Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Zum Dahinschmelzen

Die romantischsten Filme auf Netflix

Fernsehen
Bei einem romantischen Film kann man es sich zu Zweit so richtig gemütlich machenFoto: Getty Images

Netflix hat zum Valentinstag und darüber hinaus etliche Filme und Serien für Verliebte und solche, die es gerne wären, im Angebot.

Auf Netflix findet eigentlich jeder das passende Genre an Filmen und Serien. Zum Valentinstag dürften dabei vor allem die Liebesfilme im Fokus stehen. TECHBOOK gibt einen Überblick über besonders romantische Filme zum Valentinstag auf Netflix. Das Spektrum reicht dabei von „zum Heulen schön“ bis zu „zum Weinen traurig“, von romantischen Komödien bis zu großen und kleinen Liebesdramen.

Lesen Sie auch: Die aktuellen Neuheiten auf Netflix

Romantische Filme mit tiefer Story auf Netflix

„Beale Street“

„Beale Street“ etwa ist Drama im Kleinen wie im Großem, im Privaten wie im Gesellschaftlichen. Im Harlem der 70er Jahre setzt die schwangere Tish alles daran, ihren unschuldig im Gefängnis sitzenden Verlobten freizubekommen, der wegen Vergewaltigung verurteilt worden ist. Der Film von Oscar-Preisträger Barry Jenkins („Moonlight“) beruht auf dem Roman „Beale Street Blues“ des afroamerikanischen Bestsellerautors James Baldwin. Was ihn unter all den romantischen Filmen auf Netflix so sehenswert macht, ist das Bestreben, über die bittere Love Story hinaus einen unbestechlichen Blick auf den strukturellen Rassismus in den USA der 70er Jahre zu werfen. Nicht erst der Fall George Floyd hat gezeigt, dass sich daran bis heute leider nicht allzu viel geändert hat.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

„Wie ein einziger Tag“

Ähnlich ergreifend wie „Beale Street“ ist „Wie ein einziger Tag“, die Bestseller-Verfilmung nach Nicholas Sparks. Sie erzählt von zwei jungen Liebenden, die in den Wirren des 2. Weltkriegs auseinandergerissen werden. Nicht umsonst gehört der Film zu den romantischen Dauerbrennern auf Netflix.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

„Marriage Story“

Rassismus und Krieg – nicht immer braucht ein bewegendes Liebesdrama auch so viel Schrecken. Dass es auch deutlich stiller geht, zeigt der romantische Netflix-Film „Marriage Story“. Er ist nicht nur einer der schönsten Genre-Beiträge der vergangenen Jahre, sondern auch einer der besten Filme überhaupt. Scarlett Johannsen und Adam Driver geben überzeugend zwei Verliebte, die aber auch zwei Individuen mit ganz individuellen Träumen sind und als Ehepaar an ihren jeweiligen Ambitionen zu scheitern drohen. Wie die beiden es dennoch schaffen, ihren großen Schmerz schon zum Wohle des gemeinsamen Kindes nicht in zerstörerische Streitereien überborden zu lassen, von dieser mühsamen Arbeit erzählt der wunderbar stille, vielfach preisgekrönte und auch in den Nebenrollen mit u. a. Laura Dern, Alan Alda und Ray Liotta hervorragend besetzte Film von Noah Baumbach.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

„Sinn und Sinnlichkeit“

Ebenfalls eher leise und längst so etwas wie ein Kostümfilm-Klassiker ist „Sinn und Sinnlichkeit“ nach dem berühmten Roman „Verstand und Gefühl“ von Jane Austen, die dieses Meisterwerk der englischen Literatur Anfang des 19. Jahrhunderts schrieb. Für den taiwanesische Regisseur Ang Lee bedeutete „Sinn und Sinnlichkeit“, das von drei Schwestern und deren Mutter erzählt, die nach dem Tod des Vaters ihr Zuhause verlieren, den internationalen Durchbruch. In Hollywood sollte Lee in der Folge mit Werken wie dem Coming of Age-Drama „Der Eissturm“ oder dem Bürgerkriegs-Epos „Ride with the Devil“ vom Kritiker- zum Publikumsliebling werden.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

