrigen nun zeitgleich auch einen Fernseher mit 97 Zoll – ebenfalls eine Neuheit in Bezug auf OLED-Technologie. Insgesamt dürfte sich die Technik aber wohl erst im unteren Größen- und Preissegment etablieren, nachdem sie im mittleren Bereich schon längst angekommen ist.

So hat auch Sony mit seinem Bravia XR-A90K diesen Sommer einen 42 Zoll großen Fernseher mit OLED auf den Markt gebracht. Und auch Panasonic hat noch für dieses Jahr ein entsprechendes Modell angekündigt; der Trend könnte sich also weiter fortsetzen.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für