Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Wahre Verbrechen nacherzählt

Die besten True-Crime-Podcasts für Krimi-Fans

Tatort eines Verbrechens
Hörformate erleben in Form von Podcasts gerade einen HypeFoto: Getty Images

Die Nacherzählungen von realen Kriminalgeschichten liegen im Trend. Wer mit den amerikanischen Produktionen auf Netflix nichts anfangen kann oder neuen Stoff braucht, der sollte sich die deutschen Podcasts zu diesem Thema anhören. TECHBOOK listet die spannendsten Podcasts zu diesem Thema auf.

Das System der True-Crime-Podcasts funktioniert folgendermaßen: Ein oder mehrere Erzähler*innen schildern außergewöhnliche Kriminalfälle. Diese werden vorab aufwändig recherchiert. Je nach Podcast liefern die Macher darüber hinaus noch Hintergrundinformationen und geben bei älteren Fällen aktuelle Informationen über die Täter heraus. In den Fällen geht es oft um Mord, aber nicht ausschließlich. Es gibt sie auf unterschiedlichen Plattformen.

Die 5 Lieblings-Podcasts der Redaktion

Das Angebot von Spotify und Apple Podcasts unterscheidet sich in diesem Bereich kaum. Der Streamingdienst und die iOS-App sind in Deutschland die größten Anbieter von Podcasts. Über alle Plattformen hinweg gefallen uns die folgenden drei True-Crime-Podcasts am besten.

1. TRUE CRIME – Die Sprache des Verbrechens & Aussage gegen Aussage (Spotify, Mediathek)

Der True-Crime-Podcast vom Rundfunksender Bayern 3 ging im Jahr 2020 an den Start. Mittlerweile gibt es zwei Staffeln mit insgesamt 15 Folgen. Die Fälle sind selbst für eingefleischte True-Crime-Fans fast alle noch neu. Besonders zeichnet den Podcast aber aus, dass sich die beiden Staffeln Thematisch unterscheiden. In Staffel 1 namens „Die Sprache des Verbrechens“ geht es um Sprach-Profiling. Die Fälle beschäftigen sich damit, wie anhand von Telefonaten oder Briefen Verbrechen aufgeklärt wurden. Bayern-3-Moderator Sebastian Winkler empfängt zwei Experten, die von den Fällen erzählen.

Staffel 2 trägt den Namen „Aussage gegen Aussage“ und beschäftigt sich mit klassischeren Kriminalfällen. Diesmal ist Strafverteidiger Dr. Alexander Stevens als Experte an Bord, der Moderatorin Jacqueline Belle von seinen spannendsten Fällen erzählt. Wer neues True-Crime-Futter sucht ist bei diesem Podcast genau richtig. Die Dauer der Folgen variiert zwischen 20 und 40 Minuten.

2. Mordlust (Spotify, Apple, Online)

Im Mordlust-Podcast behandeln die Journalistinnen Paulina Krasa und Laura Wohlers pro Folge je einen Kriminalfall. In durchschnittlich einer Stunde werden die gut recherchierten Fälle ausgiebig erzählt und die beiden geben reichlich Zusatzinfos. Das Schöne an dem Podcast ist die lockere Herangehensweise und die freundlichen Stimmen der beiden Macherinnen. Trotz der ernsten und teilweise verstörenden Thematiken bewahren sich Paulina und Laura ihre Unbedarftheit. Immer wieder finden kleine Gefühlsausbrüche und spontane Reaktionen Platz und lockern das Ganze auf. Um das sicherzustellen, weiß die jeweils andere vorher nie, welchen Fall sie erzählt bekommt. Sie tauschen lediglich die Initialen der Täter vorher aus, um nicht mit demselben Fall dazustehen. Die Fälle selbst spielen entweder in Deutschland oder haben starken Bezug zu Deutschland. Besonders gut gefällt uns, dass die Fälle von vorne bis hinten im Detail erzählt werden. Bei selbigen handelt es sich fast durch die Bank um sehr spektakuläre aber trotzdem weitgehend unbekannte Kriminalfälle.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

