Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Streaming

Live-Fernsehen bei Netflix? Wie sich der Streaming-Dienst umstellen möchte

Live-Fernsehen Netflix Logo auf Fernseher mit Fernbedienung
Netflix scheint an einer neuen Funktion zu arbeiten, die einige Änderungen mit sich bringen könnte.Foto: Getty Images

Nachdem es bei Netflix zuletzt nicht so gut lief wie gewohnt, arbeitet der Streaming-Dienst nun scheinbar an einer neuen Funktion: Live-Fernsehen.

Kaum ein Bereich hat sich in den vergangenen Jahren so rasant entwickelt wie Streaming. Marktführer Netflix selbst ist das beste Beispiel dafür. Angefangen in den 90ern als Online-Mediathek bis hin zur omnipräsenten Streaming-Plattform inklusive Games – dazwischen ist viel passiert. Nun möchte der Anbieter scheinbar den nächsten Schritt gehen und arbeitet an einer Lösung, die Live-Fernsehen bei Netflix ermöglichen soll.

Netflix arbeitet an neuer Live-Fernsehen-Funktion

Zuletzt gab es weniger gute Nachrichten für Netflix: Erstmals seit vielen Jahren gab es bei den Abonnements rückläufige Zahlen. Daraufhin kündigte der Streaming-Dienst Änderungen im Programm an. Weniger Eigenproduktionen, dafür mehr Qualität soll das neue Motto lauten. Nun bestätigte Netflix gegenüber Deadline, dass außerdem an einer technischen Neuerung gearbeitet wird. Live-Streaming ist hier das Stichwort.

Laut Netflix befindet sich das Projekt noch in einer frühen Entwicklungsphase. Spannend ist das Szenario von Netflix mit Live-Fernsehen dennoch jetzt schon. Auf dem wirklich hart umkämpften Streaming-Markt ist es zunehmend schwierig, sich gut zu positionieren. Konkurrenten wie Disney+ etwa haben ein eigenes Blockbuster-Studio im Rücken und damit die Exklusivrechte an großen Reihen wie Marvel. Netflix hat zwar inzwischen eigene Namen wie etwa „Stranger Things“ oder „Bridgerton“ etabliert, aber dem Dienst fehlt das Standbein Kino natürlich trotzdem, allein schon finanziell. Das Live-Fernsehen könnte Netflix weiter von der Konkurrenz abheben.

Auch interessant: Erkennen Sie Netflix-Serien an nur einem Bild?

Was könnte uns erwarten?

Ins Detail ging Netflix gegenüber Deadline nicht. Auch eine offizielle Ankündigung gibt es bisher nicht. Mit einer Live-Funktion würde der Streaming-Dienst natürlich noch deutlicher in Konkurrenz zum linearen Fernsehen treten – ein Konzept, das etwa bei RTL+ oder Joyn aufgeht, auch wenn diese Plattformen gewissermaßen Ergänzungen zum gängigen TV-Programm sind.

Was auf dem Live-Programm zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt. Es ist aber in erster Linie von Shows ohne Drehbuch und Stand-up-Specials die Rede. Auch Live-Votings im Rahmen von Talentshows wären in diesem Szenario denkbar. Zudem könnten Formate wie das „Netflix Is A Joke“-Festival über eine Live-Funktion laufen. Denkbar wären auch Live-Übertragungen von Reunions bekannter Serien wie etwa kürzlich „Selling Sunset“.

TECHBOOK hält Sie über die weiteren Entwicklungen diesbezüglich auf dem Laufenden.

Quelle

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für