Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
StartseiteStreamingProgramm

13 legendäre Weihnachtsfolgen aus Ihren Lieblingsserien

Von „Big Bang Theory“ bis „Rick and Morty“

13 legendäre Weihnachtsfolgen aus Ihren Lieblingsserien

Weihnachten Serien Weihnachtsbaum Fernbedienung
Auch in vielen bekannten Serien wird Weihnachten gefeiertFoto: Getty Images

Weihnachten steht vor der Tür – nicht nur im realen Leben können wir gerade eine himmlische Zeit genießen, auch in vielen bekannte Serien weihnachtet es alle Jahre wieder.

In den Tagen über Weihnachten haben viele Menschen etwas mehr Zeit als sonst. Zeit, um beispielsweise ihre liebsten Serien zu schauen. Egal, ob jemand nun eher der „How I Met Your Mother“-Typ oder doch der „Stranger Things“-Fan ist, Weihnachten wird in den meisten Serien schon irgendwie gefeiert. Also für alle Weihnachtssuchtis da draußen, hier kommen unsere sorgfältig kuratierten Weihnachtsfolgen.

Weihnachten in beliebten Serien

„The Big Bang Theory“: Staffel 2, Folge 11 „Die Geschenke-Hypothese“

Bei Chuck Lorres Comedy „Big Bang Theory“ rund um die Nerd-WG von Sheldon Cooper ist es eigentlich ganz einfach: Folge elf jeder Staffel der Serie spielt immer zu Weihnachten. In der zweiten Staffel steht Sheldon vor einem Problem, das wir alle kennen: Als er erfährt, dass Penny für ihn ein Weihnachtsgeschenk hat, möchte er sich erkenntlich zeigen und sich etwas Geeignetes für sie überlegen. In seiner „Geschenke-Hypothese“ muss es aber etwas sein, das in etwa gleichwertig zu Pennys Geschenk sein sollte. Weil er sich nicht entscheiden kann, kauft er gleich mehrere Geschenke, um dann spontan zu entscheiden, welches angemessen ist.

„Stranger Things“: Staffel 1, Folge 8 „Die andere Seite der Macht“

Man munkelt, dass die kommende Staffel vier der Serie zu Weihnachten spielen soll. Doch bis dahin bleiben uns nur mickrige Anspielungen auf das Fest, allen voran das Finale der ersten Staffel. Es spielt auch zum Fest der Liebe und endet mit einer mysteriösen Offenbarung: Als Will sich an Heiligabend im Bad die Hände wäscht, hustet er und spuckt dabei ein wurmartiges Wesen in das Waschbecken. Für einen kurzen Moment befindet er sich danach in der Parallelwelt.

„Riverdale“: Staffel 2, Folge 9 „Stille Nacht, Horror Nacht“

Wer ein bisschen Drama auch an Weihnachten vertragen kann, ist bei der Serie „Riverdale“ richtig. Alles dreht sich in Kapitel 22 der Archie-Comics-Verfilmung um Veronicas Suche nach den perfekten Weihnachtsgeschenken. Dabei stößt sie auf ein großes Geheimnis ihres Vaters. Nachdem Penelope Cheryl gesagt hat, dass sie sich Weihnachten dieses Jahr nicht leisten können, nimmt Cheryl die Dinge selbst in die Hand. Betty und Archie wollen Black Hood endgültig unschädlich machen und es kommt zu einem gefährlichen Showdown. Wie spannend!

„Friends“: Staffel 7, Folge 10 „Das Weihnachts-Gürteltier“

Es ist einfach einer der besten Ross-Momente bei „Friends“: Ross bekommt über Weihnachten Besuch von seinem Sohn Ben. Damit er ihn überraschen kann, sucht Ross nach einem Weihnachtsmann-Kostüm, findet jedoch keines mehr. Deswegen muss er mit einem Gürteltier-Kostüm vorlieb nehmen …

„Rick & Morty“: Staffel 1, Folge 3 „Anatomy Park“

Zum Fest der Liebe kommen Jerrys Eltern zu Besuch. Zur Überraschung aller Beteiligten bringen die beiden jedoch noch eine dritte Person mit, einen Mann namens Jacob. Rick taucht kurze Zeit später mit einem Bekannten namens Ruben auf, der obdachlos und als Weihnachtsmann verkleidet ist. Er begrüßt die Gäste flüchtig und zieht sich dann mit ihm in seine Garage zurück. Morty muss ihm natürlich helfen und, na ja, der Rest ist so abgefahren, wie in jeder anderen „Rick and Morty“-Folge. In Ruben ist nämlich ein Vergnügungspark errichtet worden. Inspiriert wurde die Folge übrigens von „Jurassic Park“.

„Modern Family“: Staffel 7, Folge 9 „Ihr Kinderlein kommet, o kloppt euch doch all‘!“

Die Comedy-Serie „Modern Family“ hat mehrere wirklich gute Weihnachtsfolgen zu bieten. Die vielleicht beste findet man aber in Staffel 7. Gloria hat für die Familie eine Hütte gemietet, um gemeinsam ein gemütlich verschneites Weihnachtsfest zu verbringen. Dort angekommen stellen sie fest, dass Celsius und Fahrenheit nun mal doch nicht dasselbe sind. Cam und Mitch wollen ein musikalisches Weihnachtsdesaster wieder gut machen, während Luke und Manny versuchen, Lily mit Geistergeschichten zu erschrecken. Währenddessen wollen Haley und Andy ihre Beziehung zu verbergen und Alex möchte ausnahmsweise mal positive Weihnachtsstimmung verbreiten. Jay möchte derweil in den Ruhestand gehen und seine Tochter Claire dadurch nicht unter Druck setzen, was gehörig nach hinten los geht. Also jede Menge Drama, eine Hütte mitten im Nirgendwo und ein Haufen Pritchetts, Dunphys und Tuckers aufeinander – was kann da schon schief gehen?

