Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Cyber-Monday-Deals im Check

Nintendo-Switch-Angebote, die sich jetzt richtig lohnen!

Nintendo Switch (Lite) in der Hand
Die Nintendo Switch und auch ihr kleines Geschwisterchen, die Switch Lite, sind sehr beliebte SpielekonsolenFoto: Getty Images

Zum Cyber Monday gibt es bei Amazon, Media Markt, Saturn und Co. wieder günstige Konsolen-Schnäppchen – darunter vor allem die Nintendo Switch. Welche Angebote sich besonders lohnen, erfahren Sie bei TECHBOOK.

Hinweis: In diesem Artikel nutzen wir sogenannte Affiliate-Links. Das heißt: Wir bekommen eine kleine Provision, wenn Nutzer darauf klicken und einen Kauf abschließen. Dies hat allerdings keinerlei Einfluss auf die Auswahl und Einschätzung der Schnäppchen durch die Redaktion. Auch der Preis für Sie als möglicher Kunde ändert sich dadurch nicht.

Die aktuellen Angebote im Überblick

Nintendo Switch Lite + Animal Crossing + 3 Monate Nintendo Online für 245 Euro 199,83 Euro (-18%)

Die Nintendo Switch ist dieser Tage zwar wieder gut zu bekommen, Angebote finden sich aber relativ selten. Aktuell bietet Media Markt aber die Switch Lite in der Farbe Koralle oder Türkis zum Sonderpreis an. Inklusive dem Kultspiel „Animal Crossing: New Horizons“ sowie einer dreimonatigen Nintendo-Online-Mitgliedschaft kostet die Konsole gerade einmal 199,83 Euro. Normalerweise müssten Käufer bereits für die Nintendo Switch Lite ohne Zugaben um die 200 Euro zahlen, das Spiel kostet etwa 45 Euro und die Online-Mitgliedschaft 7,99 Euro. Tipp: Wer sich für den Newsletter von Media Markt anmeldet, spart nochmal 10 Euro.

Nintendo Switch + 51 Worldwide Games für 350,97 Euro 329,48 Euro (6%)

Die große Switch gab es zum Black Friday nicht wirklich günstig. Am Cyber Monday gibt es die Konsole aber immerhin mit etwas Rabatt. Zusammen mit dem Spiel „51 Worldwide Games“ verkauft Media Markt sie für 329,48 Euro. Die Switch allein kostet aktuell bereits 319 Euro, das Spiel schlägt im Schnitt noch einmal mit 32 Euro zu Buche.

Media Markt verkauft das 2019 aktualisierte Modell mit besserem Akku in der Version mit neonblauem und neonrotem Joy-Con. Beliebt ist die Switch vor allem, weil sie so viele verschiedene Spielemöglichkeiten bietet. Sie lässt sich an den Fernseher anschließen, als Tablet mit eigenem Controller oder als Handheld-Konsole nutzen. Auch als Brettspiel kann sie dank Touchscreen fungieren.

Minecraft: Nintendo Switch Edition für 22,80 Euro 17,54 Euro (-23%)

„Minecraft“ gehört zu den Spiele-Klassikern und ist unter anderem für die Nintendo Switch zu haben. Der Spieler platziert Blöcke und baut sich so Schritt für Schritt seine eigene Welt auf – mit Häusern, Schlössern und Bäumen. Im Kreativmodus muss er sich aber auch gefährlichen Kreaturen stellen und zur Abwehr Rüstungen und Waffen bauen.

Amazon verkauft die globale Version von Minecraft aktuell für 17,54 – das ist bisheriger Bestpreis. In der globalen Version können Spieler verschiedene Sprachen einstellen. Andere Händler verlangen Preise ab 22,80 Euro.

Nintendo Joy-Cons für 64,26 Euro 57,99 Euro (-10%)

Für Besitzer der normalen Nintendo Switch gibt es aktuell die Joy-Cons günstig im Angebot. Sie bieten sich an, wenn Spieler die Farben ihrer Konsole aufmotzen oder mit Freunden zusammen spielen möchten. Otto und Amazon bieten derzeit mehrere Sets in unterschiedlichen Farben für 57,99 Euro an. Normalerweise kosten die Joy-Cons im Doppelpack ab 64,26 Euro. Käufer sparen zum Black Friday somit also immerhin 10 Prozent.

Lioncast Joy-Con Quad-Charger für 19,95 Euro 13,93 Euro (-30%)

Wer eine Nintendo Switch mit mehreren Joy-Cons hat, kennt das Problem: Mit der Konsole lassen sich immer nur zwei Controller gleichzeitig laden. Abhilfe schaffen passende Ladestationen, die es von mehreren Anbietern gibt. Einer von ihnen ist Lioncast, der einen kompakten Quad-Charger verkauft. Das kleine Gerät aus schwarzem Kunststoff lädt bis zu vier Joy-Cons gleichzeitig und gibt deren Ladestatus über eine LED an. Strom zieht das Gerät per Micro-SD-Kabel, das im Lieferumfang enthalten ist. Auch ein Überspannungsschutz ist integriert.

Normalerweise kostet der Lioncast Joy-Con Quad-Charger ab 19,95 Euro. Zum Cyber Monday verkauft Amazon ihn aber schon für 13,93 Euro. Das macht eine Ersparnis von immerhin 30 Prozent.

