Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Elisabeth Holmes

Hochstaplerin aus neuer Serie toppt sogar den Fall des Netflix-Hits „Inventing Anna“ 

The Dropout Disney+
Die echte Elisabeth Holmes (r.) mit Tennis-Star Seren Williams (l.)Foto: Getty Images

Die Netflix-Hits „Inventing Anna“ und „Der Tinder-Schwindler“ rückten Hochstapler in den Fokus. Eine neue Serie knüpft daran an – nur in noch größerem Ausmaß.

Im April 2022 startet bei Netflix-Konkurrent Disney+ die Serie „The Dropout“. Diese erzählt die Geschichte um eine der größten Hochstaplerinnen der US-Geschichte, Elisabeth Holmes. Genau wie bei „Inventing Anna“ in Form einer Serie mit Schauspielern und damit nicht als klassisches True-Crime-Format wie „Der Tinder-Schwindler“. Die wahre Geschichte um Elisabeth Holmes dreht sich um ein milliardenschweres Start-Up und eine vermeintliche Medizinsensation.

Die Geschichte um Elisabeth Holmes

Die Story von Elisabeth Holmes könnte genau so aus Hollywood kommen. Deshalb ist sie auch perfekter Stoff für eine Verfilmung bzw. für eine Serie. Als CEO der von ihr mit nur 19 Jahren im Jahr 2003 gegründeten Medizinfirma „Theranos“ versprach sie Blutschnelltests zu entwickeln und herzustellen, die 240 Krankheiten erkennen sollten. Dafür brach sie damals ihr Studium an der Uni von Stanford ab (engl. to drop out). Im Silicon Valley war und ist das nichts Ungewöhnliches. Viele Erfolgsgeschichten starteten so. Auch für Elisabeth Holmes ging es gut los.

„Theranos“ schaffte es, seinen Firmenwert in den kommenden zehn Jahren auf zehn Milliarden Dollar zu steigern, das Privatvermögen von Elisabeth Holmes wurde auf 4,5 Milliarden Dollar geschätzt. Das Problem: Die Tests funktionierten nachweislich nie, wie Experten im Jahr 2015 feststellten. Holmes soll das gewusst und trotzdem weiterhin Gelder von Investoren eingesammelt haben. Ein Fall für die Staatsanwaltschaft!

Auch interessant: Neue Netflix-Serie bricht sofort einen Rekord

„The Dropout“ auf Disney+

Die Serie startet am 20. April 2022 im Star-Bereich bei Disney+, sprich der Erwachsenen-Sparte. Die Hauptrolle spielt die US-Schauspielerin Amanda Seyfried, die für ihre Rolle im 2020er Film „Mank“ sowohl für einen Oscar als auch einen Golden Globe in der Kategorie „Beste Nebendarstellerin“ nominiert war. Insgesamt gibt es acht Folgen. Wer schon einmal einen Vorgeschmack auf „The Dropout“ bekommen möchte, schaut sich den folgenden Trailer an:

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für