5-gegen-5-Spiele

FIFA 19 wird neuen „FIFA Street“-Modus bekommen

FIFA 19 Screenshot Neymar Jr.
In FIFA 19 dürfen Fußballfans nicht nur auf dem grünen Rasen, sondern auch auf Outdoor-Plätzen spielen.
Foto: EA Sports

Die „FIFA“-Reihe ist nicht nur die beliebteste Fußballsimulation, sondern war in seiner 2018er-Ausgabe auch das meistverkaufte Spiel des Jahres 2017 in Europa. Mit „FIFA 19“ möchte Entwickler EA Sports an diesen Erfolg anknüpfen und bringt dafür einen neuen Modus ins Spiel, der vielen Konsolenzockern noch aus „FIFA Street“ in bester Erinnerung ist.

Am 28. September hat das Warten für „FIFA“-Fans weltweit ein Ende: Mit „FIFA 19“ erscheint das jährliche Update des virtuellen Gekickes für PC, Playstation 4, Xbox One und Nintendo Switch. Wie jedes Jahr stellen sich viele Fans die Frage, ob es wirkliche Neuerungen gibt oder lediglich größtenteils eine grafische Überarbeitung mit kleineren Anpassungen. Das Gameplay von „FIFA“ dürfte mittlerweile so weit ausgereift sein, dass in diesem Bereich keine Quantensprünge mehr zu erwarten sind. Vielleicht auch deshalb spendiert das Entwicklerstudio den künftigen Käufern von FIFA 19 mit dem sogenannten „House Mode“ einen komplett neuen Modus, den es bisher nur in dem Spiel „FIFA Street“ gab. Dieser ist jetzt in einem neuen Gameplay-Trailer und auf geleakten Screenshots zu sehen.

„FIFA 19“ bringt „FIFA Street“ zurück

Die vierteilige FIFA-Street-Reihe erschien ab 2005 und war vor allem in den ersten Teilen ein riesiger Erfolg für EA Sports. Damals zauberten Superstars wie Ronaldinho in 3-gegen-3-Partien auf staubigen Hinterhöfen. Tore waren wichtig, aber es ging vor allem darum, seine Gegner mit coolen Tricks alt aussehen zu lassen. Das arcadelastige Spiel brachte neuen Schwung ins Fußballgenre und soll diesen jetzt auch in „FIFA 19“ bringen.

Da der Fokus aber ganz klar auf dem Hauptspiel liegen wird, umfasst der neue House Mode lediglich eine Art „Last Man Standing“-Modus, in dem zwei Teams mit je fünf Spielern auf einem Kleinfeld gegeneinander antreten. Schießt eine Mannschaft ein Tor, nimmt sie damit einen Spieler der Gegner vom Platz und spielt in Überzahl weiter – so lange, bis ein Team fünf Tore schießt und die Gegner damit keine Kicker mehr auf dem Feld haben. Auch wenn es sich nur um einen einzigen Spielmodus handeln wird, dürften die Fans trotzdem um einiges zufriedener sein, als mit dem kurzen Straßen-Intermezzo in „FIFA 18“. Dort konnte lediglich im Karrieremodus ein Spielchen im Hinterhof absolviert werden.

Themen