Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Deutlicher Sieger

Netflix enthüllt seine beliebteste Serie aller Zeiten

beliebteste Netflix-Serie
Netflix gibt die Top 10 bekanntFoto: Getty Images

Netflix dürfte für viele Streaming-Fans die Anlaufstelle Nummer 1 für Filme und Serien sein. Das Nutzungsverhalten kann dabei genau getrackt werden. Anhand dieser Daten verriet Netflix nun seine Serien-Knaller!

Bei den sogenannten „Netflix Originals“ handelt es sich um die Eigenproduktionen und das Exklusivangebot des Streaming-Dienstes. Der Vorteil: Es handelt sich um einzigartigen Content, den es sonst nirgendwo anders gibt. Darüber hinaus kann Netflix die selbstproduzierten Inhalte perfekt auf die eigenen Nutzer abstimmen.

So überrascht es nicht, dass bei den beliebtesten Netflix-Serien auf den vorderen Plätzen nur Originals auftauchen. Es gibt aber noch eine Serie, die gerade auf dem besten Weg ist, sich in die Charts zu katapultieren.

Zwei Maßstäbe für Erfolg

Wenn es darum geht, die beliebteste Netflix-Serie zu bestimmen kann man sich an zwei Werte halten. Zum einen sind das die weltweit geschauten Stunden und zum anderen die Anzahl der Accounts, die die Serie gesehen haben. Beides sind hervorragende Indikatoren für Beliebtheit. Betrachtet man die Top 10 der beliebtesten Netflix-Serien, sieht man deutliche Unterschiede zwischen den beiden Kategorien. Dies ist relativ einfach zu erklären. Serien mit mehr Folgen pro Staffel erreichen bei der gleichen Anzahl an Aufrufen natürlich mehr Sehstunden.

Bei der Beliebtheit richten wir uns daher hauptsächlich nach der Anzahl der Accounts, auf denen die Serie abgespielt wurde. Beim Spitzenreiter spielt das übrigens keine Rolle. Die beliebteste Netflix-Serie liegt bei beiden vorne.

Beliebteste Netflix-Serie spielt im 19. Jahrhundert

Sowohl bei den Accounts als auch bei den geschauten Stunden liegt Bridgerton vorne! Das Netflix-Original über eine fiktive Londoner High Society im Jahr 1813 dominierte das Jahr 202 auf Netflix.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Weltweit gibt es derzeit mindestens 210 Millionen Netflix-Accounts. Wie Netflix bekannt gab, haben 82 Millionen davon die erste und bislang einzige Staffel angesehen. Ein unfassbar starker Wert. Vor allem, wenn man betrachtet, dass Bridgerton erst im Dezember 2020 erschienen ist. Zum Vergleich, die Serie auf Platz 3, The Witcher, startete ein ganzes Jahr vorher.

Auch bei den geschauten Stunden liegt Bridgerton auf Platz 1. 625 Millionen Stunden schauten Netflix-Nutzer insgesamt. Bei gerade einmal 8 Folgen pro Staffel ein beachtliches Ergebnis.

Auch interessant: Netflix enthüllt seine erfolgreichsten Filme aller Zeiten

Die Plätze 1 bis 10 von „Netflix Originals“ dominiert

Die ersten Staffeln von „Lupin“ und „The Witcher“ sind „Bridgerton“ auf den Fersen.

 Top 10 SerienAnzahl der Accounts
1Bridgerton: Staffel 182 Mio.
2Lupin: Staffel 176 Mio.
3The Witcher: Staffel 176 Mio.
4Sex/Life: Staffel 167 Mio.
5Stranger Things: Staffel 367 Mio.
6Haus des Geldes: Teil 465 Mio.
7Tiger King: Staffel 164 Mio.
8Damengambit: Staffel 162 Mio.
9Sweet Tooth: Staffel 160 Mio.
10Emily in Paris: Staffel 156 Mio.

„Squid Game“ auf dem Weg zur beliebtesten Netflix-Serie

Ob diese Top 10 noch lange aktuell sind, bleibt fraglich. Denn wie Netflix mitteilt, klettert eine Serie gerade rasend schnell die Charts hinauf. „Squid Game“ aus Korea ist in 90 Ländern die beliebteste Serie zur Zeit – darunter auch in Deutschland.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Dass es dort sehr blutig zugeht, scheint viele Netflix-Nutzer also nicht zu stören. Genaue Zahlen verrät Netflix übrigens nicht. Ist „Squid Game“ etwa schon in den Top 10 angekommen?