Mit 3D-Gesichtsscanner

Das kann das neue Sony Xperia XZ2

Sony Xperia XZ2 in Benutzung
Der Gesichtsscanner des Sony Xperia XZ2 funktioniert noch nicht richtig
Foto: PAU BARRENA / GETTY

Sony stellt auf dem Mobile World Congress (MWC) sein neues Sony Xperia XZ2 vor. TECHBOOK ist vor Ort und sieht reichlich Verbesserungsbedarf beim Gesichtsscanner.

Technikriese Sony hat bei der größten Mobile-Messe der Welt reichlich Produkte im Gepäck. TECHBOOK warf einen ersten Blick auf das Sony Xperia XZ2 und zieht ein kurzes Fazit.

Sony ändert das Design

Die Geräte von Sony zeichneten sich in der Vergangenheit durch ihr eckiges Design aus. Mit dem Sony Xperia XZ2 schlagen die Japaner jetzt einen anderen Weg ein. Wie die meisten Geräte anderer Hersteller hat auch das XZ2 abgerundete Ecken. Im Video wirft TECHBOOK einen Rundumblick auf Sonys neuen mobilen Begleiter.

Gesichtsscanner funktioniert nicht richtig

Das Sony Xperia XZ2 ermöglicht es, das eigene Gesicht mit der Frontkamera zu scannen und als 3D-Modell zu importieren. In der Praxis funktionierte das jedoch nicht richtig. Hier müssen die Japaner noch einmal an der Software schrauben, um befriedigende Ergebnisse zu erzielen.

https://www.techbook.de/news/sony-smartphone-xz2-kann-hdr-bilder-zeigen-und-aufnehmen

Themen