Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Anleitung

Nervige Instagram-Gruppenanfragen ein für alle Mal verhindern

Gruppenanfragen auf Instagram
Gruppenanfragen von Wegwerf-Accounts sind bei Instagram keine SeltenheitFoto: TECHBOOK

Vielen haben das Problem schon gehabt: Auf einmal taucht bei Instagram eine Einladung zum Gruppen-Chat auf. Klickt man darauf, findet man meistens nur einen Link zu Schmuddelseiten. TECHBOOK zeigt, wie Sie die Anfragen blockieren können.

Auch auf Instagram bleibt man von Spam-Anfragen nicht verschont. Zwar können Nutzer*innen ihre Profile privat stellen, doch das schützt nicht vor Belästigung. Die häufigste Form der Anfrage auf Instagram ist die sogenannte Gruppeneinladung. Dabei handelt es sich um Nachrichtenanfragen, die eigentlich zum Chatten einladen sollen. Doch stattdessen findet man darin nur kryptische Internetlinks – und diese führen fast immer auf Sex-Seiten.

Wie die Spammer an das Instagram-Profil kommen, ist nicht ganz klar. Ihre Accounts selbst haben meistens nur weniger oder gar keine Abonnent*innen. Die Mitglieder der Gruppeneinladung scheinen wahllos zusammengewürfelt zu sein. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass man häufiger Anfragen bekommt, je sichtbarer das eigene Profil ist.

Es gibt zwei Möglichkeiten, sich bei Instagram vor Gruppen-Spam zu schützen. TECHBOOK erklärt beide Varianten im Detail.

1. Benachrichtigungen für Chat-Anfragen blockieren

Diese Methode funktioniert mit einem ganz normalen Account. Sie verhindert, dass Benachrichtigungen auftauchen, wenn ein Spammer auf Instagram eine Gruppeneinladung schickt. Die Anfragen tauchen zwar immer noch als kleiner Hinweis über der Chat-Übersicht auf, stören aber zumindest nicht mehr beim normalen Gebrauch.

Gehen Sie wie folgt vor, um eine Gruppeneinladung auf Ihrem privaten Instagram zu blockieren:

1. Klicken Sie auf den Profil-Tab in der Instagram-App unten rechts.

Instagram Gruppen

2. Öffnen Sie das Menü über die die drei horizontalen Striche oben rechts. Wählen Sie Einstellungen aus der Liste aus.

Instagram Einstellungen

3. Klicken Sie auf Benachrichtigungen und dann auf Direct-Nachrichten.

Instagram Gruppen

4. Wählen Sie beim Punkt Gruppenanfragen die Option Aus.

Instagram Gruppen

Auch interessant: 9 Instagram-Tipps, die jeder kennen sollte

2. Mit Instagram-Pro-Account Gruppeneinladungen komplett ignorieren

Bei Instagram können Nutzer*innen jederzeit zu einem professionellen Account wechseln. Damit bekommen sie nicht nur mehr Zugriff auf detaillierte Statistiken und erweiterte Story- und Post-Funktionen. Auch für die Privatsphäre bietet ein professionelles Konto mehr Einstellungsmöglichkeiten. Unter anderem die Option, Gruppeneinladungen einfach zu ignorieren.

Gehen Sie wie folgt vor, um eine Gruppeneinladung im Pro-Account zu blockieren:

Hinweis: Zunächst müssen Sie das Instagram-Konto für diese Methode auf professionell einstellen. Das hat zur Folge, dass Sie den Account nicht mehr privat stellen können. Ein professionelles Konto hat dafür mehr Einstellungsmöglichkeiten zum Blockieren von Anfragen.

1. Klicken Sie auf den Profil-Tab in der Instagram-App unten rechts.

Instagram Gruppen

2. Öffnen Sie das Menü über die die drei horizontalen Striche oben rechts. Wählen Sie Einstellungen aus der Liste aus.

Instagram Einstellungen

3. Drücken Sie auf den Schriftzug Zu professionellem Konto wechseln und befolgen Sie die Schritte.

Instagram professionelles Konto

4. Wählen Sie in den Einstellungen die Option Privatsphäre und gehen dann zu Nachrichten.

Instagram Gruppen

5. Unter dem Eintrag Zulassen, dass andere dich zu Gruppen hinzufügen klicken Sie auf Nur Personen, denen Du folgst.

Instagram Gruppen

Themen