3. Wahre Verbrechen. Der Stern-Crime-Podcast (Audible)

Der Audible-exklusive Podcast vom Stern (nicht zu verwechseln mit dem Podcast „Spurensuche“, der ebenfalls vom Stern kommt) ist besonders atmosphärisch. Der Erzähler berichtet mit einer rauen, düsteren Stimme über schreckliche Mordfälle. Diese sind wie bei Mordlust ohne verwirrende Zeitsprünge von Anfang bis Ende erzählt. Da es sich pro Folge nur um einen Fall handelt, dauern manche Episoden nur etwas mehr als 20 Minuten – für zwischendurch also perfekt. Die Qualität der Fälle ist ebenfalls brillant. Dopplungen zu anderen Podcasts finden sich nicht. Der einzige Wermutstropfen: Nur zahlende Audible Kunden (9,95 Euro/Monat, erster Monat kostenlos) kommen in den Genuss des Podcasts.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Lesen Sie auch: Die besten Podcast-Mikrofone

4. Zeit Verbrechen

Der dritte Podcast in unserer Top-Liste stammt von der Zeit. Hier gehen wieder Podcast-typisch zwei Personen an den Start. Zum einen die stellvertretende Chefredakteurin der Zeit und ehemalige Polizeireporterin Sabine Rückert. Als Sidekick mit dabei ist Andreas Sentker, der Leiter des Wissensressorts der Zeit. Sabine Rückert ist eine absolute Expertin im Bereich Verbrechen und Aufklärung und bringt sehr viel Expertise mit in den Podcast. Die erzählten Fälle hat sie meistens selbst als Journalistin recherchiert beziehungsweise darüber berichtet. Sie hat Beweismaterial gesehen und kennt die Hintergründe. Diese Einblicke gibt sie den Zuhörern. Inhaltlich werden nicht alle Fälle von vorne bis hinten erzählt. Bei bekannten Fällen springen die beiden sehr. Sentker bringt sich immer wieder mit Nachfragen ein und verleiht dem Podcast damit eine schöne Dynamik. Sofern es sich nicht um anonymisierte Fälle handelt, gibt es auf der Instagram-Seite zusätzlich Fotos zu den Fällen.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

5. „abgründe.“

Der Podcast befasst sich mit echten Fällen aus dem Frankenland, zum Beispiel aus der Metropole Nürnberg und Umgebung. Während die Pilotfolge noch eine Einführung gibt, geht es ab Folge 2 mit einem konkreten Fall los. Der Podcast erscheint jeden zweiten Freitag und wird von Redakteuren, Polizeireportern und Gerichtsreportern recherchiert sowie präsentiert. Verfügbar ist „abgründe.“ auf Spotify und Deezer.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Weitere True-Crime-Podcasts

Da Geschmäcker verschieden sind und unsere Auswahl selbstverständlich auch immer subjektiv ist, finden Sie hier noch weitere True-Crime-Podcasts, die uns ebenfalls sehr gut gefallen:

  • Stern Crime – Spurensuche
  • True Crime Germany
  • Verbrechen von nebenan: True Crime aus der Nachbarschaft
  • Die Diagnose
  • Drage – Dimensionen des Verschwindens
  • Joe Bausch: Im Kopf des Verbrechers
  • Die Spur der Täter – Der True Crime Podcast des MDR
  • Schmutzige Geschäfte
  • Dr. Tod
  • True Crime Podcast: Wahre Verbrechen
  • True Crime Germany
  • Dem Tod auf der Spur
  • Die Zeichen des Todes
  • True Klein Crime
  • Zerschunden: True Crime Thriller

Liebe*r User*in, NOIZZ.de wurde am 30. Dezember 2020 leider eingestellt. Das gesamte NOIZZ-Team dankt dir für deine treue Leserschaft.

Ratgeber, Tipps und Tests rund um Smartphones, Home-Entertainment, Online-Shopping und Games findest Du hier auf dem Technik- und Lifestyle-Portal TECHBOOK.