„Brokeback Mountain“

2005 drehte Ang Lee auch das Liebesdrama „Brokeback Mountain“, das von der Liebesbeziehung zwischen zwei Cowboys im Amerika der 1960er Jahre und den Folgen dieser Beziehung erzählt. Dass die Verbindung „Homosexualität und Cowboy“ in weiten Teilen der US-Gesellschaft und bei erzkonservativen Institutionen für Empörung sorgen sollte, ändert nichts daran, dass „Brokeback Mountain“ zu einem der besten Filme der Nullerjahre und zu den besonderen romantischen Filmen auf Netflix zählt.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Liebe zum Lachen

Liebe funktioniert aber durchaus auch heiterer, dafür steht die romantische Komödie. Und auch hier legt sich Netflix rund um den Valentinstag mit romantischen Filmen zum Lachen ins Zeug.

Lesen Sie auch: Netflix enthüllt seine erfolgreichsten Filme aller Zeiten

„Crazy, Stupid, Love.“

„Crazy, Stupid, Love.“ folgt dem Ehemann und Familienvater Cal (Steve Carrell), der von seiner Frau (Julianne Moore) verlassen wird und nun im Alkohol und in flüchtigen Bekanntschaften zu vergessen sucht. Natürlich aber funktioniert das so einfach dann doch nicht, zumal Ryan Gosling, Emma Stone, Marisa Tomei und Kevin Bacon für weitere Irrungen und Wirrungen sorgen. So wird „Crazy, Stupid, Love.“ Zum berührenden Film-Spaß. Das sonst so strenge „Lexikon des internationalen Films“ schreibt zurecht: „Die mit vielschichtigen Figuren und klugen Dialogen aufwartende Komödie spürt der Sehnsucht und dem Glück, den Enttäuschungen und Schmerzen der Liebe jenseits gängiger Klischees nach und bringt überzeugend Witz, Romantik und Lebensklugheit in Einklang.“

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

„Er steht einfach nicht auf Dich!“

Ähnlich unterhaltsam ist „Er steht einfach nicht auf Dich!“, auch wenn der Episoden- und Ensemble-Film nicht ganz die Dichte von „Crazy, Stupid Love.“ erreicht. Mit u. a. Ben Affleck, Jennifer Aniston, Drew Barrymore, Jennifer Connelly, Bradley Cooper und Scarlett Johansson ist der romantische Film auf Netflix aber so hochkarätig besetzt, dass schon die Schauwerte dafür allemal entschädigen.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Weitere romantische Filme und Serien auf Netflix

Neben all diesen mehr oder weniger jüngeren Kinoerfolgen setzt Netflix aber auch auf den einen oder anderen ganz großen Klassiker. Ob „Notting Hill“, „Dirty Dancing“, alle „Sissi“-Streifen der bezaubernden Romy Schneider oder „Besser geht’s nicht“ – diese Liebesgeschichten berühren auch bei der xten Wiederholung noch wie beim ersten Mal.

Weitere Liebesdramen

  • Wie ein einziger Tag
  • Young Victoria
  • Zwei an einem Tag
  • P.S. Ich liebe dich
  • Eat Pray Love
  • Blau ist eine warme Farbe
  • Nur mit dir
  • Step up
  • 365 Days
  • Madame Claude
  • Elisa und Marcela
  • Zoe
  • Blue Jay

Weitere romantische Komödien

  • Der Prinz aus Zamunda
  • Always be my maybe
  • Set it up
  • Wie werde ich ihn los in 10 Tagen
  • Meine erfundene Frau
  • Umständlich verliebt
  • Freundschaft Plus
  • Natürlich blond
  • Wo die Liebe hinfällt
  • Clueless
  • Mamma Mia
  • My Big Fat Greek Wedding
  • Eine wie keine
  • Nightlife
  • Nackt

Romantische Serien auf Netflix

  • Virgin River
  • Die Telefonistinnen
  • After Life
  • Chesapeake Shores
  • Plan Coeur – der Liebesplan
  • Riverdale
  • Sex Education
  • Outlander
  • Türkisch für Anfänger
  • Friends
  • Eternal Love
  • Love

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für