„How I Met Your Mother“: Staffel 6, Folge 12 „Positiv Denken“

Es gibt einfach so viele festliche „How I Met Your Mother“-Folgen. Gleich nach „Positiv Denken“ kommen „Wie Lily Weihnachten gestohlen hat“ (Staffel 2, Folge 11) und „Symphonie der Erleuchtung“ (Staffel 7, Folge 12). „Positiv Denken“ sticht aber aufgrund des Settings (Ted möchte sich eigentlich im Kino mit seinen Freunden für den Weihnachtsklassiker „Ist das Leben nicht schön?“ treffen und hat ein Lebkuchenhaus als Kinosnack mit) und der Message besonders heraus. Alle überdenken nämlich auf einmal ihr Leben, als sie denken, Lily sei schwanger.

Lesen Sie auch: Die 6 besten Video-Chat-Programme für ein virtuelles Weihnachtsfest

„Bob’s Burgers“: Staffel 4, Folge 8 „Weihnachten im Auto“

Wer auch eine Chaos-Familie hat, wird diese Super-Over-Excited-Weihnachtsstimmungsfolge lieben: Nachdem Mutter Linda viel zu früh einen Weihnachtsbaum gekauft hat (bereits nach Halloween), welcher längst wieder eingegangen ist, müssen die Belchers schnellstmöglich einen neuen Baum auftreiben. Während ihrer Shoppingtour treffen sie dabei auf einen miesgelaunten Lastwagenfahrer für Zuckerstangen, der versucht, ihnen Angst einzujagen.

„New Girl“: Staffel 1, Folge 9 „Es werde Licht“

Wer es zu Weihnachten ein wenig kitschig und loyal-freundschaftlich mag, findet hier die perfekte Folge zur bekannten Serie: Weihnachten steht vor der Tür, und Winston und Nick wollen zum Fest zu ihren Familien fliegen – Schmidt ist traurig darüber. Kurzerhand kommen alle zu seiner Büroparty, auf der Schmidt einen sexy Santa gibt. Jess ist sich indessen im Klaren darüber, dass sie Paul nicht liebt. Am Ende gibt es eine wunderschöne Version von „I’ll Be Home For Christmas“ von Zooey Deschanels Band „She & Him“.

„Simpsons“: Staffel 23, Folge 9 „Die nächste Generation“

Die Simpsons-Familie begleitet uns schon so lange, dass wir den Überblick über alle Weihnachtsfolgen, die es irgendwie gibt, verloren haben. Diese Interpretation des „Geist der zukünftigen Weihnachten“ aus Dickens Klassiker „Die Weihnachtsgeschichte“ ist aber eine der herausragendsten Simpsons-Folgen überhaupt. In einer fernen Zukunft ist Lisa mit Milhouse verheiratet und hat eine rebellische Tochter namens Zia. Bart ist geschieden und hat zwei Söhne, mit denen er sich nicht versteht. Maggie ist hochschwanger – und weiß nicht, wer der Vater ist. Zu Weihnachten kommen die Kinder nach Hause, um den Heiligabend gemeinsam mit Homer und Marge zu verbringen. Nach und nach werden die familiären Probleme aufgerollt.

„Gilmore Girls: Ein neues Jahr“: Folge 1 „Winter“

Ja, wir wissen – die Miniserie zur Kult-Serie ist ein wenig enttäuschend gewesen und hat viele neue Fragen aufgeworfen. Aber die erste Folge, die im Winter spielt, ist wie ein nach Hause kommen nach Stars Hollow.

„Chilling Adventures of Sabrina“: Staffel 1, Folge 11 „Ein Winternachtstraum“

Für alle Serien-Fans, die es auch zu Weihnachten etwas gruseliger mögen: Wie alle im Hexenzirkel begeht die „Kirche der Nacht“, der Sabrina bekanntlich angehört, ein Fest zur Wintersonnenwende, der längsten Nacht des Jahres. Quasi das Weihnachten der Hexen. Die Hexenfamilien kommen zusammen und sitzen an einem kuscheligen und robusten Feuer, singen ihr Liedgut, erzählen Geistergeschichten – und rücken enger zusammen, um sich gegen die übernatürlichen Wesen zu schützen, die in jener Nacht erscheinen mögen, um ihren Schabernack zu treiben. Kling gar nicht so anders als bei uns.

Lesen Sie auch: Alle Netflix-Neuheiten im Januar

„Der Prinz von Bel Air“: Staffel 2, Folge 13 „Weihnachtsvorstellung“

Für alle 90er Kids, this one is for you: Familie Banks fährt über Weihnachten in eine Skihütte nach Utah. Dort stoßen auch Vivians Schwestern, deren Männer und Cousin Bobby zu der Gruppe. Zwar stellt sich heraus, dass es in der Hütte zu wenige Betten gibt, aber davon lässt sich die Familie die gute Laune nicht verderben. Als die Erwachsenen gemeinsam zum Weihnachtsessen gehen, lassen die durch die heimelige Weihnachtsstimmung vertrauensselig gewordenen Kids einen mysteriösen Besucher in die Hütte. Das erweist sich allerdings als eine dumme Idee, denn der Fremde nimmt die Kids und die gesamte Hütte aus wie eine Weihnachtsgans …

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für