BioShock: The Collection für 29 Euro 19,99 Euro (-31%)

Mit BioShock: The Collection enthalten Käufer eine Sammlung aus gleich drei Spielen – BioShock Remastered, BioShock 2 Remastered und BioShock Infinite: The Complete Edition. Spieler müssen die virtuelle Unterwasserstadt Rapture – oder in späteren Teilen die fliegende Stadt Columbia – erkunden und stoßen dabei immer wieder auf Hindernisse und Gegner. Denn hier leben die sogenannten Splicer leben und nach dem Leben der Spieler trachten. Er muss daher Waffen bergen und seine übermenschlichen Kräfte einsetzen, um zu überleben.

Statt für 29 Euro verkaufen Saturn, Media Markt und Amazon BioShock: The Collection für die Nintendo Switch bereits für 19,99 Euro.

Burnout: Paradise Remastered (Switch) für 24,95 Euro 19,99 Euro (-20%)

Im Juni ist das Renn-Spiel „Burnout: Paradise Remastered“ für die Nintendo Switch erschienen. Die Spieler rasen darin durch die hektische Innenstadt und wilden Gebirgsstraßen, rammen sich durch den Verkehr und können in der Stadt versteckte Abkürzungen entdecken. Über 130 Fahrzeuge stehen ihnen dabei zur Wahl. Das Game ist vollständig optimiert für die Nintendo Switch in 60 FPS (Bilder pro Sekunde), inklusive Pinch-and-Pull-Kartensteuerung für einfache Navigation.

Im Netz findet sich das Spiel inklusive Versandkosten zu Preisen ab 24,95 Euro. Amazon verkauft es aktuell aber bereits für 19,99 Euro. Somit sparen Käufer 20 Prozent.

Football, Tactics & Glory für Nintendo Switch für 27,99 Euro 14,99 Euro (-46%)

Ein von Lothar Matthäus präsentierter Fussball-Manager, der eine Mischung aus rundenbasiertem Strategie- und Manager-Spiel ist. Das Spiel ist zwar einfach gehalten und hat damit eine niedrige Einstiegsbarriere. Dennoch ist es mit Club-Wirtschaft und Spielerentwicklung tief genug, um Spieler sprichwörtlich am Ball zu halten.

Was spricht für eine Nintendo Switch?

Während Microsoft und Sony zwar bei Leistung die Nase vorn haben, hat Nintendo mit der Switch einen ganz eigenen Markt geschaffen. Denn nicht nur gibt es mit der kompakten Konsole hervorragende Exklusivtitel wie „Animal Crossing“, „Zelda: Breath of the Wild“ und „Super Mario Odyssey“. Die einzigartige Vielfältigkeit der Switch ist ihr größtes Verkaufsargument.

Ob unterwegs, zuhause, allein oder mit Freunden und Familie, die Switch kann das alles. Mit dem mitgelieferten Dock wird die Switch zur Heimkonsole. Einfach Joy-Cons abnehmen und gegen- (oder mit-)einander spielen. Für hardgesottene Gamer gibt es zudem den Pro-Controller, mit dem sich auch Triple-A-Titel wie „The Witcher 3“ und „Crysis Remastered“ fast wie auf einer PlayStation spielen lassen.

Mit Labo-Kits (darunter VR) und dem neuen Mario Kart Live in augmentierter Realität (AR) bietet Nintendo zudem eine ganze Menge an Erweiterungsmöglichkeiten für die Switch.

Auch für Gamer, die hauptsächlich unterwegs zocken wollen, hat Nintendo das passende Gerät. Die Switch Lite bietet die gleiche Leistung wie die normale Switch und den Zugriff auf alle Switch-Spiele in einem kleineren Gehäuse – allerdings ohne abnehmbare Controller und ohne Dock-Kompatibilität. Joy-Cons und der Pro-Controller funktionieren dennoch mit der Lite-Version.

Switch oder Switch Lite?

Switch

Für die normale Switch spricht, dass sie alle Vorteile des Nintendo-Ökosystems bietet. Mit der Konsole sind alle Spiele, jedes Zubehör und sämtliche Erweiterungen wie zum Beispiel Nintendo Labo kompatibel. Nur die Switch kann sowohl unterwegs als auch im Dock verwendet werden. Durch die abnehmbaren Joy-Cons können zudem immer zwei Leute auf einmal spielen.

Die Switch hat einen größeren Bildschirm mit 6,2 Zoll Bilddiagonale. Die verbesserte 2019er-Version der Konsole (Modellnummer HAC-001(-01)) hat zudem eine längere Akkulaufzeit als die Switch Lite.

Lesen Sie auch: Nintendo Switch vs. Switch Lite – welche Konsole ist die Richtige für mich?

Switch Lite

Die Switch Lite bietet viele Vorteile der normalen Switch. Sie hat Zugriff auf alle Exklusivtitel, die es für die Switch-Plattform gibt und hat genau die gleiche Leistung wie ihre größere Schwester.

Durch den kleineren 5,5-Zoll-Bildschirm ist sie zudem noch kompakter und leichter und damit besser für Gaming unterwegs geeignet. Auf der linken Seite sitzt zudem ein echtes D-Pad statt einzelner Buttons, was viele Spieler bevorzugen. Die Lite unterstützt zwar nicht den Dock-Modus, dafür aber die optional erhältlichen Joy-Cons und den Pro-Controller. Man kann also auch auf der Switch Lite mit mehreren Spielern zocken.

Das beste Argument, das für die Switch Lite spricht, ist jedoch der Preis. Die Lite ist normalerweise 100 Euro günstiger als die große Switch.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für