Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Genialer Trick

WhatsApp-Nachrichten ohne blaue Haken lesen

Smartphone als Festnetztelefon
Nicht immer möchte man eine Lesebestätigung schickenFoto: Christin Klose/dpa-tmn

WhatsApps blaue Haken sind Fluch und Segen zugleich. Mit unserem Trick lesen iPhone-Nutzer WhatsApp-Nachrichten, ohne eine Lesebestätigung zu senden – und ohne die blauen Haken komplett ausschalten zu müssen.

Zu den blauen Haken bei WhatsApp haben viele ein wohl eher zwiespältiges Verhältnis. Zum einen können sie sehr praktisch sein: Eine Lesebestätigung zu erhalten, wenn man eine wichtige Nachricht verschickt hat, kann für ein ruhiges Gewissen sorgen. Gleichzeitig gibt es Momente, in denen man eine Nachricht zwar gerne lesen würde, aber nicht sofort eine Lesebestätigung schicken will – denn damit geht häufig auch die Verpflichtung einher, zeitnah zu antworten. In solchen Fällen ärgert man sich über die blauen Häkchen der Messenger-App.

Natürlich kann man Lesebestätigungen in WhatsApp auch einfach komplett ausschalten – dann sieht man aber auch keine blauen Haken an Nachrichten, die man selbst verschickt hat. Wer also die Lesebestätigungen nicht komplett ausschalten will, aber dennoch ab und zu mal ein Schlupfloch braucht, um eine Nachricht ohne verräterischen Haken zu lesen, kann folgenden Trick für das iPhone nutzen.

Nachrichten ohne eine Lesebestätigung öffnen

Trudelt eine WhatsApp-Nachricht ein und das iPhone ist gesperrt, kann man sie komplett lesen, ohne eine Lesebestätigung zu verschicken. Der Trick ist, anstatt die Nachricht in der Messenger-App selber zu lesen, liest man sie einfach in der Vorschau von iOS direkt auf dem Sperrbildschirm.

Bei modernen iPhones mit Gesichtserkennung, erreicht man die Notification-Vorschau wiefolgt: Einfach lange auf die Benachrichtigung drücken bzw. gedrückt halten und schon ploppt sie vollständig auf. Hier kann man übrigens auch direkt auf die Nachricht antworten, ohne WhatsApp extra zu öffnen – oder sie einfach nur in Gänze lesen und das Fenster danach wieder schließen.

Genau so funktioniert das auch bei iPhones mit 3D-Touch (iPhone 6S bis iPhone XS Max). Hier drückt man lediglich fester auf die Nachricht in der Notification-Bar.

Hat man ein älteres iPhone mit 3D-Touch, also ein iPhone SE oder iPhone 6 und älter, dann erreicht man die Vorschau etwas anders: Wischt man die Benachrichtigung nach links, dann präsentiert iOS zwei Möglichkeiten: „Anzeigen“ und „Löschen“. Tippt man nun auf „Anzeigen“ landet man ebenfalls in der Vorschau – WhatsApp selbst wird nicht geöffnet, ergo auch keine Lesebestätigung verschickt.

Dieser Trick funktioniert übrigens auch mit dem Facebook Messenger.

Auch interessant: Haben WhatsApp-Sprachnachrichten eigentlich ein Zeitlimit?

Lesebestätigung austricksen bei Android

Auch bei Android-Geräten gibt es einen einfachen Trick, um die Lesebestätigung von WhatsApp zu umgehen. Hier wird man über eine neue Nachricht per Benachrichtigung am oberen Bildschirmrand informiert. Nun heißt es, diese Benachrichtigung einfach nach unten ziehen, statt drauf zu tippen und so WhatsApp zu öffnen. Die Nachricht kann nun in der Vorschau gelesen werden, wird aber nicht als gelesen markiert.

Themen